Miethke & Wawra, Kunsthandlung in #Wien, #Stadtpark, Blick stadteinwärts zum Kursalon, #Ringstrasse, Palais Coburg, #Annakirche, um 1867

Miethke & Wawra, Verlag Miethke & Wawra in Wien, Miethke & Wawra (1861 – 1874 Kunst- und Photohandlung in Wien), Hugo Othmar Miethke (1834 Potsdam – 1918 Gutenegg bei Cilli), Carl Josef Wawra (1839 Wien - 1905 Wien), Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Wien – I. Innere Stadt – Stadtpark (1862 bis heute), Wien IV. Wieden, Wiener Karlskirche (1713-1733 bis heute), Wiener Karlsplatz (1899 bis heute), Pfarrkirche “Heiliger Karl Borromäus”, Wiener Karlsplatz, Wiener Karlskirche, #38000, #631, #999, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“MIETHKE & WAWRA”
“KUNSTHANLDUNG
Stadt Plankengasse 7

MIETHKE & WAWRA

Kais. königl. priv.
 KUNSTHÄNDLER

 in

WIEN

Vervielfältigung jeder Art vorbehalten

Photographische Anstalt der Kunsthandlung

Landstrasse Hauptstrasse 95”

(Blick von Süden über Stadtpark und Ringstrasse zum Palais Coburg)

Stadtpark
1030 Vienna

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_Stadtpark

Der Wiener Stadtpark

erstreckt sich vom Parkring im 1. Wiener Gemeindebezirk bis zum Heumarkt im 3. Wiener Gemeindebezirk und ist eine sowohl von Touristen als auch von einheimischen Bürgern gern besuchte Wiener Parkanlage. Seine Fläche beträgt 65.000 m².

Vienna Stadtpark from above

English: View from the Gartenbau building over the Stadtpark in Vienna.
Deutsch: Blick über den Wiener Stadtpark vom Gartenbauhochhaus.
Herbert Ortner, 2011.

Geschichte

Schon im Biedermeier war das Wasserglacis vor dem Karolinenstadttor ein beliebter Unterhaltungsort. Im Zuge der durch den Abriss der Wiener Stadtmauer erfolgten Umgestaltung in die Wiener Ringstraße wurde vom damaligen Wiener Bürgermeister Andreas Zelinka das Projekt eines öffentlichen Parks auf diesem Gelände gefördert.

ANONYMUS, #Andreas #Zelinka, Bürgermeister von Wien 1861-1868, Gesellschafts-Kränzchen für ein Denkmal, “Zum Palmbaum”, 28. März 1874
Veröffentlicht am März 8, 2017 von sparismus

“Einladungs- & Entrée-Karte
zu einem geschlossenem
Gesellschafts-Kränzchen
(nicht Ball-Toilette)
welches am
28. März 1874 in den Sälen “Zum Palmbaum”
Neugau, Kirchengasse abgehalten wird.
Eintritt 50 kr. – Damen frei.
N.B. – Das Reinerträgnis wird dem Zelinka-Denkmal-Fond gewidmet.”

Im September 1860 übergab der Stadterweiterungsfonds der Stadt Wien kostenlos eine Fläche von 94.000 m² zur Anlage des Stadtparks; 1861 kamen 51.000 m² am rechten Ufer des Wienflusses dazu. Für die Gestaltung des Parks am linken Ufer betrug der Kostenvoranschlag 115.000 Gulden; tatsächlich wurden es dann 1862 180.000 Gulden (ca. 1,6 Mio. Euro).

Geplant wurde dieser Park im Stil englischer Landschaftsparks vom Landschaftsmaler Joseph Sellény, die Planungen überarbeitet und durchgeführt hat der Stadtgärtner Rudolph Siebeck. Am 21. August 1862 wurde der nördliche Teil des Stadtparks samt dem Park-Salon, einer auf Freifläche 300 Gästen Platz bietenden Erfrischungs-Anstalt des Kaffeesieders Heinrich Wilda (1821–1903),[Anm. 1] eröffnet.[1]

Wiener-Stadtpark-1862

Wiener Stadtpark, Farblithographie around 1862.

Laut anderen Quellen waren große Teile des Stadtparks – ohne offizielle Eröffnung – ab August 1862 für die Öffentlichkeit zugänglich.[2] Der Stadtpark war die zweite städtische Parkanlage Wiens nach dem heute nicht mehr bestehenden Franz-Josefs-Park am Franz-Josefs-Kai.

Maselsee, Wiener Stadtpark

Deutsch: Maselsee im Stadtpark (alt).
S.fuer

Am rechten Wienflussufer entstand 1863 der sogenannte Kinderpark, heute vor allem durch asphaltierte Spielplätze und Sportanlagen gekennzeichnet, der über den Stadtparksteg mit dem am linken Ufer gelegenen Stadtpark verbunden ist.

Franz Alt-Beim eisernen Pavillon im Stadtpark

Franz Alt (1821-1914):
Deutsch: Titel: Beim eisernen Pavillon im Stadtpark (Exponat der Ausstellung Der Ring. Pionierjahre einer Prachtstraße. Wien Museum, 2015), 1866.
Wien Museum

Ab dem Winter 1867/68 wurde der Teich im Park alljährlich in einen Eislaufplatz umfunktioniert, der für 30 Kronen Eintrittsgebühr benutzt werden konnte. Da viele Berufstätige nur abends Eis laufen konnten, wurde 1870 eine elektrische Beleuchtung installiert. 1871 wurde der Eislaufplatz dem Pächter des Kursalons überlassen.[3]

Wien Innere Stadt Stadtpark und Reservegarten Lageplan (1872)

Deutsch: Wien, Innere Stadt, Stadtpark und Reservegarten, Lageplan
Allgemeine Bauzeitung, 1872.

In den Jahren 1903 bis 1907 wurde im Parkbereich nach der Regulierung eine von Friedrich Ohmann und Josef Hackhofer geplante Wienflussverbauung mit dem Flussportal, Pavillons und Ufertreppen errichtet, die zu den Sehenswürdigkeiten im Park zählt.

In früheren Zeiten mussten die Besucher des Parks für das Verweilen in aufgestellten Sesseln Gebühren bezahlen, die von den so genannten Sesselweibern eingefordert wurden. Dieser von einer privaten Firma betriebene Besucherservice endete im Jahr 1956.[4]

An die Gestalter des Parks erinnern seit 1891 die Sellenygasse im 2. Bezirk Leopoldstadt und seit 1960 die Siebeckstraße im 22. Bezirk Donaustadt.

Weitere Beispiele und Geschichte von
“Verlag Miethke & Wawra in Wien”
auf Sparismus:

Miethke & Wawra, Kunst- und Photohandlung, Wien, Singerstrasse 889, um 1865, Anton von Fernkorn, Bildhauer
https://sparismus.wordpress.com/2014/06/03/miethke-wawra-kunst-und-photohandlung-wien-singerstrasse-889-um-1865-anton-von-fernkorn-bildhauer/

Miethke & Wawra, WIEN, 
LANDSRASSE, HAUPTSTRASSE 135, cdv, 1862, Anna Fromme, Bodenpolster, Sessel, Photoalbum, Puppe, Bücher https://sparismus.wordpress.com/2016/02/26/miethke-wawra-wien-iii-landstrasse-hauptstrasse-135-cdv-1862-anna-fromme-bodenpolster-sessel-photoalbum-puppe-buecher/

Miethke & Wawra in #Wien, #Steffl, #Stephansdom, Westansicht, #Hauptportal, romanisches #Riesentor, Giant’s Gate, um 1865
https://sparismus.wordpress.com/2016/09/07/miethke-wawra-in-wien-steffl-stephansdom-westansicht-hauptportal-romanisches-riesentor-giants-gate-um-1865/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in Wien Plankengasse 7, #Wienfluss, #Schwarzenbergbrücke, dahinter #Karlskirche, 1865
https://sparismus.wordpress.com/2016/09/08/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-plankengasse-7-wienfluss-schwarzenbergbruecke-dahinter-karlskirche-1865/

Miethke & Wawra, #Wien, #Wieden, #Karlsplatz, #Karlskirche von Westen, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2017/01/06/miethke-wawra-wien-wieden-karlsplatz-karlskirche-von-westen-um-1867/

Miethke & Wawra in #Wien, #Steffl, #Stephansdom, #Lacknerscher #Epitaph mit Christus am #Ölberg von #Getsemani, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/31/miethke-wawra-in-wien-steffl-stephansdom-lacknerscher-epitaph-mit-christus-am-oelberg-von-getsemani-um-1867/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in Wien Plankengasse 7, Demolierung der #Grabenhäuser, #Elefantenhaus, #Steffl, St. Stephan, 1866
https://sparismus.wordpress.com/2016/05/23/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-plankengasse-7-demolierung-der-grabenhaeuser-elefantenhaus-steffl-st-stephan-1866/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in Wien Plankengasse 7, Hähnels Schwarzenberg-Denkmal, dahinter Karlskirche, 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/07/06/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-plankengasse-7-haehnels-schwarzenberg-denkmal-dahinter-karlskirche-1867/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in #Wien, cdv, #Donaukanal, Fetzer’s Caffeehaus, #Leopoldstadt, Untere Donaustrasse 7, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/30/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-cdv-donaukanal-fetzers-caffeehaus-leopoldstadt-untere-donaustrasse-7-um-1867/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in #Wien Plankengasse 7, #Steffl, #Stephansdom, Nordost-Seite, #Capistrankanzel, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/24/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-plankengasse-7-steffl-stephansdom-nordost-seite-capistrankanzel-um-1867/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in #Wien, III. #Landstrasse, #Ungargasse 62, k.u.k. Militär-Reitlehrer-Institut, #Equitation, #Reitschule, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/16/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-iii-landstrasse-ungargasse-62-k-u-k-militaer-reitlehrer-institut-equitation-reitschule-um-1867/

Miethke & Wawra, #Wien, #Donaukanal, #Rossau, #Kettensteg, Carls-Steg, #Karlskettensteg, #Salztorbrücke, Mauthäuschen, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/22/miethke-wawra-wien-donaukanal-rossau-kettensteg-carls-steg-karlskettensteg-salztorbruecke-mauthaeuschen-leopoldstadt-um-1867/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in #Wien, Schloss #Schönbrunn, Parkseite, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/23/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-schloss-schoenbrunn-parkseite-um-1867/

Miethke & Wawra, #Wien, Schloss #Schönbrunn, Blick über Parkanlage und #Neptunbrunnen auf die #Gloriette, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/02/miethke-wawra-wien-schloss-schoenbrunn-blick-ueber-parkanlage-und-neptunbrunnen-auf-die-gloriette-um-1867/

Miethke & Wawra, Kunsthandlung in Wien, Plankengasse 7, Januar 1868, Carl Fromme mit Gattin und Enkerln, sucht ihre Geschichte – bitte, ohne Zensur
https://sparismus.wordpress.com/2014/03/13/miethke-wawra-kunsthandlung-in-wien-plankengasse-7-januar-1868-carl-fromme-mit-gattin-und-enkerln-sucht-ihre-geschichte-bitte-ohne-zensur/

Miethke & Wawra, #Wien, cdv, #Dominikanerkirche, Ostseite mit Türmen, Franz-Josefs-Kaserne, in der Ferne der #Steffl, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/09/28/miethke-wawra-wien-cdv-dominikanerkirche-ostseite-mit-tuermen-franz-josefs-kaserne-in-der-ferne-der-steffl-um-1867/

Miethke & Wawra, Foto- und Kunstverlag in #Wien, Innere Stadt, Neuer Markt, #Mehlmarkt, #Donnerbrunnen, Blick gegen Norden, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/03/miethke-wawra-wien-schloss-schoenbrunn-neuer-markt-mehlmarkt-donnerbrunnen-blick-gegen-norden-um-1867/

Miethke & Wawra, #Wien, cdv, #Donaukanal, #Rossau, Carls-Steg, #Karlskettensteg, #Salztorbrücke, Mauthäuschen, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/03/miethke-wawra-wien-cdv-donaukanal-rossau-carls-steg-karlskettensteg-salztorbruecke-mauthaeuschen-um-1867/

Miethke & Wawra, sv, circa 1870, Schloss #Schönbrunn bei Wien, Blick von Linke Wienzeile über Wienfluss auf das Hauptportal, linker Schlosslöwe https://sparismus.wordpress.com/2015/05/10/miethke-wawra-sv-circa-1870-schloss-schonbrunn-bei-wien-blick-von-linke-wienzeile-uber-wienfluss-auf-das-hauptportal-linker-schlosslowe/

Verlag von Miethke & Wawra, sv, Wien, Karlskirche, Polytechnikum, Evangelische Schule am Karlsplatz, circa 1870 https://sparismus.wordpress.com/2015/06/26/verlag-von-miethke-wawra-sv-wien-karlskirche-polytechnikum-evangelische-schule-am-karlsplatz-circa-1870/

Verlag von Miethke & Wawra, sv, #Wien, Panorama von #Votivkirche zum #Stephansdom, #Währingerstrasse, #Schottengasse, ca. 1868 https://sparismus.wordpress.com/2015/11/30/verlag-von-miethke-wawra-sv-wien-panorama-von-votivkirche-zum-stephansdom-waehringerstrasse-schottengasse-ca-1868/

Verlag von Miethke & Wawra, sv, #Franzensburg in #Laxenburg bei #Wien, Teichanlage mit Fähre und Portal, ca. 1868 https://sparismus.wordpress.com/2016/01/09/verlag-von-miethke-wawra-sv-franzensburg-in-laxenburg-bei-wien-teichanlage-mit-faehre-und-portal-ca-1868/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #999, #AltÖsterreich, #Altwien, #AltWien1866, #AltWien1867, #AltWien1868, 631 Le Tigre 38000, 631 LeTigre 38000, 631 LEX MOSCHIK 38000, 631 Lex sells 38000, 631 LOOT ALARM 38000, 631 LOOT CREW 38000, 631 LOOT PARTY 38000, 631 LOOT! 38000, 631 M3 porn 38000, 631 Mag. Ingrid Moschik 38000, 631 Mama Moschik 38000, 631 matriarchate 38000, 631 matriarcho 38000, 631 matriarchy 38000, 631 Mündel-Monetarisierung 38000, 631 Mündel-Vergewaltigung 38000, 631 Mündelauslöschung 38000, 631 Mündelbestrafung 38000, 631 Mündeldiskriminierung 38000, 631 Mündelerlösung 38000, 631 Mündelerotik 38000, 631 Mündelfabrik 38000, 631 Mündelgericht Graz-Ost 38000, 631 Mündeljustiz 38000, 631 Mündelkunst 38000, 631 Mündelmissbrauch 38000, 631 Mündelplünderung 38000, 631 Mündelpolitik 38000, 631 Mündelprekarisierung 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, Carl Josef Wawra (1839 Wien - 1905 Wien), Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Hugo Othmar Miethke (1834 Potsdam – 1918 Gutenegg bei Cilli), MAG. CHRISTIAN KERN, Mag. Christian Kern (SPÖ), Mag. Christian Kern - Bundeskanzler, Mag. Christian Kern - Bundeskanzler der Republik Österreich, Mag. Christian Kern - SPÖ-Bundeskanzler, Mag. Elisabeth DIEBER, Mag. Elisabeth Dieber – Richterin am OLG f ZRS Graz, Mag. Elisabeth DIEBER – Richterin des Landesgerichtes Graz, Mag. Elke NIEDERL, Mag. Elke NIEDERL – Schlichtungsreferentin Steiermark, Mag. Gertrude PUCHER, Mag. Gertrude PUCHER - PVA Landesstelle Steiermark, Mag. Gertrude PUCHER - PVA STMK, Mag. Ingrid Moschik - Austrian coercive ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Österreichische Zwangsmündel-Künstlerin, Mag. Ingrid Moschik - eine verwaltungsrechtliche Versuchsanordnung, Mag. Ingrid MOSCHIK - Künstlerin, Mag. Sonja STESSL, Mag. Sonja STESSL – Staatssekretärin für Verwaltung und Öffentlichen Dienst, Mag. Ulrike SCHUIKI, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG 631, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG Graz-Ost, Mag. Ulrike SCHUIKI – Richterin, Mag. Werner Kogler (1961 Hartberg - ) - österreichischer GRÜNE-Politiker Volkswirt Nationalrat, Miethke & Wawra, Miethke & Wawra (1861 – 1874 Kunst- und Photohandlung in Wien), Scharia = Österreichs Paralleljustiz, Scharia = Sharia = Gottes-Männer-Gerechtigkeit, Scharia = Sharia = Gottesgericht, Scharia = Sharia = Jurisdiktionsnorm = JN, Scharia als Rechtsfortbildung in Österreich, Scharia als Rechtsrückbildung in Österreich, Scharia-Diktatur, Scharia-Krimi, Schariadiktat, Schariadiktatur, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariamissbrauch in Österreich, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = stille Islamisierung, Schariapension = strukturelle Islamisierung, Schariapension als disruptive Justiz, Schariapension als disruptive Politik, Schariapension als disruptive Politik in Österreich, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als SPÖ-Politik, Schariapension als strukturelle Armut, Schariapension als strukturelle Faschistisierung, Schariapension als strukturelle Gewalt, Schariapension als Zwangspension, Schariapension über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension für alle, Schariapension in der österreichischen Verfassung, Schariapension per ErwSchG, Schariapension statt Alterspension, Schariapolitik als schleichende Islamisierung, Schariapolitik als verdeckte Islamisierung, Schariapolitik in Österreich, Schariareich, Schariareich Österreich, Schariastrukturen in Österreich, Schariaverfassung, Verlag Miethke & Wawra in Wien, Wien – I. Innere Stadt – Stadtpark (1862 bis heute), zwielichtiger Bundespräsident, Zwielichtiges 2017, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Gesindel, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

#Otto #Schmidt #Wien, B-9, Heilige Genoveva, frontal nach rechts, mit Himmelblick am Boden liegt, Studiofelsen und Draperien, um 1885

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, number B.9., nude study, reclining on floor, view to Heaven, studio rocks and draperies, about 1890

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Karyiatide, Karyatidenakt, k.u.k. Karyatide, Kore, Korenakt, k.u.k. Kore, Kanephore, Kanephorenakt, k.u.k. Kanephore, Odaliske, Odalisque, #Kameliendame, Kameliendame, Odaliq, Odalik, reclining odalisque, k.u.k. Haremsmädchen, k.u.k. Haremsdienerin, k.u.k. Sklavin im Harem des Sultans, Ballerina, Tanzschülerin, Tänzerin, Seestück “Helgoland”, Helgoland = Heligoland = Heyligeland = Heilige Land (holy land) = Deät Lun = Das Land, Bouderie, Boudoir, Boudoirdame, Wiener Boudoirtheater, Wiener Boudoir, Victorian boudoir, Wiener Damenzimmer, Privatzimmer der Wienerin, Ankleidezimmer, Umkleidezimmer, Auskleidezimmer, elegantes Zimmer einer Wienerin, Vienna dressing room, Vienna boudoir, Viennese boudoir, Wiener boudoir, boudoir viennois, Arkadien, Arcadia, Arkanien, Arcania, gemalter Studiogrund, gemalter Park, Parkstück, gemalter Garten, Gartenstück, gemalter Brunnen, gemalter Teich, Salongöttin, Sexgöttin, Liebesgöttin, Venus, Aphrodita, Aphorodita, Aphrodite, “Geburt der Venus”, goddess of love, Schaumgeborene, Muschelgeborene, Meeresgeborene, Meeresfrucht, Meeresgöttin, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt Vienna, vignetted reference sheet, #255, circa 1885, nude study, dorsal, sitting on studio rocks, painted Helgoland seacape

Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, erotisches Musterblatt, erotisches Referenzblatt, erotic reference sheet, erotic reference, erotisches Bestellblatt, erotisches Archivblatt, erotisches Nummernblatt, erotisches Quellenblatt, erotisches Studienblatt, erotisches Katalogblatt, erotic catalogue page, erotic catalogue, k.u.k. Salondame, sportive Dame, sporty boudoir queen, Gymnastik, erotic gymnastics, erotic gym, Nacktturnen, k.u.k. Popo-Übungen, Victorian booty exercices, k.u.k. Reit-Sport-Übungen, Kline, reclining nude study, liegender Akt, reclining boudoir queen, liegende Salondame, Korsett-Dame, corset lady, corsetry girl, corsetiere, Coutil-Korsett, coutille corset, reclining hammock queen, studio hammock, Hängematte, hang-mat, hangmat, hammock, hammack, hamack, hamaca, amaca

Otto Schmidt Kunstverlag, reference sheet, #5, circa 1885, female study, bare ass naked, reclining on the floor, aside wrapped rocks, painted park studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Becs, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Heilige Genoveva, Saint Genevieve, Genevieve de Lutetia Parisorum, Genoveva = Genevieve = Genovefa = Genoveffa = Geneva = Jenniffer = Veva = Feferl, Sainte Genevieve (Nanterre, c. 419/422 AD – Paris, 502/512 AD) – patron saint of Paris in the Roman Catholic and Eastern Orthodox traditions, Genoveva von Paris (423 Nanterre - 3. Jänner 502 Paris) – christliche Heilige französischen Usprungs und Schutzheilige von Paris, Genevieve de Paris (Nanterre en 423 – Paris le 3. Janvier 512) – sainte francaise et patronne de la ville de Paris, k.u.k. court lady, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Vienna, reference sheet, #561, circa 1885, female nude study, #Juniper, #Genoveva, #Genevieve, view to Heaven, frontal, standing, last veils in hands, painted Arcadia garden studio ground

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian coerced ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", "Du bist wie ein Blume", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, 631 etudes nudistiques 38000, 631 etudes pour peintres 38000, 631 Etudes Viennoises 38000, 631-233-38000, 631-252-38000, 631-252P457/13g, 631-4-38000, 631-999-38000, coerced art, coerced artist, coerced ward, coerced ward - made in austria, coercive apparatus of District Court Graz-Ost, coercive art, coercive design, coercive justice, Grazer ShariaCircus, Otto Schmidt 1890, Otto Schmidt – Wien Mariahilferstrasse 37, Otto Schmidt – Wien Neubaugasse 51, Otto Schmidt Becs, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Hoftheater-Schönheiten, Otto Schmidt Opern-Galerie, Otto Schmidt Orientzauber, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Photography, Otto Schmidt Theater-Galerie, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto Schmidt Wien - Heilige Schönheiten, Otto Schmidt Wien - Hofburgfantasien, Otto Schmidt Wien - Künstlervorlagen, Otto Schmidt Wien 1888, Otto Schmidt Wien 1889, Otto Schmidt Wien 1890, Otto Schmidt Wien 1891, Otto Schmidt Wien 1892 | Kommentar hinterlassen

Rudolf Trichtl, Joseph Bermann, #Edelweiss, #Alpenrose, Rhododendron hirsutum, #Alpen-#Vergissmeinnicht, Myosotis alpestris, 1868

Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl Wien, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, A. Alexander, Anton Alexander – Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann Wien, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Rhododendron = Alpenrose = Steinrose = Almrausch = Almenrausch = Alpbalsam, Rhododendron hirsutum – Etymologie 1 “behaarter Rosen-Baum” – gr. rhodos “rote Rose” + gr. dendron “Baum” + lat. hirsutum “gehaart haarig bewimpert zottig”, Rhododendron hirsutum = Zottige Alpenrose = Zottiger Alpbalsam , Rhododendron hirsutum = Rauhaarige Alpenrose = Rauhaariger Alpbalsam, Rhododendron hirsutum = Bewimperte Alpenrose = Bewimperter Alpbalsam, Rhododendron hirsutum L. = hairy alpenrose, Rhododendron hirsutum L. (1753 bis heute), Edelweiss = Leontopodium alpinum (1822) = Leontopodium nivale (1927) = Gnaphalium nivale (1811), Edelweiss = Leontopodium alpinum “Löwenfüsschen an der Schneegrenze” = gr. leon “Löwe + gr. podion “Füsschen” + lat. nivus “Schnee”, Edelweiss = Edelweiß = Alpen-Edelweiss = Gewöhnliches Alpen-Edelweiss, Edelweiss = Wollblume = Silberstern = Almsterndl = Irlweiß = Federweiss, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Flora Austriaca
Leontopodium alpinum. Edelweiss.
Rhododendron hirsutum. Alpbalsam.
Myosotis alpestris. Vergissmeinnicht.”
“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Singerstgrasse No. 8
zur goldenen Krone
Silberne Medaille I. Classe
k.k. Gartenbau-Gesellschaft für Photographien.
Photog. v. Rudolf Trichtl,
Landstrasse, Hauptstr. 2.
Vervielfältigung vorbehalten.”

Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl Wien, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, A. Alexander, Anton Alexander – Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann Wien, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Edelweiss = Leontopodium alpinum (1822) = Leontopodium nivale (1927) = Gnaphalium nivale (1811), Edelweiss = Leontopodium alpinum “Löwenfüsschen an der Schneegrenze” = gr. leon “Löwe + gr. podion “Füsschen” + lat. nivus “Schnee”, Edelweiss = Edelweiß = Alpen-Edelweiss = Gewöhnliches Alpen-Edelweiss, Edelweiss = Wollblume = Silberstern = Almsterndl = Irlweiß = Federweiss, Enzian, Gentiana, #Gentiana #Enzian, Schwalbenwurz-Enzian = Gentiana asclepiadea, Schwalbenwurz-Enzian = Geissleitern = Herbst-Enzian = Hirschbrunft-Enzian, Geissleitern, Herbst-Enzian, Hirschbrunft-Enzian, willow gentian, gentiane asclepiade, Viola, Veilchen, Viola odorata, Vioala adorata L. 1753, Märzveilchen, Duftveilchen, Wohlriechendes Veilchen, sweet violet, wood violet, common violet, violette odorante, viola mammola, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, Johann Larisch von Moennich, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 Schönstein Österreichisch-Schlesien – 1884 Lamport Hall Northamptonshire England), Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Grossgrundbesitzer und k.k. Finanzminister, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Finanzminsiter (1865-1867), Hilarius = Larius = Larisch – lat. hilarus – gr. hilaros “heiter fröhlich”, Moennich = Mönnich = Mönch “Einsiedler” - vlat. monicus - gr. monakhos “single solitary” = gr. monos “alone”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Flora austriaca
Leontopodium alpinum. 84. Edelweiss.”
“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Singerstgrasse No. 8
zur goldenen Krone
Silberne Medaille I. Classe
der
k.k. Gartenbau Gesellschaft für Photographien.
Photog. v. Rudolf Trichtl,
Landstrasse, Hauptst. 2.“

Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl Wien, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, A. Alexander, Anton Alexander – Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann Wien, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Enzian, Gentiana, #Gentiana #Enzian, Schwalbenwurz-Enzian = Gentiana asclepiadea, Schwalbenwurz-Enzian = Geissleitern = Herbst-Enzian = Hirschbrunft-Enzian, Geissleitern, Herbst-Enzian, Hirschbrunft-Enzian, willow gentian, gentiane asclepiade, Viola, Veilchen, Viola odorata, Vioala adorata L. 1753, Märzveilchen, Duftveilchen, Wohlriechendes Veilchen, sweet violet, wood violet, common violet, violette odorante, viola mammola, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, Johann Larisch von Moennich, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 Schönstein Österreichisch-Schlesien – 1884 Lamport Hall Northamptonshire England), Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Grossgrundbesitzer und k.k. Finanzminister, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Finanzminsiter (1865-1867), Hilarius = Larius = Larisch – lat. hilarus – gr. hilaros “heiter fröhlich”, Moennich = Mönnich = Mönch “Einsiedler” - vlat. monicus - gr. monakhos “single solitary” = gr. monos “alone”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Erinnerung an Wildbad Gastein”
“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Singerstgrasse No. 8
zur goldenen Krone
Photog. v. Rudolf Trichtl,
Landstrasse, Hauptst. 2.
Vervielfältigung vorbehalten.”

https://de.wikipedia.org/wiki/Bewimperte_Alpenrose

Die Bewimperte Alpenrose
(Rhododendron hirsutum)

ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rhododendron innerhalb der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae).

Diese bekannte Alpenpflanze wird auch als
Almrausch,
Almenrausch oder
Steinrose
bezeichnet.

Rhododendron hirsutum2006

Rhododendron hirsutum, Totes Gebirge near Wildgössl, ~2000, Styria, Austria
Tigerente, 2006.

Taxonomie

Die Erstveröffentlichung von Rhododendron hirsutum erfolgte 1753 durch Carl von Linné.

Der wissenschaftliche Gattungsname Rhododendron leitet sich vom griechischen „rhodon“ für Rose und „dendron“ für Baum ab.

Das Artepitheton hirsutum leitet sich vom lateinischen Wort für zottig ab und verweist auf die behaarten Blätter.

Rhododendron hirsutum,
Ericaceae
Original book source: Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz 1885, Gera, Germany.

Biographie nach Dr. Timm Starl und weitere Beispiele von
“JOSEPH BERMANN – Kunsthandlung in Wien”
auf Sparismus:

Josef Bermann, Kunsthandlung, Wien, Graben, zur goldenen Krone, Sisi, Gisela, Rudolf in Gondel, in Venedig, 1862 https://sparismus.wordpress.com/2014/05/11/josef-bermann-kunsthandlung-wien-graben-zur-goldenen-krone-sisi-gisela-rudolf-in-gondel-in-venedig-1862/

Joseph Bermann, Wien, Graben, zur goldenen Krone, Kronprinz Rudolf von Österreich, um 1863 https://sparismus.wordpress.com/2014/05/22/joseph-bermann-kunst-und-photohandler-wien-graben-zur-goldenen-krone-kronprinz-rudolf-von-osterreich-um-1863/

Anton Alexander, Joseph Bermann, #Wien, um 1865, nach Jakob-Alt-Aquarell von #Graz, #Nikolaiplatz, #Grieskai, #Schlossberg, um 1845 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/03/anton-alexander-joseph-bermann-wien-um-1865-nach-jakob-alt-aquarell-von-graz-nikolaiplatz-grieskai-schlossberg-um-1845/

Josef Bermann, Kunsthandlung, Wien, Graben, 1865, FM Gf Radetzky, sucht seine Geschichte – bitte, ohne Zensur https://sparismus.wordpress.com/2014/02/06/josef-bermann-kunsthandlung-wien-graben-1865-fm-gf-radetzky-sucht-seine-geschichte-bitte-ohne-zensur/

Joseph Bermann, Photohändler, Anton Alexander, Photograph, Wien I. Singerstrasse 8, Domkirche St. Stephan, Stephansdom, Steffl https://sparismus.wordpress.com/2014/06/02/joseph-bermann-photohandler-anton-alexander-photograph-wien-i-singerstrasse-8-domkirche-st-stephan-stephansdom-steffl/

Anton Alexander, Photograph, Joseph Bermann, Kunsthandlung, Wien, Graben zur goldenen Krone, cdv, um 1865, Kunststück mit Elefanten https://sparismus.wordpress.com/2015/08/22/anton-alexander-photograph-joseph-bermann-kunsthandlung-wien-graben-zur-goldenen-krone-cdv-um-1865-kunststueck-mit-elefanten/

Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Wien, #Graben, zur goldenen Krone, Johann Graf Larisch von Mönnich, k.k. Finanzminister, 1865 https://sparismus.wordpress.com/2016/06/22/joseph-bermann-kunsthandlung-wien-graben-zur-goldenen-krone-johann-graf-larisch-von-moennich-k-k-finanzminister-1865/

Anton Alexander, Photograph, Joseph Bermann, Kunsthandlung, Wien, Singerstrasse 8, 1867, Märzveilchen, Viola odorata https://sparismus.wordpress.com/2016/07/02/anton-alexander-photograph-joseph-bermann-kunsthandlung-wien-singerstrasse-8-1867-maerzveilchen-viola-odorata/

Rudolf Trichtl, Fotograf, Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Leontopodium #alpinum, #Edelweiss, #Wien, Singerstrasse 8, 1868
https://sparismus.wordpress.com/2017/02/05/rudolf-trichtl-fotograf-joseph-bermann-kunsthandlung-leontopodium-alpinum-edelweiss-wien-singerstrasse-8-1868/

Rudolf Trichtl, Fotograf, Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Wien, Singerstrasse 8, 1868, #Gentiana asclepiadea, Schwalbenwurz-#Enzian https://sparismus.wordpress.com/2016/07/04/rudolf-trichtl-fotograf-joseph-bermann-kunsthandlung-wien-singerstrasse-8-1868-gentiana-asclepiadea-schwalbenwurz-enzian/

Rudolf Trichtl, Fotograf, Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Alpenblumen, #Edelweiss, #Enzian, #Almrausch, 1868, #Wien, #Singerstrasse 8
https://sparismus.wordpress.com/2017/01/30/rudolf-trichtl-fotograf-joseph-bermann-kunsthandlung-alpenblumen-edelweiss-enzian-almrausch-1868-wien-singerstrasse-8/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter #BezirksgerichtGraz, #BezirksgerichtGrazOst, #BG631, #BGGrazOst, Österreich schafft sich ab, Österreich schafft sich ab - frei nach Thilo Sarrazin, Österreichische JuristenKommission (ÖJK), Österreichische Künstlerin, Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Österreichische Staatskünstlerin, Österreichische Staatsmündel, Österreichische Staatsmündel-Künstlerin, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Österreichische Zwangsmündel-Künstlerin, Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB), Österreichischer Rechtsanwaltskammertag (ÖRAK), Österreichischer Seniorenbund, Österreichischer Seniorenbund (ÖSB), Österreichischer Verwaltungsgerichtshof (VwGH), Österreichisches Staatsmündel, Österreichisches Staatsmündel & Künstlerin, Österreichisches Zwangsmündel, ÖVP (Österreichische Volkspartei), ÖVP - 38000-Politik, ÖVP - 999-Politik, ÖVP - Abbau des Kulturstaates, ÖVP - Abbau des Rechtsstaates, ÖVP - Abbau des Sozialstaates, ÖVP - Abwärtskanal-Politik, ÖVP - anankastisches Sparen, ÖVP - Austeritäts-Faschismus, ÖVP - Austeritäts-Zensurismus, ÖVP - Austrobankerismus, ÖVP - Österreichische Volkspartei - schwarze Partei (1945 bis heute), ÖVP - Österreichs Bürger im Sparkorsett, ÖVP - Banken-Gangrän-Politik, ÖVP - Bankengehorsam, ÖVP - Bankengold-Politik, ÖVP - Bankengoldpolitik, ÖVP - Bankenverliebtheit, ÖVP - Bevormundungspolitik, ÖVP - BMF Dr. Hans Jörg SCHELLING, ÖVP - BMJ Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, ÖVP - Bremspedal-Politik, ÖVP - Deflationspolitik, ÖVP - Demütigungspolitik, ÖVP - Der Zweck heiligt die Mittel, ÖVP - die gespaltene Partei, ÖVP - Die Untergangspartei, ÖVP - Diskriminierung der Frauen, ÖVP - Diskriminierung der Kinder, ÖVP - Diskriminierung der Mütter, ÖVP - Diskriminierungspolitik, ÖVP - Django-Partei (1945 -heute), ÖVP - Dr. Reinhold LOPATKA (*1960 Vorau - ), ÖVP - Dressurpolitik, ÖVP - Entartete Kunst 2.0, ÖVP - Enteignungspolitik, ÖVP - Entmündigungspolitik, ÖVP - Entrechtungspolitik, ÖVP - Erlösungspolitik, ÖVP - Gangrän-Politik, ÖVP - Geldboten-Politik, ÖVP - Gemeinwohlverrat, ÖVP - Grauzonen-Politik, ÖVP - Gutmenschenpolitik, ÖVP - Hängematten-Politik, ÖVP - Hofratokratie, ÖVP - Hofratspolitik, ÖVP - Hypertrophie der Bürokratie, ÖVP - Hypo-Heta-Banken-Päppel-Politik, ÖVP - Ideologie der kontraktiven Fiskalpolitik, ÖVP - Jenseitspartei, ÖVP - Jenseitspolitik, Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, J. Bermann, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann Kunsthandlung Wien Graben zur goldenen Krone, Joseph Bermann Wien, Rhododendron = Alpenrose = Steinrose = Almrausch = Almenrausch = Alpbalsam, Rhododendron hirsutum = Bewimperte Alpenrose = Bewimperter Alpbalsam, Rhododendron hirsutum = Rauhaarige Alpenrose = Rauhaariger Alpbalsam, Rhododendron hirsutum = Zottige Alpenrose = Zottiger Alpbalsam, Rhododendron hirsutum – Etymologie 1 “behaarter Rosen-Baum” – gr. rhodos “rote Rose” + gr. dendron “Baum” + lat. hirsutum “gehaart haarig bewimpert zottig”, Rhododendron hirsutum L. (1753 bis heute), Rhododendron hirsutum L. = hairy alpenrose, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, Rudolf Trichtl Wien, Scharia = Österreichs Paralleljustiz, Scharia = Sharia = Gottes-Männer-Gerechtigkeit, Scharia = Sharia = Jurisdiktionsnorm = JN, Scharia als Rechtsfortbildung in Österreich, Scharia als Rechtsrückbildung in Österreich, Scharia oder Alles Gute kommt von oben, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariamissbrauch in Österreich, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = Pension über Dritte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Otto #Schmidt #Wien, #89, #Wien, k.u.k. #Hofburg-Akrobatin, gegürteter Bauch, Popo auf Trapez, dunkler Studiogrund, um 1885

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, k.u.k. Trapezkünstlerin, k.u.k. equilibrist, k.u.k. acrobat, k.u.k. trapeze acrobat, Äquilibristin, Gleichgewichtskünstlerin, k.u.k. Trapezistin, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, reference card number #89, nude study, k.u.k. acrobat on trapeze, circa 1885, dorsal leftwards, dark studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien) , Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Seestück “Helgoland”, Helgoland = Heligoland = Heyligeland = Heilige Land (holy land) = Deät Lun = Das Land, Bouderie, Boudoir, Boudoirdame, Wiener Boudoirtheater, Wiener Boudoir, Victorian boudoir, Wiener Damenzimmer, Privatzimmer der Wienerin, Ankleidezimmer, Umkleidezimmer, Auskleidezimmer, elegantes Zimmer einer Wienerin, Vienna dressing room, Vienna boudoir, Viennese boudoir, Wiener boudoir, boudoir viennois, Seestück, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) – österreichsicher Neurologe Psychiater Kulturtheoretiker Religionskritiker, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) - österreichsicher Begründer der Psychoanalyse, Sigmund-Freud-Sofa, Sigmund-Freud-Couch, Sigmund-Freud-Lady, Sigmund-Freud-Dame, Sigmund Freuds Salondame, Anatolier-Diwan, Anatolier-Polster, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, vignetted, #88, Vienna, nude study, reference sheet, #88, circa 1885, acrobat, nude but girdle, frontal standing, hands up on trapeze, monochrome studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien) , Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Seestück “Helgoland”, Helgoland = Heligoland = Heyligeland = Heilige Land (holy land) = Deät Lun = Das Land, Bouderie, Boudoir, Boudoirdame, Wiener Boudoirtheater, Wiener Boudoir, Victorian boudoir, Wiener Damenzimmer, Privatzimmer der Wienerin, Ankleidezimmer, Umkleidezimmer, Auskleidezimmer, elegantes Zimmer einer Wienerin, Vienna dressing room, Vienna boudoir, Viennese boudoir, Wiener boudoir, boudoir viennois, Seestück, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) – österreichsicher Neurologe Psychiater Kulturtheoretiker Religionskritiker, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) - österreichsicher Begründer der Psychoanalyse, Sigmund-Freud-Sofa, Sigmund-Freud-Couch, Sigmund-Freud-Lady, Sigmund-Freud-Dame, Sigmund Freuds Salondame, Anatolier-Diwan, Anatolier-Polster, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, vignetted, #94, Vienna, nude study, reference sheet, #88, circa 1885, acrobat, nude but girdle, frontal standing, hands up on trapeze, monochrome studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien) , Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Seestück “Helgoland”, Helgoland = Heligoland = Heyligeland = Heilige Land (holy land) = Deät Lun = Das Land, Bouderie, Boudoir, Boudoirdame, Wiener Boudoirtheater, Wiener Boudoir, Victorian boudoir, Wiener Damenzimmer, Privatzimmer der Wienerin, Ankleidezimmer, Umkleidezimmer, Auskleidezimmer, elegantes Zimmer einer Wienerin, Vienna dressing room, Vienna boudoir, Viennese boudoir, Wiener boudoir, boudoir viennois, Seestück, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) – österreichsicher Neurologe Psychiater Kulturtheoretiker Religionskritiker, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) - österreichsicher Begründer der Psychoanalyse, Sigmund-Freud-Sofa, Sigmund-Freud-Couch, Sigmund-Freud-Lady, Sigmund-Freud-Dame, Sigmund Freuds Salondame, Anatolier-Diwan, Anatolier-Polster, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, vignetted, #96, Vienna, nude study, reference sheet, circa 1885, nude acrobat, frontal, sitting on trapeze, monochrome studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien) , Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) – österreichsicher Neurologe Psychiater Kulturtheoretiker Religionskritiker, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) - österreichsicher Begründer der Psychoanalyse, Sigmund-Freud-Sofa, Sigmund-Freud-Couch, Sigmund-Freud-Lady, Sigmund-Freud-Dame, Sigmund Freuds Salondame, Anatolier-Diwan, Anatolier-Polster, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, #Vienna, female nude study, reference sheet, #102, circa 1885, standing,frontal, the right on rope of trapeze, painted flora studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien) , Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) – österreichsicher Neurologe Psychiater Kulturtheoretiker Religionskritiker, Sigmund Freud (1856 Freiberg in Mähren – 1939 London) - österreichsicher Begründer der Psychoanalyse, Sigmund-Freud-Sofa, Sigmund-Freud-Couch, Sigmund-Freud-Lady, Sigmund-Freud-Dame, Sigmund Freuds Salondame, Anatolier-Diwan, Anatolier-Polster, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, #Vienna, arcrobate study, bare ass naked but belly girdle, reference sheet, #103, circa 1885, sitting on trapeze, frontolateral, view right, hands on ropes, monochrome studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Dr. Heid, Dr. H. Heid, Dr. Hermann Heid – Wien, Dr. Hermann Heid (1834 Darmstadt – 1891 Wien) - Chemiker Photograph Fabrikant in Wien von etwa 1860 bis etwa 1891, Dr. H. Heid & F. Ronninger – Fotounternehmen in Wien und Budapest von circa 1863 bis circa 1868, Heid dr. és Ronniger F., P[est]. Korona 's Uri u. sarok” (um 1865), Ferdinand Ronniger (1835 Leipzig – 1919 Wien) – aktiv als Fotograf in Wien und Budapest von etwa 1863 bis 1869, Ferdinand Ronniger (1835 Leipzig – 1919 Wien) – aktiv als Verlagsbuchhändler in Wien von etwa 1869 bis in die 1890er, Antonia Heid – Fotografin und Frau von Dr. Hermann Heid, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezkünstlerin = Trapezakrobatin = trapeze artist = trapezist = aerial acrobat, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act, Hochseilnummer = Hochseilakt, k.u.k. Trapezkünstlerin, k.u.k. Trapezakrobatin, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Wien, #Vienna, #Becs, #Vienne, #Vidni, reference card, number 285, copy of Dr. #Hermann #Heid, nude study, k.u.k. ballerina, frontal, standing at trapeze, painted park studio ground, about 1885

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), A. F. Czihak (1840-1883 Wien), Photograph, Photoverleger, vintage Vienna, vintage nudes, vintage porn, Akademie, Nackademie, Etude, Bewegungsstudie, move study, Lebender Marmor, Peter Altenberg (1859-1919), Dr. Sigmund Freud (1856-1939), Dr. Sigmund Freud Couch, Kelim Diwan, Wien 1880er, Wien 1890er, Wien 1900, Wien 1900er, Lobau, Lobau-Nixen, Lobau-Nudismus, Lobau-FKK, Jungfrau, Wasserträgerin, Genoveva, Josephine Mutzenbacher, Unschuldslamm, Vestalin, Bacchus, Bacchantin, Grinzinger Traubenkönigin, Nymphen, Nymphenduett, Waldnymphen, Wassernymphen, Studionymphen, Venus, Cranach-Venus, Aphrodite, Liebesengel, Hochzeiterin, Braut, Mamsell, Demoiselle, Mademoiselle, Diana, Damsel, Wiener Duttmamsell, Wiener Tittenherz, Wiener Ballerina, Wiener Mädel, Wiener Salondame, Wiener Salonpraline, Wiener Salonspatzerl, Wiener Haremsdame, Haremsmädchen, Haremsbraut, Mustergattin, Wiener Mädel post partum, Wiener Sennerin, Alpinismus, Prater, Fin de Siecle Vienna, Wiener Historismus, Orientalismus, Japonismus, Wiener Rokoko, Rococo, Wiener Jugendstil, Art Nouveau Vienne, Zeitfenster, Zeitkapsel, David Vogels Alt-Wien, WIENER TYPEN, 1873, Scherenschleifer, Justizporno, 8010 Graz, Radetzkystrasse 27, Bezirksgericht Graz-Ost, Dieststelle 631, Geschäftsabteilung 233, Geschäftsabteilung 231, Zwangsentrechtungen, Gericht für Außerstreitsachen, außerstreitiges Gericht, Zwangsgericht, Zwangsenteignungen, Zwangseinweisungen, Zwangsunterbringungen, Steuerungsmechanismus, Justizporno, Cartell-Verband-Justiz, CV-Justiz, Putativjustiz, Käufliche Justitia, Justitia Austriaca Laureata, Reichsgericht Graz (1938-1945), mündelsichere Hypo-Alpe-Adria-Investments, mündelsicherer Betrug, Mag. Ingrid Moschik, Konzeptkünstlerin

Otto Schmidt “…”, rounded Viennese girl, hair bunned-up, bare nipple naked, floor with smooth straw, standing God-fearing in front of an ivy-leaved studio swing, circa 1900

Otto Schmidt (1849-1920 Wien), A. F. Czihak (1840-1883 Wien), Photograph, Photoverleger, vintage Vienna, vintage nudes, vintage porn, Akademie, Nackademie, Etude, Bewegungsstudie, move study, Lebender Marmor, Peter Altenberg (1859-1919), Dr. Sigmund Freud (1856-1939), Dr. Sigmund Freud Couch, Kelim Diwan, Wien 1880er, Wien 1890er, Wien 1900, Wien 1900er, Lobau, Lobau-Nixen, Lobau-Nudismus, Lobau-FKK, Jungfrau, Wasserträgerin, Genoveva, Josephine Mutzenbacher, Unschuldslamm, Vestalin, Bacchus, Nymphen, Nymphenduett, Waldnymphen, Wassernymphen, Studionymphen, Venus, Cranach-Venus, Aphrodite, Liebesengel, Hochzeiterin, Braut, Mamsell, Demoiselle, Mademoiselle, Damsel, Wiener Duttmamsell, Wiener Tittenherz, Wiener Ballerina, Wiener Mädel, Wiener Salondame, Wiener Salonspatzerl, Wiener Haremsdame, Haremsmädchen, Haremsbraut, Mustergattin, Wiener Mädel post partum, Wiener Sennerin, Alpinismus, Prater, Fin de Siecle Vienna, Wiener Historismus, Orientalismus, Japonismus, Wiener Rokoko, Rococo, Wiener Jugendstil, Art Nouveau Vienne, Zeitfenster, Zeitkapsel, David Vogels Alt-Wien, WIENER TYPEN, 1873, Scherenschleifer, Justizporno, 8010 Graz, Radetzkystrasse 27, Bezirksgericht Graz-Ost, Dieststelle 631, Geschäftsabteilung 233, Geschäftsabteilung 231, Zwangsentrechtungen, Gericht für Außerstreitsachen, außerstreitiges Gericht, Zwangsgericht, Zwangsenteignungen, Zwangseinweisungen, Zwangsunterbringungen, Steuerungsmechanismus, Justizporno, Cartell-Verband-Justiz, CV-Justiz, Putativjustiz, Käufliche Justitia, Reichsgericht Graz (1938-1945), Mag. Ingrid Moschik, Konzeptkünstlerin

Otto Schmidt “…”: young and cheeky Viennese model, hair queued up to bun, bare ass naked, climbing a studio swing, Vienna around 1900

Sparismus, Otto Schmidt (1849-1920 Wien), A. F. Czihak (1840-1883 Wien), Photograph, Photoverleger, vintage Vienna, vintage nudes, vintage porn, Akademie, Etude, Bewegungasstudie, move study, Lebender Marmor, Peter Altenberg (1859-1919), Dr. Sigmund Freud (1856-1939), Dr. Sigmund Freud Couch, Kelim Diwan, Wien 1880er, Wien 1890er, Wien 1900, Wien 1900er, Lobau, Lobau-Nixen, Lobau-Nudismus, Lobau-FKK, Jungfrau, Wasserträgerin, Genoveva, Josephine Mutzenbacher, Vestalin, Bacchus, Nymphen, Waldnymphen, Wassernymphen, Aphrodite, Liebesengel, Hochzeiterin, Braut, Mamsell, Demoiselle, Mademoiselle, Damsel, Wiener Duttmamsell, Wiener Mädel, Wiener Salondame, Wiener Salonspatzerl, Mustergattin, Prater, Fin de Siecle Vienna, Wiener Historismus, Orientalismus, Japonismus, Wiener Rokoko, Rococo, Wiener Jugendstil, Art Nouveau Vienne, Zeitfenster, Zeitkapsel, David Vogels Alt-Wien, WIENER TYPEN, 1873, Scherenschleifer, Mag. Ingrid Moschik

Otto Schmidt “…”: young and cheeky Viennese model, hair queued up to bun, bare ass naked, climbing a studio swing, Vienna around 1900

Sparismus, Otto Schmidt (1849-1920), Photograph, Photoverleger, vintage Vienna, vintage nudes, vintage porn, Akademie, Etude, Wien 1880er, Wien 1890e, Wien 1900, Fin de Siecle Vienna, Wiener Jugendstil, Art Nouveau Vienne, Mag. Ingrid Moschik

Otto Schmidt “1166”, rounded Viennese beauty, floor with smooth straw, taking a ride on an ivy-leaved studio swing, circa 1900

Sparismus Otto Schmidt Wien 1900 Schaukelreiterin

Otto Schmidt “1175”, naked Viennese mademoiselle, taking a ride on a studio swing from ataractic to orgasmatic Elysian Fields, circa 1900

Sparismus, Otto Schmidt (1849-1920), Photograph, Photoverleger, vintage nudes, Wien 1900, Fin de Siecle Vienna, Wiener Jugendstil, Art Nouveau Vienne

Otto Schmidt “838”, Viennese Spring nymph is swinging in Lobau on tree swing, circa 1900

Weitere Beispiele einer
“Otto Schmidt Kunstverlag – Trapezkünstlerin”
auf Sparismus:

Otto Schmidt, #88, #Wien, 1885, nackte Akrobatin, frontal, stehend Hände hoch am Trapez, gegürtet, monochromer Studiogrund https://sparismus.wordpress.com/2015/08/22/otto-schmidt-88-wien-1885-nackte-akrobatin-frontal-stehend-haende-hoch-am-trapez-geguertet-monochromer-studiogrund/

Otto Schmidt, #94, #Wien, 1885, nackte Akrobatin, frontal, stehend, Hände hoch, an Trapez gelehnt, gegürtet, monochromer Studiogrund https://sparismus.wordpress.com/2015/08/26/otto-schmidt-94-wien-1885-nackte-akrobatin-frontal-stehend-haende-hoch-an-trapez-gelehnt-geguertet-monochromer-studiogrund/

Otto Schmidt, #96, #Wien, 1885, nackte Trapezkünstlerin, frontal, Popo auf Stange, Hände an Seilen, monochromer Studiogrund https://sparismus.wordpress.com/2015/08/27/otto-schmidt-96-wien-1885-nackte-trapezkuenstlerin-frontal-popo-auf-stange-haende-an-seilen-monochromer-studiogrund/

Otto Schmidt, #102, #Wien, 1885, nackte Akrobatin, stehend, frontal, Rechte am Seil eines Trapezes, gemalte Flora Studiogrund https://sparismus.wordpress.com/2015/08/16/otto-schmidt-102-wien-1885-nackte-akrobatin-stehend-frontal-rechte-am-seil-eines-trapezes-gemalte-flora-studiogrund/

Otto Schmidt, #103, #Wien, 1885, nackte Akrobatin, gegürteter Bauch, auf Trapez sitzend, Hände an Seilen, monochromer Studiogrund https://sparismus.wordpress.com/2015/08/17/otto-schmidt-103-wien-1885-nackte-akrobatin-geguerteter-bauch-auf-trapez-sitzend-haende-an-seilen-monochromer-studiogrund/

#Otto #Schmidt, #285, Kopie nach Dr. Hermann Heid, #Wien, k.u.k. #Hofburg-Akrobatin am Trapez, Studio-Schaukel, gemalter Park, um 1885
https://sparismus.wordpress.com/2017/02/23/otto-schmidt-285-kopie-nach-dr-hermann-heid-wien-k-u-k-hofburg-akrobatin-mit-liebesschaukel-gemalter-park-um-1885/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian coercive ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", "Du bist wie ein Blume", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #Altwien, 631 austerity theater 38000, 631 Austerizismus 38000, 631 Bail-in Hypo Heta Sparismus 38000, 631 Banken-Faschismus 38000, 631 Bankengehorsam 38000, 631 Bankenporno 38000, 631 Bankentheater 38000, 631 Bankerismus 38000, 631 banking fraud 38000, 631 banking party 38000, 631 banking porn 38000, 631 banking submission 38000, 631 banking theater 38000, 631 bürgerliche Tod 38000, 631 BBW 38000, 631 Beamtenporno 38000, 631 Beamtentheater 38000, 631 Beamtenzirkus 38000, 631 beauty riot 38000, 631 bedingt auskunftbereit 38000, 631 bedingungslos korrupt 38000, 631 Behindertengericht 38000, 631 Betongold-Faschismus 38000, 631 BG Graz-Ost als Behindertengericht 38000, 631 blockupy 38000, 631 Booty Riot 38000, 631 Booty Theater 38000, 631 Boudoir Theater 38000, Betrug bleibt Betrug – über den Tod hinaus, Betrugsgericht Graz-Os, Betrugsgericht Graz-Ost, Bezirkgericht Graz-Ost, Bezirksgericht 631 - Geschäftsabteilung 252, Bezirksgericht 631 = BG Graz-Ost, Bezirksgericht Dornbirn, BEZIRKSGERICHT GRAZ-OST, Bezirksgericht Graz-Ost - Amtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gesetzesmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gewaltenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Grünen-Gericht, Bezirksgericht Graz-Ost - Machtmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Mündeltod in Händen, Bezirksgericht Graz-Ost - Menschenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Missbrauchkultur, Bezirksgericht Graz-Ost - Rechtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Steuerungsmechanismus des Todes, Bezirksgericht Graz-Ost als Schariagericht, Bezirksgericht-Graz-Ost-Richter fressen Mündeln, BG 631, BG Graz-Ost, BG Graz-Ost - Geschäftsabteilung 252, BG Graz-Ost als Schariagericht, k.u.k. acrobat, k.u.k. equilibrist, k.u.k. trapeze acrobat, k.u.k. Trapezistin, k.u.k. Trapezkünstlerin, Otto Schmidt, Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt - Galerie der Wiener Schönheiten, Otto Schmidt - Orienterotik, Otto Schmidt - Sex in Wien, Otto Schmidt - Wiener Akrobaten, Otto Schmidt - Wiener Boudoir-Studien, Otto Schmidt - Wiener Cabaret Galerie, Otto Schmidt - Wiener Frivolitäten, Otto Schmidt - Wiener Hofburgverlag, Otto Schmidt - Wiener Lobaunixen, Otto Schmidt - Wiener Mädchen, Otto Schmidt - Wiener Mädels, Otto Schmidt - Wiener Nacktturnen, Otto Schmidt - Wiener Theaterschönheiten, Otto Schmidt - Wiener Turnerinnen, Otto Schmidt 1890, Otto Schmidt – Wien Mariahilferstrasse 37, Otto Schmidt – Wien Neubaugasse 51, Otto Schmidt Becs, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Hofburg-Schönheiten, Otto Schmidt Hofburgdamen, Otto Schmidt Hofdamen, Otto Schmidt Hofoper-Schönheiten, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Photography, Otto Schmidt Theater-Galerie, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Wien - Balkanerotik, Otto Schmidt Wien - Ballerinnen, Otto Schmidt Wien - Gymnastikerinnen, Otto Schmidt Wien - Künstlervorlagen, Otto Schmidt Wien - Zirkusdamen, Otto Schmidt Wien 1885, Otto Schmidt Wien 1886, Otto Schmidt Wien 1887, Otto Schmidt Wien 1888, Otto Schmidt Wien 1889, Otto Schmidt Wien 1890, Otto Schmidt Wien 1891, Otto Schmidt Wien 1892, Otto Schmidt Wien 1893, Otto Schmidt Wien 1894, Otto Schmidt Wien 1895, Otto Schmidt Wien 1896, Otto Schmidt Wien 1897, Otto Schmidt Wien 1898, Otto Schmidt Wien 1899, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Wien Akrobatik-Studien, Otto Schmidt Wien Gymnastik-Studien, Otto Schmidt Wiener Ballett-Schönheiten, Otto Schmidt Wiener Damen, Otto Schmidt Wiener Hofburg-Schönheiten, Otto Schmidt Wiener Künstlervorlagen, Otto Schmidt Wiener Sportnymphen, Schwebereck = Schwebestange = Schwebebrett = Schaukel, Schwungreck = Schwungstange = Schwungbrett = Schaukel, Trapez = trapeze = trapezium = tra + peza = vier + Fuss = Vierfüsser = Tisch, Trapezakt = Trapeznummer = trapeze act | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Johann #Unterrainer, cc-101, Hoher #Eiser, Kleiner #Eiser, #Kapruner #Törl, um 1890, Fotograf in Matrei in Osttirol

Johann Unterrainer, Johann Unterrainer – Windischmatrei, Johann Unterrainer – Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – österreichischer Fotograf in Windischmatrei und Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – Fotograf in Windischmatrei (1872-1896) und Lienz (1896-1912), Salzburg – Pongau – Kaprun, Salzburg – Pongau – Kaprun – circa 3200 Einwohner zählende Gemeinde an der Kapruner Ache, Salzburg – Pongau – Kapruner Ache – Katbrunnen – Chatprunnen (1188) - Chataprunnin (931) - Etymologie 1 “Ort am Bach von murigem Wasser”, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl – Gebirgsübergang in den Hohen Tauern, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl – Gebirgsübergang zwischen Tauernmoossee und Moserbodensee, Salzburg – Glocknergruppe – Eiser – Etymologie 1 “Ort mit Eisenfund”, Salzburg – Glocknergruppe – Eiser – Etymologie 2 “Ort mit Eisdecke”, Salzburg – Glocknergruppe - Kleiner Eiser = Kleineiser – 2897 m ü.A. hoher Berggipfel, Salzburg – Glocknergruppe - Hocheiser = Hoher Eiser – 3206 m ü.A. hoher Berggipfel, Osttirol – Venedigergruppe – Prager Hütte, Osttirol – Venedigergruppe – Prager Hütte (1872 bis heute), Osttirol – Venedigergruppe – Alte Prager Hütte (1872 bis 1876), Osttirol – Venedigergruppe – Neue Prager Hütte (1877 bis heute), Osttirol – Venedigergruppe – Grossvenediger, Osttirol – Venedigergruppe – Grossvenediger – stark vergletscherter Gipfel mit einer Höhe von 3657 m ü.A., Osttirol – Venedigergruppe – Grossvenediger (1797 bis heute) – Etymologie 1 “von den Venedigern benutzter Gebirgspass”, Osttirol – Venedigergruppe – Schlatenkees – in Osttirol liegender circa 6 km langer Talgletscher, Osttirol – Venedigergruppe – Schlatenkees – Etymologie 1 “in einer Schlucht verlaufender Gletscher”, Osttirol – Venedigergruppe – Schlatenkees – Etymologie 1 PG *slad- *slado “valley Tal Niederung Schlucht” + PG *ges- *gesto “gefroren eisig hart fest rauh”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Photographische Anstalt
für
Landschafts-Bilder
von
J. Unterrainer
Fotograf
In Windischmatrei
(Tirol)”
“Vervielfältigung vorbehalten”
“LITH. K. KRZIWANEK WIEN”
“Hoher u.(nd) kl.(einer) Eiser, Kaprunnerthörl Nr. 101”

Kaprun
Kaprun, Pongau, Salzburg

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaprun

Kaprun

ist eine Gemeinde mit 3154 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016) in der Region Pinzgau im österreichischen Bundesland Salzburg.

Zusammen mit Zell am See ist es als Urlaubsdestination Zell am See-Kaprun bekannt.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/83/Kaprun.austria.overall.arp.jpg/408px-Kaprun.austria.overall.arp.jpg?uselang=de

The town of Kaprun, Austria.
Adrian Pingstoen, 1998.

Geschichte

Ausgrabungsfunde weisen im Bereich des Bürgerkogels (nahe der Talstation der Maiskogelseilbahn) auf keltische Bergbauaktivitäten hin (siehe Ambisonten). Dieser rund 150 m hohe Felssporn trug eine befestigte Höhensiedlung aus der frühen Bronzezeit, die auch in der Hallstatt- und Latènezeit bewohnt wurde. Der Sporn wurde für die Anlage von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden mit Terrassen ausgebaut. Die archäologischen Untersuchungen in den Jahren 1991–93 ergaben, dass besonders in der späteren Latènezeit eine rege Siedlungstätigkeit stattfand. Viele Funde weisen auf Handelskontakte zu südlich des Alpenhauptkammes gelegene Gebiete hin, darunter drei römische Asse (Münzen), geprägt um 96–80 v. Chr., kampanische Keramik und ein italischer Bronze-Spiegel. Ein scheibenförmiger Eisenbarren im Gewicht von genau 20 römischen Pfunden (34,97 kg) deutet ebenfalls auf Tauschwaren hin. Die Siedlungsspuren enden mit der römischen Eroberung der Alpenregionen. Die Umfassungsmauer der Keltensiedlung wurde beim Bau einer Burgmauer im 10. Jahrhundert n. Chr. großteils zerstört. Die Fundobjekte befinden sich heute im Salzburg Museum Carolino Augusteum.[1]

Die erste urkundliche Erwähnung Kapruns erfolgte 931 mit dem keltischen Namen

Chataprunnin (wildes Wasser)

im Codex Odalberti.

Der Ort war jahrhundertelang ein Bergbauerndorf.

Im Jahre 1166 wurden die Kapruner Besitzungen der Herren der Falkenstein-Neuburg im Codex Falkensteinensis erwähnt.

Im 12. Jahrhundert erfolgte der Bau der Burg Kaprun, die 1526 von Bauern gestürmt und niedergebrannt wurde.

Unmittelbar nachfolgend erfolgte der Wiederaufbau in der heutigen Form, umfassende Renovierungsarbeiten haben schrittweise seit 1984 stattgefunden.

Der Bau des sog. Tauernkraftwerks wurde während der nationalsozialistischen Herrschaft mit jüdischen Zwangsarbeitern, die in einem Lager in Kaprun untergebracht waren, begonnen. Das Leiden der jüdischen Zwangsarbeiter und das Verdrängen dieser Geschichte im Nachkriegsösterreich wurden auch Thema des Theaterstückes „Das Werk“ von Elfriede Jelinek (2003).

Das Kraftwerk Kaprun (Tauernkraftwerke AG) wurde schließlich nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges als Aufbauleistung Österreichs zum nationalen Mythos verklärt. Mit der Fertigstellung der Tauernkraftwerke 1955 erlebte der Ort einen kontinuierlichen Aufschwung. Durch eine in drei Etappen angelegte Seilbahn (erbaut 1963–1965, seither stetig ausgebaut) auf das Kitzsteinhorn wurde erstmals in Österreich ein Gletscherskigebiet erschlossen. Das Schigebiet wurde seitdem beträchtlich erweitert.

In der Tunnelstandseilbahn Gletscherbahn Kaprun 2 kam es am 11. November 2000 zu einem schweren Brandunglück, bei dem es 155 Tote gab. Grund war an einer Leckstelle austretendes Hydrauliköl, das auf einen zur Erwärmung der Fahrerkabine nachträglich installierten Heizlüfter tropfte. Alle im Rahmen der Ermittlungen Beschuldigten wurden zunächst freigesprochen. Das Urteil gilt als umstritten, da der als Verursacher des Brandes identifizierte Haushalts-Heizlüfter für den Einsatz in der Fahrerkabine der Gletscherbahn ungeeignet war und praktisch keinerlei Sicherheitsvorkehrungen wie Rauchmelder oder Feuerlöscher gegen Brandunfälle existierten. Allerdings stellte das Gericht auch fest, dass nicht gegen die zum Zeitpunkt des Unglücks stark veralteten geltenden Normen und Gesetze verstoßen worden war. Im jahrelangen Rechtsstreit um Entschädigungszahlungen für die Angehörigen der Opfer der Seilbahnkatastrophe von Kaprun ist eine Einigung erzielt worden. Wie der Vorsitzende der Vermittlungskommission, Klaus Liebscher, bei einer Pressekonferenz in Wien mitteilte, wurde mit allen 451 Anspruchsstellern eine „vorbehaltlose Zustimmung“ erzielt. Insgesamt werde nun der Vergleichsbetrag in der Höhe von 13,9 Millionen Euro ausgezahlt.

http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Kapruner_T%C3%B6rl

Das Kapruner Törl

ist ein begehbarer Übergang, ein Törl, in 2 639 m ü. A.
zwischen dem Speicher Mooserboden im südlichen Kapruner Tal
und dem Stausee Tauernmoossee im südlichen Stubachtal in den Hohen Tauern im Pinzgau.

Über ihn führt der Austriaweg (716).

Er befindet sich
zwischen dem Kleinen Eiser (2 897 m ü. A.) im Norden
und dem Torkopf (2 877 m ü. A.) im Südosten.

Kleiner Eiser
5723

Weitere Beispiele von
“Johann Unterrainer – Fotograf in Matrei und Lienz”
auf Sparismus:

Johann #Unterrainer, Alte #Prager #Hütte, #Venedigergruppe, #Schlatenkees, Hoher Zaun und Schwarze Wand, 1872, Fotograf in #Matrei in #Osttirol
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/16/johann-unterrainer-alte-prager-huette-venedigergruppe-schlatenkees-hoher-zaun-und-schwarze-wand-1872-fotograf-in-matrei-in-osttirol/

Johann Unterrainer, Fotograf in Windischmatrei, Tirol, cc-99, #Tauernkogel, #Salzburger #Tennengebirge, #Weisssee, #Stubachtal, um 1890
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/02/johann-unterrainer-fotograf-in-windischmatrei-tirol-cc-99-tauernkogel-salzburger-tennengebirge-weisssee-stubachtal-um-1890/

#Johann #Unterrainer, cc-104, #Totenkopf, #Hohe #Riffl, #Johannisberg, Berghotel #Rudolfshütte, Hohe #Tauern, um 1890, Fotograf in Matrei in Osttirol
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/09/johann-unterrainer-cc-104-totenkopf-hohe-riffl-johannisberg-berghotel-rudolfshuette-hohe-tauern-um-1890-fotograf-in-matrei-in-osttirol/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, Dr. Alexander Van der Bellen, Dr. Alexander Van der Bellen - Austrian President (2016-), Dr. Alexander Van der Bellen - BP, Dr. Alexander Van der Bellen - Bundespräsident von Österreich, Dr. Alexander Van der Bellen - Die Grünen, Dr. Alexander Van der Bellen - Hofburgkaiser, Dr. Alexander Van der Bellen - Wiener Hofburg, Dr. Andrea Korschelt - Bezirksgericht Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt - Grundbuch des BG Graz-Ost, Dr. Andrea KORSCHELT - Vorsteherin des Bezirksgerichts, Dr. Andrea Korschelt - Vorsteherin des BG Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt-, Dr. Franz UNTERASINGER, Dr. Franz Unterasinger - Kanzlei für politische Sachwalterschaften in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Mündelverwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Pfleglingsverwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - RA in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwalt in Graz, Johann Unterrainer, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – österreichischer Fotograf in Windischmatrei und Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – Fotograf in Windischmatrei (1872-1896) und Lienz (1896-1912), Johann Unterrainer - Lienz, Johann Unterrainer - Matrei, Johann Unterrainer - Windischmatrei, Kapruner Törl 1890, MAG. CHRISTIAN KERN, Mag. Christian Kern (SPÖ), Mag. Christian Kern - Bundeskanzler, Mag. Christian Kern - Bundeskanzler (SPÖ), Mag. Christian Kern - Bundeskanzler der Republik Österreich, Mag. Christian Kern - Bundeskanzler seit 2016, Mag. Christian Kern - SPÖ-Bundeskanzler, Mag. Elisabeth DIEBER, Mag. Elisabeth Dieber – Richterin am OLG f ZRS Graz, Mag. Elisabeth DIEBER – Richterin des Landesgerichtes Graz, Mag. Elke NIEDERL, Mag. Elke NIEDERL – Schlichtungsreferentin Steiermark, Mag. Gertrude PUCHER, Mag. Gertrude PUCHER - PVA Landesstelle Steiermark, Mag. Gertrude PUCHER - PVA STMK, Mag. Ingrid #MOSCHIK (*1955 Villach), Mag. Ingrid MOSCHIK, Mag. Ingrid Moschik - ein Menschenversuch, Mag. Ingrid Moschik - eine verwaltungsrechtliche Fallstudie, Mag. Ingrid Moschik - eine verwaltungsrechtliche Versuchsanordnung, Mag. Ingrid MOSCHIK - Künstlerin, Mag. Ingrid Moschik - Künstlerin (SPÖ), Mag. Ingrid MOSCHIK - Künstlerin (SPÖ) - Politikerin (NEOS), Mag. Ingrid Moschik - political ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Staatsmündelkünstlerin, Mag. Maria AUER, Mag. Maria AUER - BKA, Mag. Sonja STESSL, Mag. Sonja STESSL – Staatssekretärin für Verwaltung und Öffentlichen Dienst, Mag. Ulrike RABMER-KOLLER - Präsidentin und Vorstandsvorsitzende der SVA, Mag. Ulrike SCHUIKI, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG 631, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG Graz-Ost, Mag. Ulrike SCHUIKI – Richterin, Mag. Werner Kogler (1961 Hartberg - ) - österreichischer GRÜNE-Politiker Volkswirt Nationalrat, Mag. Werner Kogler - steirischer DER HYPO-KRIMI-Politiker, Salzburg – Glocknergruppe - Hocheiser = Hoher Eiser – 3206 m ü.A. hoher Berggipfel, Salzburg – Glocknergruppe - Kleiner Eiser = Kleineiser – 2897 m ü.A. hoher Berggipfel, Salzburg – Glocknergruppe – Eiser – Etymologie 1 “Ort mit Eisenfund”, Salzburg – Glocknergruppe – Eiser – Etymologie 2 “Ort mit Eisdecke”, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl – Gebirgsübergang in den Hohen Tauern, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl – Gebirgsübergang zwischen Tauernmoossee und Moserbodensee, Salzburg – Pongau – Kaprun, Salzburg – Pongau – Kaprun – circa 3200 Einwohner zählende Gemeinde an der Kapruner Ache, Salzburg – Pongau – Kapruner Ache – Katbrunnen – Chatprunnen (1188) - Chataprunnin (931) - Etymologie 1 “Ort am Bach von murigem Wasser”, zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Bürgeranwälte, zwielichtige Beamte, zwielichtige Gutachter, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Ombudsmänner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Psychologen, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatsdiener, zwielichtige Staatslenker, zwielichtige Staatsmänner, zwielichtige Volksanwälte, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiger Bundespräsident, Zwielichtiges 2017, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Gesindel, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Otto Schmidt, #90, #Wien, 1885, k.u.k. Damen-Leibgarde der Wiener Hofburg, frontal, Helm mit Adler, Lanze, Waldgrund

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Zenturia = Centuria = Hundertschaftsführerin, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, Langschwert, k.u.k. Hofburg-Gardist, k.u.k. Hofburg-Garde, k.u.k. Hofburg-Wache, k.u.k. Hofgardistin, k.u.k. royal guard, k.u.k. imperial guard, k.u.k. court guard, k.u.k. nude guard, k.u.k. boudoir guard, k.u.k. Schlafzimmerwache von der Hofburg, k.u.k. Schlafzimmergarde, k.u.k. Kaiser Franz Josephs Leibgarde, k.u.k. Gardistin von der Hofburg, k.u.k. Zenturia von der Hofburg, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, #Vienna, female nude study, reference sheet, #90, circa 1885, standing, frontal, centurio helmet with eagle, both hands on lance, painted forest studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien) , Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

Otto Schmidt art edition, #Vienna, female nude study, reference sheet, #100, circa 1885, standing, frontal, centurio helmet with eagle, both hands on lance, painted forest studio ground

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, Langschwert, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. court foster, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, k.u.k. Hofpraline, k.u.k. Hofburg-Praline, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, vignetted reference sheet, #113, female nude study, k.u.k imperial centurio, helmet with eagle, standing, frontal, in the right a sword, painted forest, circa 1885

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, Langschwert, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. court foster, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, k.u.k. Hofpraline, k.u.k. Hofburg-Praline, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, vignetted reference sheet, #114, female nude study, k.u.k imperial centurio, sword, lance, spear, shield, scutum, helmet with eagle, standing, frontal, painted forest, circa 1885

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, Langschwert, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. court foster, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, k.u.k. Hofpraline, k.u.k. Hofburg-Praline, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, vignetted reference sheet, #115, female nude study, k.u.k imperial centurio, sword, lance, spear, shield, scutum, helmet with eagle, standing, frontal, painted forest, circa 1885

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Zenturio = Centurio = Hundertschaftsführer, Zenturio-Helm, Helm mit Adler, Helm nach Römerart, Lanze, Lanze nach Römerart, Lanze mit Haaren, Langschwert, k.u.k. Hofburg-Gardist, k.u.k. Hofburg-Garde, k.u.k. Hofburg-Wache, k.u.k. Hofgardistin, k.u.k. royal guard, k.u.k. imperial guard, k.u.k. court guard, k.u.k. nude guard, k.u.k. boudoir guard, k.u.k. Schlafzimmerwache von der Hofburg, k.u.k. Schlafzimmergarde, k.u.k. Kaiser Franz Josephs Leibgarde, k.u.k. Gardistin von der Hofburg, k.u.k. Zenturia von der Hofburg, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. court foster, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, k.u.k. Hofpraline, k.u.k. Hofburg-Praline, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, vignetted reference sheet, #124, female nude study, k.u.k imperial centurio, helmet with eagle, standing, frontal, crossed arms, painted forest, circa 1885

Weitere Beipiele aus der Serie
“Otto Schmidt Kunstverlag – k.u.k. Damen-Leibgarde von der Wiener Hofburg”
auf Sparismus:

Otto Schmidt, #100, #Wien, 1885, nackte Dame, stehend, frontal, Zenturio-Helm mit Adler, Hände an Lanze, gemalter Waldgrund
https://sparismus.wordpress.com/2015/08/14/otto-schmidt-100-wien-1885-nackte-dame-stehend-frontal-zenturio-helm-mit-adler-haende-an-lanze-gemalter-waldgrund/

#Otto #Schmidt #Wien, #113, nackte k.u.k. Zenturia von der Hofburg, stehend, frontal, in der Rechten ein Schwert, um 1885
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/03/otto-schmidt-wien-113-nackte-k-u-k-zenturia-von-der-hofburg-stehend-frontal-in-der-rechten-ein-schwert-um-1885/

#Otto #Schmidt #Wien, #114, #115, bewehrte k.u.k. Zenturia von der Hofburg, stehend, frontal, Adler-Helm, Schild, Lanze, Schwert, um 1885
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/08/otto-schmidt-wien-113-114-bewehrte-k-u-k-zenturia-von-der-hofburg-stehend-frontal-adler-helm-schild-lanze-schwert-um-1885/

#Otto #Schmidt #Wien, #124, k.u.k. #Leibgarde von der #Hofburg, stehend, frontal, Arme lässig verschränkt, um 1885
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/02/otto-schmidt-wien-124-k-u-k-leibgarde-von-der-hofburg-stehend-frontal-arme-laessig-verschraenkt-um-1885/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "puella robusta", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #postfaktisch, #posttruth art, #posttruth artist, #posttruth ward, #posttruthart, 252P457/13g, 38000 = 38000, 38000 = 631, 38000-2-999, 631 1860 38000, 631 233 231 252 38000, 631 233 231 254 38000, 631 Ablebensgericht Graz-Ost 38000, 631 absolut intransparent 38000, 631 alternativlos korrupt 38000, 631 Alters-Diskriminierung 38000, 631 atopisch ineffizient 38000, 631 atopisch insuffizient 38000, 631 atopisch intransparent 38000, 631 atopisch korrupt 38000, 631 Austeritätspolitik 38000, 631 Austeritätsporno 38000, 631 Austeritätstheater 38000, 631 austerity gaming 38000, 631 Politporno 38000, 631 post-truth banking 38000, 631 postfaktische Banken 38000, 631 postfaktische Justiz 38000, 631 postfaktische Medizin 38000, 631 postfaktische Politik 38000, 631 postfaktisches Bankenwesen 38000, 631 pregnant riot 38000, 631 Prekariat 38000, 631 Prekariatspolitik 38000, 631 Prekarisierungspolitik 38000, 631 Problemimport 38000, k.u.k. Damen-Leibgarde des Kaisers, k.u.k. Hoffräulein, k.u.k. Hoffrivolität, k.u.k. Hofgardistin, k.u.k. Leibgarde, k.u.k. Zenturia von der Hofburg, Mündelmissbrauch am BG Graz-Ost, Mündeln - die neuen Juden Österreichs, Mündelpension, Mündelpension als Österreichs Zukunft, Mündelpolitik 38000, Mündelporno, Mündelrecht 38000, Mündelunternehmen BG Graz-Ost, Mündelverfassung 38000, Mündelvernutzung, Mündelvernutzung am BG Graz-Ost, Mündelverwaltung 38000, Mündelverwertung, Mündelverwertung 38000, Mündelzirkus, Mündelzirkus 38000, Otto Schmidt Opern-Galerie, Otto Schmidt Orientzauber, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Theater-Galerie, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Wien - BBW, Otto Schmidt Wien - Dicke Damen, Otto Schmidt Wien 1883, Otto Schmidt Wien 1884, Otto Schmidt Wien 1885, Otto Schmidt Wien 1886, Otto Schmidt Wien 1887, Otto Schmidt Wiener Künstlervorlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Emil #Wangemann, 1880, #Passau, Blick von #Klosterberg auf #Dreiflüsseeck, #Ilz, #Donau, #Inn, Veste #Oberhaus, #Altstadt

Emil Wangemann – Passau, Emil Wangemann (1836-1892 Passau) – königlich-bayrischer Hofphotograph, Emil Wangemann (1836-1892 Passau) – bayrischer Fotograf in Passau von circa 1870 bis etwa 1892, Passau – Hals, Passau - Hals – Etymologie 1 “enge Stelle eines Landschaft”, Passau - Ilz = Schwarze Ilz = Schönberger Ohe , Passau - Ilz = Schönberger Ohe – linker Nebenfluss der Donau aus dem Bayerischen Wald, Passau - Ilz – Iltza = Iltsa - *(p)iliza *(p)elitsa - Etymologie 1 “kräftiges Gerinne von dunklem Wasser”, Passau – Ilz - ”Etymologie 1 keltisch *elito = idg. *(p)elito “fahl grau dunkel” + *(h)eis(h)- “kräftig schnell”, Passau - Hals an der Ilz, Passau - Hals – circa 1700 Einwohner zählender Ortsteil der Stadt Passau, Passau - Hals - 1972 Eingemeindung des Marktes Hals in die Stadt Passau, Passau = Latin Batavia Batavis = Gaulish Boiodurum, Passau = Dreiflüssestadt (Donau Inn Ilz) = City of Three Rivers (Danube Inn Ilz), Passau - Wallfahrtskirche Mariahilf (1624-27 bis heute) = Paulinerkloster Mariahilf (seit 2002), The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist Passau - Wallfahrtskirche Mariahilf (1624-27 bis heute) = Paulinerkloster Mariahilf (seit 2002), Passau = Latin Batavia = Latin Batavis = Gaulish Boiodurum, Passau = Dreiflüssestadt (Donau Inn Ilz) = City of Three Rivers (Danube Inn Ilz)

“EMIL WANGEMANN PHOT. PASSAU.
PASSAU UND UMGEBUNG.”
“Emil Wangemann
Photogr. Atelier
PASSAU
Heilige Geiststr. 379.
Aufnahme täglich von 9 bis 3 Uhr.
Nachbestellungen zu jeder Zeit.”
(Donau, Inn, Ilz, Drei-Flüsse-Stadt Passau, Altstadt, Veste Oberhaus)

C. Mühlig, Passau = Latin Batavia Batavis = Gaulish Boiodurum, Passau = Dreiflüssestadt (Donau Inn Ilz) = City of Three Rivers (Danube Inn Ilz), Passau - Wallfahrtskirche Mariahilf (1624-27 bis heute) = Paulinerkloster Mariahilf (seit 2002), The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“C. Mühlig
Passau.”
“Passau 15. August 1871”
“Donau
Ilz
Festung.
?”
“Maria-Hilf-Berg – Inn – Ob.(er-)Öster.(reich”
Weitere Beispiele von
“C. Mühlig Passau”

Passau
Passau, Germany

Passau aerial view 1

English: Flying with a small 2p airplane over Passau – rivers: bright=Inn dark=Danube
Solarthermienator, 2008.

https://de.wikipedia.org/wiki/Passau

Passau

ist eine bayerische kreisfreie Universitätsstadt im Regierungsbezirk Niederbayern in Ostbayern.

Sie liegt an der Grenze zu Österreich sowie am Zusammenfluss der Flüsse Donau, Inn und Ilz und wird deshalb auch „Dreiflüssestadt“ genannt.

Passau Panorama 080420 2

Deutsch: Die Altstadt von Passau
English: The Old Town of Passau
Panorama Stitch
Aconcagua, 2008.

Mit etwa 50.000 Einwohnern ist Passau die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirks.

Passau Stadtteile

Stadtteile von Passau sowie Lage der Flüsse Donau, Inn und Ilz

Geschichte

Die Ursprünge

Eine erste keltische Siedlung lag in der La-Tène-Zeit auf dem Altstadthügel mit einem Donauhafen in Höhe des heutigen alten Rathauses.

An der Stelle des heutigen Domes entstand das römische Kastell Batavis (Castra Batava) als Teil der Limesbefestigung. Der Name „Batavis“ leitet sich von den zunächst dort stationierten germanischen Söldnern vom Stamm der Bataver ab. Aus Batavis entwickelte sich der heutige Name „Passau“.

Im ersten nachchristlichen Jahrhundert entstand als Teil der römischen Provinz Raetia am rechtsseitigen Innufer das Kastell Boiodurum, das bis nach einem Germaneneinfall in der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts Bestand hatte. Seine Aufgaben wurden durch das in der Spätantike innaufwärts in der römischen Provinz Noricum errichteten Kastell Boiotro übernommen, das bis zum Abzug der Romanen Bestand hatte. In der Vita Severini wird beschrieben, dass die dortige Garnison zunächst länger als andernorts ausharrte, als in der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts immer öfter der Sold ausblieb. Wohl zwischen 476 und 490 verließen die römischen Truppen dann die Region.

Die Bajuwaren, die das Gebiet im 6. Jahrhundert in Besitz nahmen, errichteten auf der Halbinsel eine Herzogsburg. Bereits im Jahr 739 war Passau Bischofssitz, zu dieser Zeit wurde auch das Kloster Niedernburg gegründet, das über große Ländereien im Einzugsbereich der Ilz verfügte. Im 11. Jahrhundert war dort Gisela, Schwester des Kaisers Heinrich II. und Witwe des Königs von Ungarn, Stefan I., Äbtissin. Als 999 vom Kaiser die weltliche Herrschaft über die Stadt dem Passauer Bischof Christian übertragen wurde, endete die Vorherrschaft des Klosters. Zwischen 1078 und 1099 verloren die Passauer Bischöfe vorübergehend die Herrschaftsrechte über die Stadt an die neu geschaffene Burggrafschaft Passau und den von König Heinrich IV. eingesetzten Grafen Ulrich. Nach dessen Tod fielen die Rechte zurück an die Bischöfe. Walther von der Vogelweide war nachweislich auch am Hof des Passauer Bischofs und Mäzens Wolfger von Erla, der ihm am 12. November 1203 einen Pelzmantel für eine eigentlich viel zu hohe Summe abkaufte. Der Eintrag in die Reiserechnungen des Bischofs ist das einzige urkundliche Zeugnis über den Dichter außerhalb der Nennungen bei zeitgenössischen Dichterkollegen.[10]

In der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts war das Passauer Schmiedehandwerk bedeutsam. 1217 wurde Passau zu einem Fürstbistum. Das Kloster Niedernburg, das dem Bischof 1161 von Friedrich I. Barbarossa geschenkt wurde, wurde zum Sitz des Fürstbistums. Passau erhielt 1225 Stadtrechte verliehen. Es gab mehrere Aufstände der Bürger gegen die Herrschaft der Fürstbischöfe, zuletzt 1367/1368, die aber allesamt scheiterten. Andererseits entwickelte das Bistum einen beträchtlichen Wohlstand und weckte immer wieder Begehrlichkeiten bei den Nachbarn Bayern und Österreich.
Passau in der Neuzeit

1477 wurde dem Christen Christoph Eysengreißheimer vorgeworfen, er habe den „jüdischen Feinden des Heilands“ acht gestohlene Hostien verkauft, die diese dann geschändet haben sollen. Die Angeklagten wurden inhaftiert, gefoltert und nach Geständnissen enthauptet, sofern sie sich vorher haben taufen lassen, andernfalls mit glühenden Zangen zerfleischt und verbrannt.

Passau ist der Entstehungsort des Ausbunds, des ältesten Gesangbuchs des Protestantismus, bei den Amischen noch heute benutzt. Seine Kernsammlung entstand zwischen 1535 und 1540 im Verlies der Passauer Burg. Die Autoren waren inhaftierte Täufer. Einige von ihnen verstarben bereits während der Gefangenschaft. Die meisten der gefangenen Täufer erlitten im Anschluss an die Haftzeit den Märtyrertod. Die gedruckte Erstausgabe trägt den Titel: Etliche schöne christliche Gesäng wie sie in der Gefengkniß zu Passau im Schloß von den Schweizer Brüdern durch Gottesgnad gedicht und gesungen warden. Ps. 139.
1552 wurde in der Stadt der Passauer Vertrag geschlossen, der ein Wegbereiter für die Tolerierung der Konfessionen im Augsburger Religionsfrieden war. Von 1622 bis 1633 wurde die Philosophisch-Theologische Hochschule gegründet, die bis auf wenige Unterbrechungen bis 1978, bis zur Eingliederung in die Universität, bestand. Im Jahr 1676 fand in Passau die sogenannte Kaiserhochzeit von Leopold I. und Eleonore von Pfalz-Neuburg statt.

Passau Braun-Hogenberg

English: historical sight of the German town of Passau by Georg Braun and Franz Hogenberg (between 1572 and 1618)

Die Stadt wurde mehrmals von Überschwemmungen und großen Bränden heimgesucht. So legte 1662 ein Brand die gesamte Stadt in Schutt und Asche. Italienische Baumeister (Carlone und Lurago) bauten die Stadt danach wieder auf und gaben der Stadt ihr heutiges südländisch anmutendes barockes Aussehen. 1689 erschien die erste Passauer Zeitung.[11] Passaus Zeit als selbstständiges Fürstentum endete mit der Säkularisation im Dezember 1802, durch die es für drei Jahre an das Kurfürstentum Salzburg und 1805 zu Bayern kam.

1821 wurde die Stadt wieder Bischofssitz.

Von 1806 bis 1839 war Passau Hauptstadt des Unterdonaukreises.

1860 wurde die Eisenbahnstrecke nach Straubing eröffnet.

Passau 1892. old photo

English: Passau 1892. old photo
MickMorton, 2012.

1870 wurde St. Nikola eingemeindet,
1909 Haidenhof und
1923 Beiderwies.

Am 8. November 1918 wurde ein Soldaten- und Arbeiterrat gebildet. Im Zuge dessen wurde eine 200 Mann starke Bürgerwehr aufgestellt, die im Stadtgebiet die öffentliche Ordnung wahren sollte. Die Lage war nach der Revolution insgesamt friedlich. Erst die Ermordung Kurt Eisners in München am 21. Februar 1919 führte zur Destabilisierung der Situation, so wurden die konservative Donauzeitung zensiert und öffentliche Versammlungen untersagt. Am 7. April 1919 wurde in Passau die Räterepublik ausgerufen. Schließlich führte ein Generalstreik unzufriedener Passauer dazu, dass die Räterepublik acht Tage später wieder aufgelöst wurde.[12] Im Jahr 1927 ging das Donaukraftwerk Kachlet ans Netz, das damals das größte Kraftwerk Deutschlands war. Die Bauarbeiten begannen 1922. Es soll sich um die größte Baustelle Europas gehandelt haben, die in Spitzenzeiten etwa 3000 Arbeiter Beschäftigung bot.[13]

Weitere Beispiele von
“Emil Wangemann – Fotograf in Passau”
auf Sparismus:

Emil #Wangemann, ca. 1880, #Hals an der #Ilz, #Passau, #Bayern, Ruine, Pfarrkirche, Sammelstelle der Holz-Flösserei, Sägewerk
Veröffentlicht am März 20, 2017 von sparismus

https://sparismus.wordpress.com/2017/03/20/emil-wangemann-ca-1880-hals-an-der-ilz-passau-bayern-ruine-pfarrkirche-sammelstelle-der-holz-floesserei-saegewerk/

“EMIL WANGEMANN PHOT. PASSAU.
PASSAU UND UMGEBUNG.”
“Emil Wangemann
Photogr. Atelier
PASSAU
Heilige Geiststr. 379.
Aufnahme täglich von 9 bis 3 Uhr.
Nachbestellungen zu jeder Zeit.”
(Hals an der Ilz, Passau)

Mag. Ingrid Moschik,
Österreichisches Staatsmündel & Künstlerin

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #631, #999, #AltBayern, 631 austerity theater 38000, 631 Austerizismus 38000, 631 Bail-in Hypo Heta Sparismus 38000, 631 Banken-Faschismus 38000, 631 Bankengehorsam 38000, 631 Bankenporno 38000, Dr. Alexander Van der Bellen, Dr. Alexander Van der Bellen - Austrian President (2016-), Dr. Alexander Van der Bellen - BP, Dr. Alexander Van der Bellen - Bundespräsident von Österreich, Dr. Alexander Van der Bellen - Die Grünen, Dr. Alexander Van der Bellen - Hofburgkaiser, Dr. Alexander Van der Bellen - Wiener Hofburg, Dr. Andrea Korschelt - Bezirksgericht Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt - Grundbuch des BG Graz-Ost, Dr. Andrea KORSCHELT - Vorsteherin des Bezirksgerichts, Dr. Andrea Korschelt - Vorsteherin des BG Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt-, Dr. Franz UNTERASINGER, Dr. Franz Unterasinger - Grünen-Anwalt, Dr. Franz Unterasinger - Kanzlei für politische Sachwalterschaften in Graz, Dr. Günther Kräuter (*1956 Leoben - ) - österreichischer Politiker (SPÖ), Dr. Günther Kräuter (SPÖ), Dr. Kornelia RATZ - Richter a.D. Bezirksgericht Dornbirn, Dr. Manfred Mögele - GÖD-Zentralsekretär, Dr. Manfred SCARIA, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des Oberlandesgerichtes Graz, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des OLG f ZRS Graz, Dr. Peter BARTH - LStA am BMJ, Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ) - Abgeordneter zum Nationalrat, Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ) - Volksanwalt, Dr. Peter Fichtenbauer - FPÖ Volksanwalt, Dr. Peter RESETARITS - Moderator des Bürgeranwalts, Dr. Reinhold Lopatka (1960 Vorau Steiermark - ) - österreichischer Politiker, Dr. Reinhold Lopatka (ÖVP), Dr. Reinhold Lopatka - österreichischer Jurist und Politiker, Dr. Reinhold Lopatka - Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, Dr. Roland MIKLAU - ÖJK, Dr. Rudolf MÜLLER - Pensionskommission, Dr. Rudolf MÜLLER - VfGH, Dr. Sonja HAMMERSCHMID - BMB, Dr. Winfried Pinggera - PVA-Generaldirektor, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ ÖVP, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Bundesminister für Justiz, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Justizminister, Emil Wangemann (1836-1892 Passau) – bayrischer Fotograf in Passau von circa 1870 bis etwa 1892, Emil Wangemann (1836-1892 Passau) – königlich-bayrischer Hofphotograph in Passau, Emil Wangemann – Passau, Passau - Dreiflüsseeck - Donau Inn Ilz, Passau - Wallfahrtskirche Mariahilf (1624-27 bis heute) = Paulinerkloster Mariahilf (seit 2002), Passau 1880, Passau = Dreiflüssestadt (Donau Inn Ilz) = City of Three Rivers (Danube Inn Ilz), Passau = Latin Batavia = Latin Batavis = Gaulish Boiodurum, Pfandrecht auf die Wiener Hofburg = lien on Vienna Hofburg, Pfandrecht auf Forderungen = lien of outstanding accounts, Pfandrechtsvernutzung, Pfandrechtsvernutzung = exploitation of pawning, Pfandrechtsvernutzung der Wiener Hofburg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen