Mag. Ingrid Moschik: Totentanz 38000 unter der Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke in Graz

Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach – 999), Kunstleitzahl 38000, KLZ 38000, art-ist-38000, art 38,000, conceptual art 38,000, Kunst ist 38000, Kunst 38000, Konzeptkunst 38000, Totentanz 38000, Dance of Death 38000 , Danse Macabre 38000, 100 Jahre k.u.k. Totentanz (1914-2014), Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke (1986 bis heute), STAR TREK PUSSY, STAR TREK VAGINA, WURST GRAZ ist nicht Conchita Wurst, LEBENSRECHT ABGELAUFEN! Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Bezirksgericht Graz-Ost, erwin stefanie posarnig (PLIANT)/2008 + Christian Eisenberger: I’ve got you under control, Eigenschatten 38000, self-shadow 38,000, KUNSTSCHUTZGEBIET 38000, protected art area 38,000, Konzept-38000-Kunst, Mündelkunst 38000, Mündelbank 38000, Mündelkonto 38000, Mündelgeld 38000, Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG, RLB STMK AG, RLB 38000, BLZ 38000, Mündelgericht 38000, Bezirksgericht Graz-Ost, GZ 631-233P12/08v–999, GZ 631-230P9/12m–LBE, GZ 631-252P457/13g, 8010 Graz, Radetzkystrasse 27, Staatsmündelkunst 38000, Zwangssachwalterschaft 38000, Sparismus 38000, sparism 38000, vintage38000, Justizporno 38000, Justizgenitalien 38000, Mündelpolitik 38000, 38000 = 38000

Kunst ist die Verortung der Zukunft in der Gegenwart. Deshalb muss sie medizinisch begutachtet und strafrechtlich verfolgt werden, solange, bis Österreich von der Kunst geheilt und von der Zukunft befreit ist.

Zitat aus dem inkriminierten Original:

RAIFFEISEN-LANDESBANK STEIERMARK AG

BLZ: 38000
DVR: 0040495
BIC: RZSTAT2G
KONTONUMMER: 4.509.139
IBAN: AT41 3800 0000 0450 9139
BIC: RZSTAT2G

*MÜNDELGELD* WERT BETRAG IN EUR
ALTER KONTOSTAND 0,00

Lohn/Gehalt 00203243/201009
SCT: PMN36820100906014588
Landesschulrat f. STMK 1509 110.579,21
“Wenn’s um meine Vorsorge geht,
ist nur eine Bank meine Bank.”

ABS: Postfach 847, 8011 Graz, 38000

(EINGEGANGEN
23. Sep. 2010
RA Dr. Unterasinger)

Mag. Ingrid Moschik
Mündelgeld GZ: 233 P 12/08v
p. A. SW Dr. Franz Unterasinger
Radetzkystraße 8/1
8020 Graz

POS SUMME GUTSCHRIFTEN 110.579,21
SUMME LASTSCHRTIFTEN 0,00
NEUER KONTOSTAND
GUTHABEN 110.579,21

AUSZUG 1/BLATT 001 VOM 15.09.2010

Raiffeisen
Meine Bank

Mag. Ingrid Moschik
Staatsmündelkünstlerin der Republik Österreich
ingrid.moschik@yahoo.de

post scriptum:

Bertha-von-Suttner Friedensbrücke
Karlauergürtel 33, 8020 Graz ‎

http://www.grazerfrauenrat.at/fb/sites/default/files/kalendarium/Flyer_klein.pdf

In Graz wurde 1986 die frühere
Schönaubrücke
in
„Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke“
umbenannt zu Ehren der Friedens- Nobelpreisträgerin.
Anlässlich ihres 100.

Todestages wollen wir auf ihre Anliegen und Leistungen aufmerksam machen sowie auf ihre Weitsicht, speziell auch im politischen Klima vor dem 1. Weltkrieg.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bertha_von_Suttner

Bertha Sophia Felicita Freifrau von Suttner

(* 9. Juni 1843 in Prag, geborene Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau; † 21. Juni 1914 in Wien; Pseudonyme: B. Oulot, Jemand)

war eine österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, die 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Bertha von Suttner

http://www.openstreetmap.org/way/4303081

Way: Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke (4303081)

http://blog.spraycity.at/?p=216

Graz – Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke

http://de.wikipedia.org/wiki/Totentanz

Der Totentanz (französisch Danse macabre)

ist die im 14. Jahrhundert aufgekommene Darstellung des Einflusses und der Macht des Todes auf bzw. über das Leben der Menschen. Dies erfolgt oft in allegorischen Gruppen, in denen die bildliche Darstellung von Tanz und Tod meist gleichzeitig zu finden sind.

http://en.wikipedia.org/wiki/Danse_Macabre

Dance of Death, also variously called
Danse Macabre (French),
Danza Macabra (Italian),
Dansul Morţii (Romanian),
Danza de la Muerte (Spanish),
Dansa de la Mort (Catalan),
Dança Macabra (Portuguese language),
Totentanz (German),
Dodendans (Dutch),
Surmatants (Estonian),

is an artistic genre of late-medieval allegory on the universality of death: no matter one’s station in life, the Dance of Death unites all. The Danse Macabre consists of the dead or personified Death summoning representatives from all walks of life to dance along to the grave, typically with a pope, emperor, king, child, and labourer. They were produced to remind people of the fragility of their lives and how vain were the glories of earthly life.[1] Its origins are postulated from illustrated sermon texts; the earliest recorded visual scheme was a now lost mural in the Saints Innocents Cemetery in Paris dating from 1424–25.

Dieser Beitrag wurde unter #38000, art goes politics - Kunst mischt sich ein, art, science and politics - Kunst, Wissenschaft und Politik, epistemic turn 38000, KLZ 38000, Kunst-mischt-sich-ein, Kunstleitzahl 38000, Kunstschutzgebiet 38000, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach – 999), ready made 38000, semantic ready made 38000, Totentanz 38000, ward art - Mündelkunst abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s