F. A. G. Gallrein, #Berlin, Blumenstrasse, OESTERREICH, Kaiser Franz Joseph I., Kaiserin Marie Elisabeth, Erzherzog Rudolph, Erzherzogin Gisela

F. A. G. Gallrein, F.A.G. Gallrein – Fotograf in Berlin von etwa 1865 bis circa 1875, composite of Austrian Imperial Family, composite of Austrian Imperial House, composite of Austrian Imperial Dynasty, Mosaik-Bild des Kaiserhaus Österreich, Kaiserhaus Österreich - Kaiser Franz Joseph I. - Kaiserin Marie Elisabeth - Erzherzog Rudolph - Erzherzogin Gisela, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

(“F. A. G. GALLREIN.
PHOTGRAPH. ARTIST. ETABLISSEMENT
BERLIN
4 U. 5 BLUMEN-STRASSE 4 U. 5
VERVIELFÄLTIGUNG JEDER ART VORBEHALTEN.”)

http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=113900
http://katalog.burgerbib.ch/bild.aspx?VEID=113900&DEID=10&SQNZNR=1

Title: Weimar; Deutschland
Künstler: Gallrein, F. A. G. (18??-18?
Creation date(s): to 1875

http://www.fotoplatz.stereographie.de/photogr/

Stereographen des Rheinlandes
von Hartmut Wettmann, Berlin

GALLREIN, F. A. G., Berlin, 1860-70er

Bei

‚Verlag d. Photogr. Anstalt‘

erschien eine Serie

‚Ansichten von Deutschland‘

Die bisher bekannten Stereofotos zeigen Ansichten von Parks und Denkmäern in Berlin und Potsdam

1865 ist F. Gallrein erstmals im Berliner Adressbuch als Photograph mit Wohnsitz Elisabeth-Ufer 35 verzeichnet.

1866 ist F. Gallrein als Photograph in der Blumenstr. 4-6 gemeldet

1869 lautet die Berliner Adressbuch-Eintragung F.A.G. Gallrein, Photograph, photographisches Institut für Kunst und Gewerbe, Blumenstr. 4-6 IV.H, 4-6 H. 8-10 2-4

1870 heißt die Eintragung: F.A.G. Gallrein, Photograph, Inhaber einer photographischen Anstalt für Kunst und Gewerbe, Photographie-Kunstverlag, Blumenstr. 4-6 III.H 8-11

1871 lautet die Eintragung nur noch stark verkürzt: Photograph, Blumenstr. 4-6 III.H.;

1872 verkündet eine knappe Eintragung F.A.G. Gallrein Nachf., Phot. Verlags-Anstalt, Blumenstr. 4-6 III.H, dass F.A.G. Gallrein nicht mehr Eigentümer des Geschäftes ist; auch lässt sich kein Eintrag mehr zu der Privatperson F.A.G. Gallrein finden

1873 lautet der Adressbuch-Eintrag: F.A.G. Gallrein Nachfolger, Photo-artistische Anstalt, Portrait-Atelier und Kunst-Verlags-Bureau, Blumenstr. 4-6. Inh. Andreas Engelbrecht

1874: F.A.G. Gallrein Nachfolger, Photo-artistische Anstalt, Portrait-atelier und Kunst-Verlags-Bureau, Blumenstr. 4-6 IV

1875: F.A.G. Gallrein Nachfolger, Photographischer Kunstverlag, Blumenstr. 4-6 IV

Nach 1875 findet sich im Berliner Adressbuch kein Eintrag mehr zu der Firma F.A.G. Gallrein.

Text: Ulrich Hauschild

http://www.berliner-fotografenateliers.de/index2.html

Berliner Fotografenateliers des 19. Jahrhunderts

Gallrein, F. A. G. – Elisabeth Ufer 23, 24, um 1865

Gallrein Nachf. – Blumenstrasse 4-6, 1810-71

Mag. Ingrid Moschik,
Österreichische Staatsmündel-Künstlerin

Dieser Beitrag wurde unter #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #Altwien, 631 Mündelauslöschung 38000, 631 Mündelbestrafung 38000, 631 Mündeldiskriminierung 38000, 631 Mündelerlösung 38000, 631 Mündelfabrik 38000, 631 Mündeljustiz 38000, 631 Mündelkunst 38000, 631 Mündelmissbrauch 38000, 631 Mündelplünderung 38000, 631 Mündelpolitik 38000, 631 Mündelprekarisierung 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, 631 Mündelvernichtung 38000, 631 Mündelvernutzung 38000, 631 Mündelversklavung 38000, 631 Mündelverwaltung 38000, 631 Mündelzirkus 38000, 631 Mütter-Diskriminierung 38000, 631 Menschenrechte statt Rechte Menschen 38000, 631 Mother Moschik 38000, 631 multiples Organversagen 38000, 631 Mutter Moschik 38000, Austrian Imperial Dynasty, Austrian Imperial Family, Austrian Imperial House, Kaiserhaus Österreich, Kaiserhaus Österreich - Kaiser Franz Joseph I. - Kaiserin Marie Elisabeth - Erzherzog Rudolph - Erzherzogin Gisela, Mag. Werner Kogler (1961 Hartberg - ) - österreichischer GRÜNE-Politiker Volkswirt Nationalrat, Mag. Werner Kogler - steirischer DER HYPO-KRIMI-Politiker, Mündelbank 38000, Mündelbank RLB 38000, Mündelbetrug 38000, Mündelerlösung 38000, Mündelerotik, Mündelfabrik BG Graz-Ost, Mündelgeld 38000, Mündelgeldbank RLB 38000, Mündelgericht 38000, Mündelgericht 631, Mündelgericht Bezirksgericht Graz-Ost, Mündelgeschichte 38000, Mündelkünstlerin, Mündelkonto 38000, Mündelkunst, Mündellogik 38000, Mündelmathematik 38000, Mündelmissbrauch am BG Graz-Ost, Mündelpension, Mündelpension als Österreichs Zukunft, Mündelpolitik 38000, Mündelrecht 38000, Mündelunternehmen BG Graz-Ost, Mündelverfassung 38000, Mündelvernutzung, Mündelvernutzung am BG Graz-Ost, Mündelverwaltung 38000, Mündelverwertung, Mündelverwertung 38000, Mündelzirkus, Mündelzirkus 38000, MENSCHENRECHTE = BILL OF RIGHTS (1689), MENSCHENRECHTE STATT RECHTE MENSCHEN, Sachwalterschaft als Spiel der Dritten Reihe, Sachwalterschaft aus der Dritten Reihe, Sachwalterschaft par ordre du mufti, Sachwalterschaft par Sharia, Sachwalterschaft per Anruf, Sachwalterschaft von ganz oben, Sachwalterschaft zwecks Volkserziehung, Sachwalterschaftsökonomie, Sachwalterschaftsbetrug, Sachwalterschaftsbetrug 38000, Sachwalterschaftsbetrug Bezirksgericht Graz-Ost, Sachwalterschaftsbetrug BG Graz-Ost, Sachwalterschaftsbetrug Graz, Sachwalterschaftskrimi, Sachwalterschaftskriminalität, Sachwalterschaftskriminologie, Sachwalterschaftsmissbrauch BG Graz-Ost, Sachwalterschaftspolitik, Sachwalterschaftsverbrechen als Incentives, Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner, Volksanwalt - Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ), Volksanwaltschaft Österreich (1981 - heute), Volksanwältin Dr. Gertude BRINEK (ÖVP), ward abuse 38000, ward art - Mündelkunst, ward artist, ward erotics - Mündelerotik, ward exploitation 38000, ward frauding 38000, ward heisting, ward history - Mündelgeschichte, ward looting 38000, ward policy - Mündelpolitik, ward politics - Mündelpolitik, ward science = Mündelwissenschaft, wardology = ward science, WOMAN POWER 38000 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.