Oscar Kramer, Adolf Ost, #Wien, #Landstrasse, #Erdberger Hauptstrasse, cdv, unbekannte Krinolinendame, Fauteuil im Atelier, um 1860

A. Ost, Adolf Ost (in den 1860ern als Photograph in Wien aktiv), A. Amonesta - Buchhandlung in Wien I. Innere Stadt Bognergasse 315, A. Schlipps - Buchhandlung in Wien I. Innere Stadt Bognergasse 315, C. Jos. Rospini – Wien Kärnthnerstrasse 1074, Carl Joseph Rospini - Wiener Drechsler Optikus Fotohändler in den 1850-60ern, Eduard Sieger d. Ä. (1810 - 1876) - Wiener Buchdrucker Steindrucker und Verleger K.K. ldbf. lith. Anst. v. E. Sieger Wien, Kaiserlich Königlich landesbefügte litographische Antstalt von Eduard Sieger in Wien, Wien IX. Alsergrund – D’Orsaygasse (1847 bis heute), Wien IX. Alsergrund – Dominika Gräfin Grimaud d’Orsay (1789-1847) – geborene Gräfin Lodron-Laterno, Wien IX. Alsergrund – Etymologie 1 – Latin Ursus “ours bear Bär” - Gallo-Latin Orcius - Orcecum (9. JH) – Villa Orceacus (11. JH) – Orceiacus Ourcet Orcei Orsei Orsai Orsay, Wien I. Innere Stadt – Rotenturmstrasse 19 = Haarmarkt = Am Haarmarkt = Flachsmarkt (um 1270 bis um 1860), Wien I. Innere Stadt – Rotenturmstrasse 19 – Topologie zwischen Lichtensteig Ecke Lugeck und Fleischmarkt (schon 1288 – noch 1848), Wien I. Innere Stadt - Laurenzerberg (1857 bis heute) - Topologie zwischen Fleischmarkt und Donaukanal, Wien I. Innere Stadt – Laurenzergasse = Laurenzer Gasse (um 1830 bis 1857), Wien I. Innere Stadt - Laurenzertor (1819 bis 1858) - Fussgängertor in der Kurtine zwischen Kleiner Gonzagabastei und Biberbastei, Wien I. Innere Stadt - Laurenzergebäude (1797 bis 1782) – 1782 aufgelassen – 1797 Farbenfabrik - 1819 ärarisches Objekt Postamt Hauptpost, Wien I. Innere Stadt - Kirche und Kloster der Laurenzerinnen (1660 bis 1782), Wien I. Innere Stadt - Kirche und Kloster “Zum Heiligen Laurenz” Dominikanerinnen (bis 1349), Wien I. Innere Stadt - Heilige Laurenz = Laurentius von Rom (*Laurentum bei Ostia bis 258 Rom) – römischer Diakon und Märtyrer, Schloss Schönbrunn bei Wien – lebender Zaun, Schloss Schönbrunn bei Wien – schmiedeeiserner Zaun, Wien XIII. Hietzing – Schloss Schönbrunn (1638-1780 bis heute), Wien I. Innere Stadt – Karlsplatz – Karlskirche, Wien I. Innere Stadt – Graben, Wien I. Innere Stadt – Grabenhäuser, Wien I. Innere Stadt – Graben 619 = Elefantenhaus (demoliert 1866), Wien I. Innere Stadt – Am Hof – Mariensäule (1667 bis heute), Wien I. Innere Stadt - Freyung - Austriabrunnen (1844-1846 bis heute), Wiener Austriabrunnen ( 1846 bis heute), Carltheater – Wien II. Leopoldstadt Praterstrasse 31, Wiener Carlstheater, Wiener Carl-Theater, Carl’s Theater, K. K. PRIV. CARL-THEATER (1847 - 1929 - 1951 demoliert), Leopoldstädter Theater (1781- 1847), Wien VII. – Neuau, Wien VI. – Mariahilf, Wien XV. - Westbahnhof, Wien XV. – Rudolfsheim-Fünfhaus (1892 bis heute), Wien XV. - Westbahnhof, Wiener Westbahnhof (1858 bis heute), k.k. priveligierte Kaiserin Elisabeth-Bahn (KEB), Bahnsteighalle, Ferdinandsbrücke über den Donaukanal, Ferdinandsbrücke zwischen Wien Innere Stadt und Wien Leopoldstadt, Wiener Ferdinandsbrücke (1819 - 1909), Wiener Schwedenbrücke (1911 bis heute), Altes Kärntnertor (um 1200 - 1531), Neues Altes Kärntnertor (1552 - 1672 und 1802 - 1861), Neues Kärtnertor (1672 - 1861), The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Photographie
ADOLF OST
Wien
Landstrasse
Erdberger Hauptstrasse
No. 396
Niederlage, bei Oscar Kramer, Haarmarkt No. 642-43.
Zufahrt von der d’Orsaygasse”


Adolf Ost und seine Atelier-Adressen:

Wien III., Landstraße, Hauptstraße 135 (1859, 1860);


Wien III., Erdberg, Hauptstraße 396 (1860, 1863);


Wien III., Erdbergerstraße 29 und 3 (um 1862),


Wien III., Erdbergerstraße 29 (Sept. 1863, 1865),


Wien III., Erdbergerstraße 9 (1863, um 1870)

Wien III., Leonhardgasse 4 (1864),


Wien I., Wollzeile 34 (1865, um 1866),


Wien III., Erdbergerstraße 29 (1867, 1869),


Wien I., Strauchgasse 1 (1867, Herbst 1868, 1869, um 1870, 1874),


Wien II., rothe Sterngasse 21 (Herbst 1870),

[XIV.]
Wien, Schönbrunn, Meidlingergasse 7 (1874)

Weitere Beispiele und Biographie von

“Adolf Ost – Photograph in Wien”

auf Sparismus:

Adolf Ost, Photograph, #Wien III., Landstrasse, Erdbergstrasse 29, cdv, Mosaik, , Kaiser Franz Joseph I. und deutsche Herrscher, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2016/01/06/adolf-ost-photograph-wien-iii-landstrasse-erdbergstrasse-29-cdv-mosaik-kaiser-franz-joseph-i-und-deutsche-herrscher-circa-1865/

Adolf Ost, Photograph, A. Amonesta, #WIEN, Schweden- vormals Ferdinandsbrücke, Blick donaukanal-aufwärts gegen Maria am Gestade, 1860
https://sparismus.wordpress.com/2015/05/28/adolf-ost-photograph-a-amonesta-wien-schweden-vormals-ferdinandsbrucke-blick-donaukanal-aufwarts-gegen-maria-am-gestade-1860/

Adolf Ost, Photograph, A. Amonesta, A. Schlipps, #WIEN, Neues Altes Kärntnertor, Kärnthnerthor, vor seiner Demolierung im Jahre 1860
https://sparismus.wordpress.com/2015/05/29/adolf-ost-photograph-a-amonesta-a-schlipps-wien-neues-altes-karntnertor-karnthnerthor-vor-seiner-demolierung-im-jahre-1860/

Adolf Ost, Photograph, #128, #WIEN, 1858, Blick vom Gürtel auf k.k. Kaiserin-Elisabeth-Bahnhof, soeben fertiggestellt, heute Westbahnhof https://sparismus.wordpress.com/2015/05/31/adolf-ost-photograph-128-wien-1858-blick-vom-gurtel-auf-k-k-kaiserin-elisabeth-bahnhof-soeben-fertiggestellt-heute-westbahnhof/

Adolf Ost, Photograph, #128, #WIEN, 1858, Bahnsteighalle des k.k. Kaiserin-Elisabeth-Bahnhofs, soeben fertiggestellt, heute Westbahnhof https://sparismus.wordpress.com/2015/06/01/adolf-ost-photograph-128-wien-1858-bahnsteighalle-des-k-k-kaiserin-elisabeth-bahnhofs-soeben-fertiggestellt-heute-westbahnhof/

Adolf Ost, Photograph, k.k. priv. Carltheater, Leopoldstädter Theater, Praterstrasse 31, vormals Jägerzeile, um 1860. https://sparismus.wordpress.com/2015/06/05/adolf-ost-photograph-k-k-priv-carltheater-leopoldstadter-theater-praterstrasse-31-vormals-jagerzeile-um-1860/

Adolf Ost, Photograph, Wien I. Innere Stadt, Austriabrunnen, Blick von der Freyung in die Renngasse, Fiaker-Standplatz, um 1860. https://sparismus.wordpress.com/2015/06/09/adolf-ost-photograph-wien-i-innere-stadt-austriabrunnen-blick-von-der-freyung-in-die-renngasse-fiaker-standplatz-um-1860/

Adolf Ost, Photograph, Carl Joseph Rospini, Fotohändler, #Wien I. Innere Stadt, Blick von Westen auf #Stephansdom, #Steffl, 1860 https://sparismus.wordpress.com/2015/06/13/adolf-ost-photograph-carl-joseph-rospini-fotohandler-wien-i-innere-stadt-blick-von-westen-auf-stephansdom-steffl-1860/

Adolf Ost, Photograph, Carl Joseph Rospini, Fotohändler, #Wien I. vom Burgglacis auf äusseres #Burgtor und k.k. #Hofburg, 1860 https://sparismus.wordpress.com/2015/06/21/adolf-ost-photograph-carl-joseph-rospini-fotohandler-wien-i-blick-vom-burgglacis-auf-ausseres-burgtor-und-k-k-hofburg-1860/

Adolf Ost, Photograph, #Wien I. Innere Stadt, Am Hof, #Mariensäule, Blick gegen Norden, um 1860
https://sparismus.wordpress.com/2015/07/07/adolf-ost-photograph-wien-i-innere-stadt-am-hof-mariensaule-blick-gegen-norden-um-1860/

Adolf Ost, Photograph, #Wien I. Innere Stadt, #Graben, Blick gegen Osten zum #Elefantenhaus, um 1860 https://sparismus.wordpress.com/2015/07/20/adolf-ost-photograph-wien-i-innere-stadt-graben-blick-gegen-osten-zum-elefantenhaus-um-1860/

Adolf Ost, Photograph, #Wien I. Innere Stadt, #Karlsplatz, #Karlskirche, #Vienne, L’eglise St. Charles, #Vienna, Charles’ Square, Charles’ Church, 1860 https://sparismus.wordpress.com/2015/08/06/adolf-ost-photograph-wien-i-innere-stadt-karlsplatz-karlskirche-vienne-leglise-st-charles-vienna-charles-square-charles-church-1860/

Adolf Ost, Photograph, sv, um 1860, Schloss #Schönbrunn bei #Wien, heute XIII., #Hietzing, im Neuschnee https://sparismus.wordpress.com/2016/01/11/adolf-ost-photograph-sv-um-1860-schloss-schoenbrunn-bei-wien-heute-xiii-hietzing-im-neuschnee/

Carl Joseph #Rospini, Adolf #Ost, sv, um 1855, Wien, Blick von #Ferdinandsbrücke, Schwedenbrücke, auf #Laurenzertor, #Laurenzerberg https://sparismus.wordpress.com/2016/01/29/carl-joseph-rospini-adolf-ost-sv-um-1855-wien-blick-von-ferdinandsbruecke-schwedenbruecke-auf-laurenzertor-laurenzerberg/

(Haarmarkt)
Rotenturmstrasse zwischen Lichtensteig / Lugeck und Fleischmarkt
Rotenturmstraße 19
Rotenturmstraße 19, 1010 Wien

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Stra%C3%9Fennamen_von_Wien/Innere_Stadt

Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt

Rotenturmstraße,

historische Bezeichnung nach dem Roten Turm, einem Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung Wiens. Der Rote Turm ist erstmals 1288 belegt; er wurde 1511 unter Kaiser Maximilian I. neu gebaut und wurde zu einem Wahrzeichen, bis er 1776 aus verkehrstechnischen Gründen abgebrochen wurde. Die einzelnen Bereiche der Straße hatten früher unterschiedliche Namen.

Das Teilstück zwischen Stephansplatz und Lugeck hieß zu verschiedenen Zeiten Am Lichtensteg, Bischofshof, Erzbischofhof und Bischofsgasse (nach dem Erzbischöflichen Palais).

Der Teil zwischen Lugeck und Fleischmarkt hieß bis 1848

Haarmarkt bzw. Am Haarmarkt (von Haar = Flachs).

Der Teil vom Fleischmarkt zum Franz-Josefs-Kai war ab 1270 als Steig beim Rotenturm bzw. Am Steig, 1288 als ruffa turris (lat. rufa = „rothaarig“, turris = „hoher Bau, Turm“) und 1710 als auff dem Steig bekannt. Spätestens seit 1830 ist für diesen Teil schon die Rothenthurm Straße verzeichnet.

Die platzartige Erweiterung vor den Häusern Nr. 21 und 23 war Teil der Gasse Rabensteig (siehe diese).

1862 wurde die Rotenturmstraße in ihrer ganzen Länge so benannt.

1945–1954 wurden die Hausnummern 26 (Ecke Adlergasse) und 31 (Ecke Kohlmessergasse) und die beiden Seitengassen aufgelassen, da zwei in der Schlacht um Wien zerstörte Häuserblöcke am Donaukanal nicht wieder errichtet wurden (siehe Franz-Josefs-Kai und Schwedenplatz).

https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Haarmarkt_(1)

Haarmarkt (1; auch Flachsmarkt),

Straße beziehungsweise Platz zwischen Lugeck/Lichtensteg und dem Altem Fleischmarkt (heute Teil der Rotenturmstraße).

Die Bezeichnung „Am Haarmarkt“ ist ab etwa 1270 nachweisbar. Der Name leitet sich von Haarflachs ab. Hier stand unter anderem das städtische Waaghaus (1, Rotenturmstraße 19, Rotgasse 8, Teil; „altes Mauth- und Waaghaus“). Steyrerhof.

Literatur

Gustav Gugitz: Bibliographie zur Geschichte und Stadtkunde von Wien. Nebst Quellen- und Literaturhinweisen. Hg. vom Verein für Landeskunde von Niederösterreich und Wien. Wien: Touristik-Verlag, ab Band 2 Jugend & Volk 1947-58, 3, 478
Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 1, 3. Teil. Wien ²1952 (Manuskript im WStLA), S. 626
Richard Perger: Straßen, Türme und Basteien. Das Straßennetz der Wiener City in seiner Entwicklung und seinen Namen. Wien: Deuticke 1991 (Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte, 22) (Rotenturmstraße, Steyrerhof)

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Stra%C3%9Fennamen_von_Wien/Alsergrund

Liste der Straßennamen von Wien/Alsergrund:

D’Orsaygasse,

1847

benannt nach Dominika Gräfin Grimaud d’Orsay (1789–1847),

geborene Gräfin von Lodron-Laterano; sie ließ hier den Grund parzellieren und 1846 die ersten Häuser in der Gasse errichten.

https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/D’Orsay-Gasse

D’Orsay-Gasse (9),

benannt (1847) nach Dominika Gräfin d’Orsay von Grimaus, geborene Gräfin Lodron (* 1789, † 10. Dezember 1847),

die hier begütert war, das Areal 1846 parzellieren und die ersten Häuser in dieser Gasse erbauen ließ.

Literatur
Hans Mück: Quellen zur Geschichte des Bezirks Alsergrund. Wien: Verein für Geschichte der Stadt Wien 1978 (Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte, 3), S. 27

Mag. Ingrid Moschik,
Staatsmündelkünstlerin

Dieser Beitrag wurde unter #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, A. Ost, Adolf Ost (in den 1860ern als Photograph in Wien aktiv), ÖSTERREICH 1860, Österreich Kunst, Österreich schafft sich ab, Österreich schafft sich ab - frei nach Thilo Sarrazin, Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB), Österreichischer Rechtsanwaltskammertag (ÖRAK), Österreichischer Verwaltungsgerichtshof (VwGH), ÖVP (Österreichische Volkspartei), ÖVP - 999-Politik, ÖVP - Abwärtskanal-Politik, ÖVP - anankastisches Sparen, ÖVP - Austeritäts-Faschismus, ÖVP - Austeritäts-Zensurismus, ÖVP - Austrobankerismus, ÖVP - Österreichische Volkspartei - schwarze Partei (1945 bis heute), ÖVP - Österreichs Bürger im Sparkorsett, ÖVP - Bankengehorsam, ÖVP - Bankengoldpolitik, ÖVP - Bankenverliebtheit, ÖVP - Beamtengehorsam, ÖVP - Beamtengoldpolitik, ÖVP - Beamtokratie, ÖVP - Betongoldpolitik, ÖVP - BMF Dr. Hans Jörg SCHELLING, ÖVP - BMJ Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, ÖVP - Deflationspolitik, ÖVP - Demütigungspolitik, ÖVP - Der Zweck heiligt die Mittel, ÖVP - Die Untergangspartei, ÖVP - Diskriminierung der Frauen, ÖVP - Diskriminierung der Kinder, ÖVP - Diskriminierung der Mütter, ÖVP - Diskriminierungspolitik, ÖVP - Django-Partei (1945 -heute), ÖVP - Dr. Reinhold LOPATKA (*1960 Vorau - ), ÖVP - Dressurpolitik, ÖVP - Entmündigungspolitik, ÖVP - Erlösungspolitik, ÖVP - Gutmenschenpolitik, ÖVP - Hofratspolitik, ÖVP - Hypertrophie der Bürokratie, ÖVP - Kampfspar-Politik, ÖVP - Korsettpolitik, ÖVP - Krampfspar-Politik, ÖVP - Machiavellismus, ÖVP - Mag. Peter McDonald - seit 2015 Generalsekretär, ÖVP - Mitte-rechts-Partei, ÖVP - Mitterlehner-Austerizismus, ÖVP - Nekrose-Politik, ÖVP - Partei der strukturellen Gewalt, ÖVP - Partei für forcierte Umverteilung, ÖVP - Partei für Schariapensionen, ÖVP - Partei für weniger Menschenrechte, ÖVP - Partei ohne Gewissen, ÖVP - Paternalismus, ÖVP - Pauperismus 2.0, ÖVP - Politik aus der Dritten Reihe, ÖVP - Politik der Österreicher-Dressur, ÖVP - Politik der Elefanten-Dressur, ÖVP - Politik der Zukunftsvernichtung, ÖVP - Präkarisierungspolitik, ÖVP - Refaschistisierungs-Politik, ÖVP - Reformstau-Politik, ÖVP - Repressionspolitik, ÖVP - repressive Nudgingpolitik, ÖVP - Rezessionspolitik, ÖVP - Sachwalterschaftskriminologie, ÖVP - Sachwalterschaftspolitik, ÖVP - Schariapension als Pensionreform 2016, ÖVP - Schariapensionspolitik, ÖVP - Schwarzer Austerizismus, ÖVP - Sklerose-Politik, ÖVP - Sozialdarwinismus, ÖVP - Sparkorsettpolitik, ÖVP - Spindelegger-Austerizismus, ÖVP - The vanishing party, ÖVP - Totsparpolitik, ÖVP - vanishing party 2015, ÖVP - Wertkonservatismus, ÖVP - Zwangssparpolitik, ÖVP -Depressionspolitik, ÖVP -Offenbarungspolitik, ÖVP Bundespartei, ÖVP-Austerizismus, ÖVP-Mammonismus, ÖVP-Pauperismus, ÖVP-Politik = Lopatka-Politik = Machiavellismus, Becs 1860, MENSCHENRECHTE = BILL OF RIGHTS (1689), MENSCHENRECHTE STATT RECHTE MENSCHEN, O. Kramer Wien, OBERLANDESGERICHT GRAZ, Old Vienna, Oscar Kramer (1835 Wien – 1892 Wien), Oscar Kramer Wien, Scharia als Rechtsfortbildung in Österreich, Scharia-Erotik, Scharia-Krimi, Scharia-Theater, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakini, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension, Schariapension als ÖVP-Politik, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als Zwangspension, Schariapension über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension statt Alterspension, Schariareich, Schariareich Österreich, Vidni 1860, Vienna 1860, Vienne 1860, Wien 1860, Wien I. Innere Stadt – Rotenturmstrasse 19 = Haarmarkt = Am Haarmarkt = Flachsmarkt (um 1270 bis um 1860), Wien I. Innere Stadt – Rotenturmstrasse 19 – Topologie zwischen Lichtensteig Ecke Lugeck und Fleischmarkt (schon 1288 – noch 1848), Wien IX. Alsergrund – D’Orsaygasse (1847 bis heute), Wien IX. Alsergrund – Etymologie 1 – Latin Ursus “ours bear Bär” - Gallo-Latin Orcius - Orcecum (9. JH) – Villa Orceacus (11. JH) – Orceiacus Ourcet Orcei Orsei Orsai Orsay, WOMAN POWER 38000 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s