Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, Photograph, 1877, #ALTWIEN #111, Am #Schanzl mit Johannes-Kapelle, Alte #Augartenbrücke, um 1850

V. A. Heck, Verlag von V. A. Heck in Wien, Valentin Andreas Heck (1842 Wien - 1905 Wien) - Kunstverlag Kunsthandlung, Bilder aus Alt-Wien, Michael Frankenstein (1843 Wiener Neustadt – 1918 Wien), Wien – I. Innere Stadt – (Markt) Am Schanzl – Schanzlmarkt (Mittelalter bis 1933), Wien – I. Innere Stadt – Am Schanzl – Donaukanal zwischen Rotenturm-Tor und Maria-am-Gestade-Kirche, Wien – I. Innere Stadt – (Markt) Am Schanzl – Donaukanal zwischen Schwedenbrücke und Augartenbrücke, Wien – I. Innere Stadt – (Markt) Am Schanzl – Donaukanal zwischen Ferdinandsbrücke und Maria-Theresien-Brücke, Wien – I. Innere Stadt – Kleines Michaelerhaus = Neues Michaelerhaus = Michaelerdurchhaus (1732 bis heute), Wien – I. Innere Stadt – Kleines Michaelerhaus = Michaelerplatz 6 – Reitschulgasse 4 – Habsburgergasse 14, Wien – I. Innere Stadt – Neues Michaelerhaus = Michaelerplatz 6 – Reitschulgasse 4 – Habsburgergasse 14, Wien – I. Innere Stadt – Michaelerdurchhaus = Michaelerplatz 6 – Reitschulgasse 4 – Habsburgergasse 14, Wien – I. Innere Stadt – Hoher Markt (1233) = Forum Altum (1233) - “Marckt zu Wienn” (1208), Wien – I. Innere Stadt – Hoher Markt (1233 bis heute) – Hauptmarkt mit dem Hohen Gericht zu Wien, Wien – I. Innere Stadt – “rother Turm” = Rother Thurm (1288-1776), Wien – I. Innere Stadt – Rotenturmtor = Rothenthurm-Thor (1511-1859), Wien – I. Innere Stadt – Rotenturmgasse = Rotenthurmgasse (1786-1862), Wien – I. Innere Stadt – Rotenturmstrasse = Rothenthurmstrasse (1862 bis heute) - Topologie zwischen Donaukanal und Stephansplatz, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“VERLAG VON V. A. HECK IN WIEN.
BILDER AUS ALT-WIEN
111. Schanzl mit Johannes Kapelle.
M. Frankenstein & Co. phot.
Nachdruck vorbehalten.”

http://www.bildarchivaustria.at/Pages/ImageDetail.aspx?p_iBildID=14181151

Titel Wien 1, Am Schanzl
Beschreibung Panorama. Blick vom linken Kanalufer gegen Stephanskirche und Maria am Gestade.
Aquarell von Josef Wohlmuth 1876.
Autor Wohlmuth, Josef
Datierung 1876

Orte Wien
Digitale Sammlung Wien

Inventarnummer CL 200, 6
Bildnachweis ÖNB

http://www.bildarchivaustria.at/Pages/ImageDetail.aspx?p_iBildID=1929560

Titel Wien 1, Am Schanzl
Beschreibung Fischmarkt.
Körperschaft Ledermann, Postkartenverlag
Datierung um 1900

Orte Wien
Digitale Sammlung Wien

Inventarnummer 292.883B
Bildnachweis ÖNB

https://www.wien.gv.at/freizeit/einkaufen/maerkte/geschichte/schanzlmarkt.html

Schanzlmarkt – Geschichte der Wiener Märkte

Im mittelalterlichen Wien hatten sich nicht nur auf Plätzen innerhalb der Stadtmauern, sondern auch außerhalb der Befestigungsanlagen Märkte entwickelt.

Einer dieser Märkte war „am Schanzl“ entstanden.

So wurde wurde der Uferstreifen des Donauarmes unterhalb der Befestigung

zwischen dem Rotenturm-Tor

und der Kirche „Maria am Gestade“

genannt.

Die Bedeutung dieses Marktes für die Versorgung der Stadtbevölkerung wuchs rasch. Dort durften die von außerhalb der Stadt kommenden Verkäuferinnen und Verkäufer ihr Obst und Gemüse – im Gegensatz zu den Märkten innerhalb der Stadtmauern – täglich zum Verkauf anbieten.

Der Schanzlmarkt war der bedeutendste Obst- und Gemüseumschlagplatz für auf Schiffen gelieferte Ware.

Er dehnte sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts

von der Ferdinandsbrücke (heute Schwedenbrücke)

bis zur Maria-Theresien-Brücke (heute Augartenbrücke)

aus.

Aufteilung der Verkaufsbereiche

Die unüberschaubar gewordene Zahl von Händlerinnen und Händlern machte es schließlich erforderlich, den Verkaufsbereich zu gliedern. Im Jahr 1839 wurde eine „Allgemeine Dienstordnung“ erlassen. Darin wurde festgelegt, dass am rechten Ufer des Donauarms die Obst- und Viktualienschiffe liegen dürfen. Am linken Ufer lagen Schiffe, die Erdäpfel, Kraut und Rüben geladen hatten. An beiden Ufern durfte die Ladung nur auf dem Schiff verkauft werden. Am rechten Ufer war zusätzlich ein Platz vorgesehen, auf dem ausgeladenes Gut verkauft werden durfte.

Umzug und Wiederkehr

Wegen des Baues der Wiener Stadtbahn musste der Markt im Jahr 1893 abgesiedelt werden. Er wurde zwischenzeitlich an jener Stelle des 2. Bezirks abgehalten, an der sich heute der Wettsteinpark erstreckt, am linken Ufer des Donaukanals flußaufwärts der Augartenbrücke.

Im November 1903 kehrte der Schanzlmarkt an die rechte Uferseite des Donaukanals nahe der Maria-Theresien-Brücke, zwischen Maria-Theresien-Straße und Schottenring, zurück. Hier existierte er bis zum Jahr 1933.

Ausführliche Biographie und weitere Beispiele von

“Verlag V. A. Heck in Wien”
„Photographie M. Frankenstein & Co.“

auf Sparismus:

Verlag V. A. Heck in Wien, um 1877, Bilder aus Alt-Wien, Der Fenstergucker, Meister Anton Pilgram
https://sparismus.wordpress.com/2015/05/17/verlag-v-a-heck-in-wien-um-1877-bilder-aus-alt-wien-der-fenstergucker-meister-anton-pilgram/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #4, #Stubentor, Blick Richtung #Wollzeile, um 1850 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/15/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-4-stubentor-blick-richtung-wollzeile-um-1850/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, Photograph, 1877, ALT-WIEN-5, #Laurenzertor #Rotenturmtor, Foto nach Aquarell um 1850 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/07/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-photograph-1877-alt-wien-5-laurenzertor-rotenturmtor-foto-nach-aquarell-um-1850/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #8, #Fischertor von innen, #Salzgries, #Kohlmessergasse, um 1850 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/30/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-39-fischertor-von-innen-salzgries-kohlmessergasse-um-1850/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #10, #Franzenstor, #Löweltor, Josefstädter Tor (1810-62) https://sparismus.wordpress.com/2015/09/08/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-10-franzenstor-loeweltor-josefstaedter-tor-1810-62/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #11, belebter #Josefstädter #Glacis im Winter vor 1850 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/14/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-11-belebter-josefstaedter-glacis-im-winter-vor-1850/

Verlag V. A. Heck in Wien, 1877, Bilder aus #AltWien, 13, #Paradiesgarten, Blick in Richtung #Josefstadt, #Kahlenberg, nach Franz Wolf, 1832 https://sparismus.wordpress.com/2015/05/20/verlag-v-a-heck-in-wien-1877-bilder-aus-altwien-13-paradiesgarten-blick-in-richtung-josefstadt-kahlenberg-nach-franz-wolf-1832/

Verlag V. A. Heck, 1877, #AltWien, 22, Wasserglacis vor dem Karolinentor, vor 1850, heute Teil des Stadtparks mit Kursalon https://sparismus.wordpress.com/2015/05/22/verlag-v-a-heck-1877-altwien-22-wasserglacis-vor-dem-karolinentor-vor-1850-heute-teil-des-stadtparks-mit-kursalon/

Verlag V. A. Heck in Wien, 1877, Bilder aus #Alt-Wien, 25, #Judenplatz, Blick südwärts zum #AmHof, links der #Steffl, nach Salomon Kleiner, 1725 https://sparismus.wordpress.com/2015/05/18/verlag-v-a-heck-in-wien-1877-bilder-aus-alt-wien-25-judenplatz-blick-sudwarts-zum-amhof-links-der-steffl-nach-salomon-kleiner-1725/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #27, #Ferdinandsbrücke, 1848, Blick über Donaukanal zum Steffl https://sparismus.wordpress.com/2015/08/14/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-27-ferdinandsbruecke-1848-blick-ueber-donaukanal-zum-steffl/

Verlag V. A. Heck, 1877, #AltWien, 36, Blick von der Schottenbastei, links Alservorstadt mit Lichtenthaler Kirche, rechts Rossau mit Servitenkirche, 1820 https://sparismus.wordpress.com/2015/05/21/verlag-v-a-heck-1877-altwien-36-blick-von-der-schottenbastei-links-alservorstadt-mit-lichtenthaler-kirche-rechts-rossau-mit-servitenkirche-1820/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #38, Stock-im-Eisen-Platz mit Steffl, nach Carl-Schütz-Stich von 1779 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/22/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-38-stock-im-eisen-platz-mit-steffl-nach-carl-schuetz-stich-von-1779/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, Bilder aus #ALTWIEN, Stock-im-Eisen-Platz 3, um 1850, in der Zeit vor dem #Equitablepalais https://sparismus.wordpress.com/2015/12/29/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-altwien-stock-im-eisen-platz-3-um-1850-in-der-zeit-vor-dem-equitablepalais/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #39, #Graben, #Elefantenhaus, #Pestsäule, nach Salomon Kleiner, um 1730 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/26/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-39-graben-elefantenhaus-pestsaeule-nach-salomon-kleiner-um-1730/

Michael Frankenstein, ANSICHTEN VON #WIEN, #39, #Leopoldstadt, #Holzhausergasse 4, Römisches Bad von 1873er #Weltausstellung https://sparismus.wordpress.com/2015/09/23/michael-frankenstein-ansichten-von-wien-39-leopoldstadt-holzhausergasse-4-roemisches-bad-von-1873er-weltausstellung/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1880, ALT-WIEN, 44, #Spinnerin am Kreuz, #Favoriten, #Triester Strasse 56, Foto nach Stich von 1832 https://sparismus.wordpress.com/2016/01/30/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1880-alt-wien-44-spinnerin-am-kreuz-favoriten-triester-strasse-56-foto-nach-stich-von-1832/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #53, #Schottenbastei vom Donaukanal aus, nach Gustav Veith, um 1850 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/01/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-53-schottenbastei-vom-donaukanal-aus-nach-gustav-veith-um-1850/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #68, #Lugeck und #Regensburgerhof nach Salomon-Kleiner-Stich, 1725 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/27/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-68-lugeck-und-regensburgerhof-nach-salomon-kleiner-stich-1725/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, Photograph, 1877, #ALTWIEN-61, Hoher Markt, Stich von Delsenbach nach J.E. Fischer von Erlach, 1719 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/15/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-photograph-1877-altwien-61-hoher-markt-stich-von-delsenbach-nach-j-e-fischer-von-erlach-1719/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, BILDER AUS #ALTWIEN, #86, Eingang zur #Sterngasse, vormals #Kienmarkt, um 1850 oder früher https://sparismus.wordpress.com/2015/11/04/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-bilder-aus-altwien-86-eingang-zur-sterngasse-vormals-kienmarkt-um-1850-oder-frueher/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein & Co., 1877, #AltWien, #95, Ringtheater, KOMISCHE OPER, Wien I. Innere Stadt, Schottenring 7 Ecke Hessgasse
https://sparismus.wordpress.com/2015/05/27/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-co-1877-altwien-95-ringtheater-komische-oper-wien-i-innere-stadt-schottenring-7-ecke-hessgasse/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, #Wien um 1880, cdv-106, #Zisterzienserabtei Stift #Heiligenkreuz, #Wienerwald, #Niederösterreich https://sparismus.wordpress.com/2016/01/08/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-wien-um-1880-cdv-106-zisterzienserabtei-stift-heiligenkreuz-wienerwald-niederoesterreich/

Verlag V. A. Heck in Wien, 1877, Bilder aus #AltWien, 125, #Burgbastei, Blick in Richtung #Steffl, nach Gouache von Laurenz Janscha, 1797 https://sparismus.wordpress.com/2015/05/19/verlag-v-a-heck-in-wien-1877-bilder-aus-altwien-125-burgbastei-blick-in-richtung-steffl-nach-gouache-von-laurenz-janscha-1797/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, Photograph, 1877, #ALTWIEN #139, Kleines #Michaelerhaus, #Habsburgergasse 14, um 1800 https://sparismus.wordpress.com/2016/03/04/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-photograph-1877-altwien-139-kleines-michaelerhaus-habsburgergasse-14-um-1800/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, 1877, #ALTWIEN, #274, Scheingrab von Kaiser Leopold II. (HRR), #Georgskapelle, #Augustinerkirche https://sparismus.wordpress.com/2015/12/12/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-1877-altwien-274-scheingrab-von-kaiser-leopold-ii-hrr-georgskapelle-augustinerkirche/

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein & Co., Wien, DONAU-ALBUM, #921, Carnuntum-Petronell, Heidentor, Römertor, um 1875 https://sparismus.wordpress.com/2015/06/16/verlag-v-a-heck-m-frankenstein-co-wien-donau-album-921-carnuntum-petronell-heidentor-romertor-um-1875/

Mag. Ingrid Moschik,
Österreichische Staatsmündel-Künstlerin

Dieser Beitrag wurde unter #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltWien1850, #Vienna1850, 631 matriarchate 38000, 631 matriarcho 38000, 631 matriarchy 38000, 631 Mündelauslöschung 38000, 631 Mündelbestrafung 38000, 631 Mündeldiskriminierung 38000, 631 Mündelerlösung 38000, 631 Mündelerotik 38000, 631 Mündelfabrik 38000, 631 Mündelgericht Graz-Ost 38000, 631 Mündeljustiz 38000, 631 Mündelkunst 38000, 631 Mündelmissbrauch 38000, 631 Mündelplünderung 38000, 631 Mündelpolitik 38000, 631 Mündelporno 38000, 631 Mündelprekarisierung 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, 631 Mündelvernichtung 38000, 631 Mündelvernutzung 38000, 631 Mündelversklavung 38000, 631 Mündelverwaltung 38000, 631 Mündelzirkus 38000, 631 Mütter-Diskriminierung 38000, 631 Menschenrechte statt Rechte Menschen 38000, 631 Mother Moschik 38000, 631 multiples Organversagen 38000, 631 Mutter Moschik 38000, Österreich 1850, Bilder aus Alt-Wien, Bundeskanzler Werner #FAYMANN (SPÖ), Bundeskanzler Werner Faymann, Bundeskanzleramt (BKA), Bundeskanzleramt Österreich, Bundeskanzleramt Wien, Bundesminister Alois STÖGER, Bundesminister Alois STÖGER (SPÖ), Bundesminister Rudolf HUNDSTORFER (SPÖ), BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ, Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ), Bundesministerium für Justiz (BMJ), Bundespräsident Dr. Heinz #FISCHER (parteilos), Bundespräsident Dr. Heinz FISCHER, Michael Frankenstein (1843 Wiener Neustadt – 1918 Wien), V. A. Heck, Valentin Andreas Heck (1842 Wien - 1905 Wien) - Kunstverlag Kunsthandlung, Verlag von V. A. Heck in Wien, Wien – I. Innere Stadt – (Markt) Am Schanzl – Donaukanal zwischen Ferdinandsbrücke und Maria-Theresien-Brücke, Wien – I. Innere Stadt – (Markt) Am Schanzl – Donaukanal zwischen Schwedenbrücke und Augartenbrücke, Wien – I. Innere Stadt – (Markt) Am Schanzl – Schanzlmarkt (Mittelalter bis 1933), Wien – I. Innere Stadt – Am Schanzl – Donaukanal zwischen Rotenturm-Tor und Maria-am-Gestade-Kirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s