Antrag auf Controlling von Richterin Mag. Ulrike Schuiki wegen organisiertem Sachwalterschaftsbetrug am Bezirksgericht Graz-Ost

Dr-Manfred-Scaria-HR-Dr-Andrea-Korschelt-Mag-Ulrike-Schuiki-Ri-BG-Graz-Ost-Controlling-Antrag-160530.pdf

Mag. Ingrid MOSCHIK (*1955 Villach)
Bundeslehrerin von 1980 bis 2015
Pensionistin seit 2015
Versicherungsnummer: 4509 010955
Naglergasse 73, A-8010 Graz
Telefon: 0650 – 8303850
ingrid.moschik@yahoo.de

Dr. Manfred SCARIA – Präsident des Oberlandesgerichtes Graz
Mag. Elisabeth DIEBER – Richterin des Landesgerichtes Graz
Oberlandesgericht für Zivilrechtssachen Graz
Ombudsstelle des LG f ZRS Graz
Dienststelle 639
Marburger Kai 49, A-1010 Graz
Tel.: +43 316 8064 0
manfred.scaria@justiz.gv.at
elisabeth.dieber@justiz.gv.at
justizombudsstelle.graz@justiz.gv.at

Graz, 30. Mai 2016

Antrag auf Controlling von Richterin Mag. Ulrike Schuiki wegen organisiertem Sachwalterschaftsbetrug am BG Graz-Ost

S. g. Oberlandesgericht für Zivilrechtssachen Graz
Sehr geehrter Herr Präsident Dr. Manfred SCARIA
S. g. Ombudsstelle des Landesgerichtes f ZRS Graz
Sehr geehrte Frau Richter Mag. Elisabeth DIEBER

Bezugnehmend auf 3Jv309/16i-2 möchte ich mich im Namen meiner drei in Ausbildung stehenden Kinder für die prompte Antwort des Herrn OLG-Präsidenten Dr. SCARIA bzw. Frau LG-Richter Mag. DIEBER sehr herzlich bedanken.

Dass Sie als Übergericht aus formalrechtlichen Gründen (Verfassung, Gewaltentrennung, Unabhängigkeit der Richterschaft) nicht auf ein Untergericht Einfluss nehmen dürfen, stelle ich nicht in Frage.

Nichtsdestonotwendiger sollten Sie als Kontrollorgan der österreichischen Gerichtsbarkeit (interne Revision, Supervision, Sustainability), dafür Sorge tragen, dass Bundesgesetze auch von Frau Mag. SCHUIKI, BG Graz-Ost, soweit eingehalten werden, dass Staatsbürger nicht unverhältnismässig und aus niederen Motiven betrogen werden.

“KoerzitivDesign – Made in Austria“ in Gestalt von Jurisdiktionsnorm und Rechtsfortbildung sollten nicht für “organisierte Kriminalität” am Bezirksgericht Graz-Ost missbraucht werden dürfen. Den verpönten Sachwalterschaftsmissbrauch als judizielles Geschäftsmodell müssten Sie, sehr geehrter Herr OLG-Präsident Dr. SCARIA bzw. Frau LG-Richter Mag. DIEBER, bestrebt sein, auf ein demokratiepolitisch erträgliches Mindestmass zu halten.

Deshalb fordere ich von Ihnen ein Controlling ein. Eine Kassation der menschenrechtsverletzenden 3 oder mehr P-Akte,

252P457/13g-239 und

233P12/08v-999 sowie

230P9/12m-LBE,

müsste von der BG-Graz-Ost-Richterin Mag. SCHUIKI zum Wohle aller involvierten Personen ohne Wenn und Aber, sprich ohne Junktimierung und weitere Behördenschikanen, eingeleitet werden. So würde für die Republik Österreich wieder Rechtsfrieden und Rechtssicherheit einkehren und ich käme zu meiner seit 1. September 2015 koerzitiv vorenthaltenen ASVG-Alterspension.

Vielen Dank im Voraus

Ihre

Mag. Ingrid MOSCHIK

Post Scriptum:

1. Ich erwarte mir im Zeitalter des E-Governments von Ihnen eine elektronische Antwort mit qualifizierter Amtssignatur.

2. Meine Leseempfehlung für versuchtes Grazer Gerichtspersonal:
“Gernot Hämmerle: Falsche Erben – Testamentsfälscher bei Gericht”, BUCHER Verlag, Hohenems – Wien, 2012.

3. “15 Jahre Menschenrechtsstadt Graz” , “Freude, schöner Götterfunken” und “Ode an die Freude” sind richtungsweisende Standards für die Zukunft Europas.

Dieser Beitrag wurde unter Bezirksgericht 631 = BG Graz-Ost, BEZIRKSGERICHT GRAZ-OST, Bezirksgericht Graz-Ost - Amtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gesetzesmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gewaltenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Machtmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Menschenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Missbrauchkultur, Bezirksgericht Graz-Ost - Rechtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost als Schariagericht, BG 631, BG Graz-Ost, BG Graz-Ost - Geschäftsabteilung 252, BG Graz-Ost als Schariagericht, Big data 38000, Dr. Manfred Mögele - GÖD-Zentralsekretär, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des Oberlandesgerichtes Graz, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des OLG f ZRS Graz, Dr. Peter BARTH - LStA am BMJ, HR Dr. Andrea KORSCHELT, HR Dr. Andrea KORSCHELT - Bezirksgericht Graz-Ost, HR Dr. Andrea KORSCHELT - BG Graz-Ost, HR Dr. Andrea KORSCHELT - Vorsteherin des Bezirksgerichts Graz-Ost, HR Dr. Andrea KORSCHELT- Vorsteherin des Bezirksgerichts, LANDESGERICHT FÜR ZIVILRECHTSSACHEN GRAZ, Landesgericht Graz, Mag. Elisabeth Dieber – Richterin am OLG f ZRS Graz, Mag. Ingrid #MOSCHIK (*1955 Villach), Mag. Ingrid MOSCHIK, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach - ) - österreichische Künstlerin, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach – 999), Mag. Ingrid Moschik - ein Gedankenexperiiment, Mag. Ingrid Moschik - ein Menschenversuch, Mag. Ingrid Moschik - eine verwaltungsrechtliche Fallstudie, Mag. Ingrid Moschik - eine verwaltungsrechtliche Versuchsanordnung, Mag. Ingrid Moschik - political ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Staatsmündelkünstlerin, Mag. Ulrike SCHUIKI, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG 631, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG Graz-Ost, Mag. Ulrike SCHUIKI – Richterin, Mag. Werner Kogler (1961 Hartberg - ) - österreichischer GRÜNE-Politiker Volkswirt Nationalrat, Mag. Werner Kogler - steirischer DER HYPO-KRIMI-Politiker, Oberlandesgericht für Zivilrechtssachen Graz, OBERLANDESGERICHT GRAZ, occupy art 38000, OLG f ZRS Graz, OLG für Zivilrechtssachen Graz, Ombudsstelle des LG f ZRS Graz, Open art 38000, Open data 38000 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s