Johann Unterrainer, Fotograf in Windischmatrei, Tirol, cc-99, #Tauernkogel, #Salzburger #Tennengebirge, #Weisssee, #Stubachtal, um 1890

Johann Unterrainer, Johann Unterrainer – Windischmatrei, Johann Unterrainer – Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – österreichischer Fotograf in Windischmatrei und Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – Fotograf in Windischmatrei (1872-1896) und Lienz (1896-1912), Salzburg - Stubach = Stubache - Stub-Ache – ein rechter Nebenfluss der Salzach, Salzburg – Stubach (1272 bis heute) – Stobach (12. Jh.) - Etymologie 1 “stiebender = staubender Bach”, Salzburg - Weißsee – 1936 errichteter Gebirgsstausee durch Ausbau des vorgefundenen Gletscherschmelzsee, Salzburg – Uttendorf an der Salzach bei der Einmündung der Stubache aus dem Stubachtal, Salzburg - Tennengebirge – Tauernkogel – ein 2247 m.A. hoher Berg, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Photographische Anstalt
für
Landschafts-Bilder
von
J. Unterrainer
Fotograf
In Windischmatrei
(Tirol)”
“Vervielfältigung vorbehalten”
“LITH. K. KRZIWANEK WIEN”
“Tauernkogel, Weisssee Nr. 99.”

Weißsee, Weisssee
Salzburger Tennengebirge
5723

http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Weißsee

Der Weißsee

ist ein Salzburger Gebirgsstausee.

KalserTauernkogelFromN

English: Kalser Tauernkogel from North, from dam of Weißsee, Hohe Tauern, Austria
Deutsch: Kalser Tauernkogel von Norden, von der Staumauer des Weißsees, Hohe Tauern, Österreich
Cactus26 (2009).

Lage

Er befindet sich in den Hohen Tauern im südlichen Stubachtal in 2 300 m ü. A. südöstlich unterhalb der Granatspitze.
Gespeist wird der See hauptsächlich vom Schmelzwasser des Sonnblick-Kees[1]

Energiegewinnung

Gemeinsam mit dem Wasser aus dem Speicher Enzingerboden, dem Tauernmoossee und einer Zuleitung aus Osttirol erzeugt die Kraftwerksgruppe Stubachtal Strom für die Österreichischen Bundesbahnen.

Der Weisssee im Stubachthale

Max Haushofer (1811-1866):
Der Weisssee im Stubachthale aus Zeitschrift des Deutschen Alpenvereins 1871 Band II

Geschichte

1936 begann man mit dem Bau dieser Sperre. Von 1939 bis 1945 mussten hier hunderte Menschen unterschiedlicher Nationalität unter schwersten Bedingungen Zwangsarbeit verrichten. Ab 1943 bestand hier auch eines der KZ-Nebenlager im Pinzgau.

Sonstiges

Am östlichen Ufer des Sees befindet sich das Berghotel Rudolfshütte (2 311 m ü. A.).

Der Weißsee mit dem Berghotel Rudolfshütte in den Hohen Tauern vom Schafbühel aus fotografiert
Emma Bacher, 2011.

Von dort aus führt ein Saumpfad über den Kalser Tauern zum Kalser Tauernhaus auf Osttiroler Seite hinunter. Im Winter wird um den Stausee die Weißsee Gletscherwelt für Skifahrer betrieben. In unmittelbarer Nähe der Rudolfshütte besteht seit 1962 die Wanderfalter-Beobachtungsstation des Forschers Karl Mazzucco.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stubache

Die Stubache

ist ein rechter Nebenfluss der Salzach und entsteht durch den Zusammenfluss ihrer Quellgewässer Wurfbach und Ödbach.[1]

Sie fließt von Süd nach Nord und bildet dabei das Stubachtal.

Nach einer Länge von ca. 15 km mündet sie bei Uttendorf in die Salzach.

Ihr Name wird als stiebende Ache gedeutet.[1]

Der Fluss hat Gewässergüteklasse II. Ihr Wasser wird von der Kraftwerksgruppe Stubachtal genützt.

Weisssee Panorama (1315005585)

Weisssee Panorama
Standort: Nahe Medelzkopf
Zu sehen ist das Stubachtal auswärts; vorne links Weißsee; vorne rechts Tauernmoossee. Dazwischen die Rudolfshütte. Die Seen wurden für die Kraftwerksgruppe Stubachtal überstaut.
Gravitat-OFF from Germany, 2007.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tauernkogel_(Tennengebirge)

Der Tauernkogel

ist ein 2247 m ü. A. hoher Berg im Salzburger Tennengebirge und gehört zum Bezirk von St. Johann im Pongau.

Der Berggipfel wird von einem hohen Gipfelkreuz überragt und ist teilweise grasbedeckt, fällt aber nach Nordosten steil ab.

Tauernkogel NW-Ansicht 02

Deutsch: Blick auf den Tauernkogel vom Anstieg auf den Eiskogel.
Bergfexklaus, 2013.

http://sammlungenonline.albertina.at/?id=starl_EB7194693C6543C6BE1AF38E998326F5#f010a03c-0688-44d2-8f8c-b0746f8c68b6

Künstler/Verfasser

Unterrainer, Johann

Biografische Angaben

biografischer Abriss

1837 – 1911

“(1837 od. 1838-1911) Fotograf.
1872 erstes Atelier in Windischmatrei/Osttirol (heute: Matrei), später Übersiedlung nach Lienz, dort gest.
Bedeutender Osttiroler Landschaftsfotograf in den 70er bis 90er Jahren, u.a. Ansichten von den Hochalpen u. von Osttirol.“

in: Otto Hochreiter, Timm Starl, “Lexikon zur österreichischen Fotografie“, in: Geschichte der Fotografie in Österreich, Band 2, hrsg. von Otto Hochreiter und Timm Starl im Auftrag des Vereins zur Erarbeitung der Geschichte der Fotografie in Österreich, Ausst.-Kat., Bad Ischl 1983, 93-209, 188
Quelle: Original
Schlagwort
Atelierfotograf, Landschaft, Berge, Region
Ort / Land:
Osttirol, Matrei
zuletzt bearbeitet:
1996-04-15

1848 – 1912

geb. 27. Juni 1848 in Matrei,

studiert ab 1. Mai 1868 an der “Steirisch Ständischen Zeichnungsakademie“ in Graz,

besucht lt. Eintragung vom 24. April 1871 möglicherweise die Akademie der bildenden Künste in München,

eröffnet 1872 ein Atelier in Matrei,

fotografiert in den 1880er und 90er Jahren im Gebiet des Großglockner sowie Ansichten von Matrei und Lienz,

errichtet 1895/96 ein Wohnhaus mit Atelier in Lienz und eröffnet das Geschäft am 7. Nov. 1896,

fotografiert 1901 während einer Pilgerreise ins Heilige Land,

gest. 13. Jan. 1912 in Lienz

Quelle: Schreiben Stadtamt Lienz, Einwohnermeldeamt, an Timm Starl vom 27. April 2005
Martin Bitschnau, “Johann Unterrainer (1848 – 1912) – Fotograf in Matrei und Lienz“, in: Rudolf Ingruber (Hrsg.), Osttirol. Geschichte – Volkskunde – Kunst, Innsbruck, Wien, Bozen: StudienVerlag, 2005, 137-157
Schlagwort
Atelierfotograf, Berge, Stadt, Landschaft, Reise
Ort / Land:
Osttirol, Matrei
zuletzt bearbeitet:
2006-01-24

Atelier/Wohnung/lebt in
1872 – nach 1911

“Photographische Anstalt für Landschafts-Bilder“ in Windischmatrei (gegründet 1872, 1890, bis 1896),

Atelier in Lienz (ab 1896, 1907, bis 1911), Alleestraße 306 bzw. Gartengasse 4 (ab 1912),

der Betrieb wird vom Ziehsohn Florian weitergeführt

Quelle: Biographisches Lexikon der österreichischen Photographen 1860 bis 1900, Zusammengestellt von Hans Frank, Typoskript, o.O. 1980, 155
Untersatzkarton a.R. (um 1872)
CHRONIST#2003 (Adressbuch 1890, 1907)
Das Buch der Stadt Lienz, hrsg. von der Stadtgemeinde Lienz. Ein Bildwerk, Innsbruck: Tyrolia, 1966, 350
Rudolf Ingruber (Hrsg.), Osttirol. Geschichte – Volkskunde – Kunst, Innsbruck, Wien, Bozen: StudienVerlag, 2005, 137-157), 139-144
Schlagwort
Atelierfotograf
Ort / Land:
Osttirol, Windisch-Matrei
zuletzt bearbeitet:
2006-01-24
Geografie
Osttirol, Salzburg, Steiermark, Palästina, Kärnten

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Dieser Beitrag wurde unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltSalzburg, #Austria1890, #Autriche1890, #Österreich1890, #ÖsterreichKunst, #ÖsterreichSchafftSichAb, #Bürgerrechte, #BezirksgerichtGraz, #BezirksgerichtGrazOst, #BG631, 631 social design 38000, 631 social engineering 38000, 631 social war 38000, 631 soziale Tod 38000, 631 Sparen bis zum Umfallen 38000, 631 Sparen macht geil 38000, 631 Sparerotik 38000, 631 Sparismus 38000, 631 Sparmaschine 38000, 631 Sparpolitik 38000, 631 Sparporno 38000, 631 Spartheater 38000, 631 Struktur-Faschismus 38000, 631 strukturelle Gewalt 38000, 631 struktureller Faschismus 38000, 631 studio pleasure 38000, 631 submission 38000, 631 submission porn 38000, 631 suboptimal 38000, 631 Totalitarismus der Banken 38000, 631 Totalitarismus des Mammon 38000, 631 Totalitarismus im Nadelstreif 38000, 631 Totalitarismus ohne Uniform 38000, 631 Verwaltungskrimi 38000, 631 Verwaltungskriminalität 38000, 631 Verwaltungsporno 38000, 631 vintage 38000, 631-233-38000, 631-252-38000, 631-252P457/13g, 631-4-38000, 631-999-38000, Johann Unterrainer, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – österreichischer Fotograf in Windischmatrei und Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – Fotograf in Windischmatrei (1872-1896) und Lienz (1896-1912), Johann Unterrainer - Lienz, Johann Unterrainer - Windischmatrei, Oberlandesgericht für Zivilrechtssachen Graz, OBERLANDESGERICHT GRAZ, occupy art 38000, Salzburg - Stubach = Stubache - Stub-Ache – ein rechter Nebenfluss der Salzach, Salzburg - Tennengebirge – Tauernkogel – ein 2247 m.A. hoher Berg, Salzburg - Weißsee – 1936 errichteter Gebirgsstausee durch Ausbau des vorgefundenen Gletscherschmelzsee, Salzburg 1890, Salzburg – Stubach (1272 bis heute) – Stobach (12. Jh.) - Etymologie 1 “stiebender = staubender Bach”, Salzburg – Uttendorf an der Salzach bei der Einmündung der Stubache aus dem Stubachtal, Scharia = Österreichs Paralleljustiz, Scharia = Sharia = Gottes-Männer-Gerechtigkeit, Scharia = Sharia = Gottesgericht, Scharia = Sharia = Jurisdiktionsnorm = JN, Scharia als Rechtsrückbildung in Österreich, Schariadiktat, Schariadiktatur, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakratie, Schariakratur, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = Pension über Dritte, Schariapension = stille Islamisierung, Schariapension = strukturelle Islamisierung, Schariapension = verdeckte Islamisierung, Schariapension als ÖVP-Politik, Schariapension als disruptive Politik, Schariapension als disruptive Politik in Österreich, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als SPÖ-Politik, Schariapension als strukturelle Armut, Schariapension als strukturelle Faschistisierung, Schariapension als strukturelle Gewalt, Schariapension als Zwangspension, Schariapension über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension für alle, Schariapension statt Alterspension, Schariapolitik, Schariapolitik als schleichende Islamisierung, Schariapolitik als stille Islamisierung, Schariapolitik als verdeckte Islamisierung, Schariapolitik in Österreich, Schariareich, Schariareich Österreich, Schariastrukturen in Österreich, unidentified, Unrecht bleicht Unrecht, zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Bürgeranwälte, zwielichtige Beamte, zwielichtige Gutachter, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Ombudsmänner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Psychologen, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatslenker, zwielichtige Staatsmänner, zwielichtige Volksanwälte, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiger Bundespräsident, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s