#Johann #Unterrainer, 1872, Kopf der #Pasterze, #Glockner-Gruppe, #Burgstall-Gebiet, #Kärnten, Ost-#Tirol, #Salzburg

Johann Unterrainer, Johann Unterrainer – Windischmatrei, Johann Unterrainer – Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – österreichischer Fotograf in Windischmatrei und Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – Fotograf in Windischmatrei (1872-1896) und Lienz (1896-1912), Kärnten – Glocknergruppe – Pasterze, Kärnten – Glocknergruppe – Grossglockner (3798 m), Kärnten – Glocknergruppe – Johannisberg (3453 m), Kärnten – Glocknergruppe – Fuscherkarkopf (3331 m), Kärnten – Glocknergruppe – Kleiner Burgstall (2709 m), Kärnten – Glocknergruppe – Mittlerer Burgstall (2933 m), Kärnten – Glocknergruppe – Hoher Burgstall (2972 m), Salzburg – Pongau – Kaprun, Salzburg – Pongau – Kaprun – circa 3200 Einwohner zählende Gemeinde an der Kapruner Ache, Salzburg – Pongau – Kapruner Ache – Katbrunnen – Chatprunnen (1188) - Chataprunnin (931) - Etymologie 1 “Ort am Bach von murigem Wasser”, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl – Gebirgsübergang in den Hohen Tauern, Salzburg – Kapruner Törl = Kaprunner Thörl – Gebirgsübergang zwischen Tauernmoossee und Moserbodensee, Salzburg – Glocknergruppe – Eiser – Etymologie 1 “Ort mit Eisenfund”, Salzburg – Glocknergruppe – Eiser – Etymologie 2 “Ort mit Eisdecke”, Salzburg – Glocknergruppe - Kleiner Eiser = Kleineiser – 2897 m ü.A. hoher Berggipfel, Salzburg – Glocknergruppe - Hocheiser = Hoher Eiser – 3206 m ü.A. hoher Berggipfel, Osttirol – Venedigergruppe – Prager Hütte, Osttirol – Venedigergruppe – Prager Hütte (1872 bis heute), Osttirol – Venedigergruppe – Alte Prager Hütte (1872 bis 1876), Osttirol – Venedigergruppe – Neue Prager Hütte (1877 bis heute), Osttirol – Venedigergruppe – Grossvenediger, Osttirol – Venedigergruppe – Grossvenediger – stark vergletscherter Gipfel mit einer Höhe von 3657 m ü.A., Osttirol – Venedigergruppe – Grossvenediger (1797 bis heute) – Etymologie 1 “von den Venedigern benutzter Gebirgspass”, Osttirol – Venedigergruppe – Schlatenkees – in Osttirol liegender circa 6 km langer Talgletscher, Osttirol – Venedigergruppe – Schlatenkees – Etymologie 1 “in einer Schlucht verlaufender Gletscher”, Osttirol – Venedigergruppe – Schlatenkees – Etymologie 1 PG *slad- *slado “valley Tal Niederung Schlucht” + PG *ges- *gesto “gefroren eisig hart fest rauh”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“J.(ohann) UNTERRAINER”

Grossglockner
Glocknergruppe, Pasterze
9844

https://de.wikipedia.org/wiki/Pasterze

Die Pasterze

ist mit etwas mehr als 8 km Länge der größte Gletscher Österreichs und der längste der Ostalpen.

Gemeinde Heiligenblut, 9844, Austria - panoramio (5)

Gemeinde Heiligenblut, 9844, Austria.
Zygintas, 2011.

Sie befindet sich am Fuße des Großglockners im obersten Talboden des Mölltales

(Pasterzenboden),

und ist das Quellgebiet der Möll.

Seit 1856 hat ihre Fläche von damals über 30 km² um beinahe die Hälfte abgenommen. Wie bei der überwiegenden Zahl der österreichischen Gletscher ist seine Längenausdehnung seit mehreren Jahren rückläufig, in den letzten Jahren in der Größenordnung von fünfzig Metern pro Jahr. 2014/15 betrug der Rückgang 54,4 m.[3]

Johannisberg (Hohe Tauern) 2

English: Johannisberg as seen from Kaiser-Franz-Josefs Höhe, with the Pasterze Glacier
Deutsch: Johannisberg in der Glocknergruppe, Pasterze (Pasterzenboden), gesehen von der Kaiser-Franz-Josefs Höhe.
Links die Untere Ödenwinkelscharte,
rechts die Obere Ödenwinkelscharte
TCole, 2006.

Lage und Landschaft

Den obersten Punkt bildet der 3453 m ü. A. hohe Johannisberg. Dort befindet sich der oberste Pasterzenboden, das Nährgebiet des Gletschers, der talabwärts über den Hufeisenbruch in den eigentlichen Pasterzengletscher übergeht. Der untere Punkt liegt auf etwa 2100 m ü. A. Die Zunge endet wenige hundert Meter vor dem Sandersee.

Das Wasser der Pasterze speist den Stausee Margaritze, der unterhalb des Glocknerhauses liegt.

Von der Franz-Josefs-Höhe an der Großglockner-Hochalpenstraße führt eine Standseilbahn nach unten zu der Stelle, an der sich zur Zeit der Inbetriebnahme der Bahn (1963) der Gletscherrand befand. Inzwischen ist die Pasterze unterhalb der Talstation so weit abgeschmolzen, dass von dort zur Gletscherzunge eine etwa 300 Meter lange Treppe führt. Auch in der Länge verliert der Gletscher jährlich 10 Meter, wodurch sich der Wanderweg von der Gletscherbahn zur Pasterze kontinuierlich verändert.

Im Bereich der Pasterze befinden sich u. a. die Berggipfel

Großer Burgstaller,

Mittlerer Burgstaller und

Kleiner Burgstaller,

Spielmann,

Racherin und

Johanniskopf.

Diese Namen werden mit einer Sage über die Entstehung der Pasterze in Verbindung gebracht, nach der ein Dorf aufgrund der Freveltaten seiner Einwohner versteinert worden sein soll.[4]

Glaziologie

Funde von Holz und Torf, die der Gletscher in den Jahren 2009 bis 2010 freigegeben hat, lassen darauf schließen dass sich im Zeitraum 5000 bis 1500 v. Chr. Moorvegetation und Weideland am heutigen Gebiet der Pasterze befunden hat. Eine Analyse der Universität Innsbruck konnte Pollen von Gräsern sowie Enzian nachweisen. Kophrophile Pilze (Dungpilze) belegen, dass Weideflächen für Viehzucht genutzt wurden. Laut Ergebnis der Universität Graz handelt es sich bei einem Holzstück um eine 7000 Jahre alte Zirbe mit 200 Jahresringen, die dort damals (in der nacheiszeitlichen Wärmephase) wachsen konnte.[5]

Name

Der Name Pasterze soll auf slowenischen Wurzeln fußen und bezeichnet ein Gebiet, das zur Viehweide geeignet ist.[6]

Bis mindestens ins 19. Jahrhundert wurde er als Toponym für ein größeres almwirtschaftlich genutztes Gebiet im Talschluss der oberen Möll verwendet.[7]

Beziehungen zu dem ungarisch-slawischen Flussnamen Beszterce (der wilde Bach) können etymologisch noch nicht nachgewiesen werden.

http://www.anisa.at/Grossglockner_Pasterze_2015_ANISA.htm

PASTERZE, Glocknergruppe
Der Gletscher der Österreicher ist ein Indikator für eine immer schneller werdende Klimaerwärmung
Gletscherschmelze von 1850 bis 2016
Eine Bilddokumentation zur Umwelt- und Klimabelastung im Hochgebirge
von Franz Mandl

Die erste Gletscherkarte der Pasterze war auch gleichzeitig die erste Gletscherkarte in den Ostalpen. Sie wurde von A. und H. Schlagintweit noch vor dem Gletscherhöchststand angefertigt und 1850 herausgegeben. Reproduktion/Privatsammlung.

http://www.ski-epic.com/2007_europe_motorcycle_trip/index_pictures_6_26_07_thru_6_31_07.html

2007 Europe Motorcycle Trip
(Picture Set 6/26/07 – 6/31/07)
by Brian BLACKBLAZE

Great tour, great work!

A pretty good map of the whole area.
Click on the picture below for a much more readable version.

Weitere Beispiele von
“Mölltal – Glocknergruppe – Pasterze”
auf Sparismus:

Professor Johann Reiner, Fotograf in #Klagenfurt, #Kärnten, #Grossglockner, #Pasterze, um 1868
Veröffentlicht am Dezember 29, 2016 von sparismus

https://sparismus.wordpress.com/2016/12/29/professor-johann-reiner-fotograf-in-klagenfurt-kaernten-grossglockner-pasterze-um-1868/

“J. Reiner
“Fotografie
von
PROFESSOR J. REINER
in
KLAGENFURT
Die Matritzen werden aufgehoben
u. Nachbestellungen schnellstens effectuirt.”
Unter gesetzlichem Schutze gegen jede Art von Nachbildung.
“Grossglockner – Kärnten”

Weitere Beispiele von
“Johann Unterrainer – Fotograf in Matrei und Lienz”
auf Sparismus:

Johann #Unterrainer, Alte #Prager #Hütte, #Venedigergruppe, #Schlatenkees, Hoher Zaun und Schwarze Wand, 1872, Fotograf in #Matrei in #Osttirol
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/16/johann-unterrainer-alte-prager-huette-venedigergruppe-schlatenkees-hoher-zaun-und-schwarze-wand-1872-fotograf-in-matrei-in-osttirol/

Johann Unterrainer, Fotograf in Windischmatrei, Tirol, cc-99, #Tauernkogel, #Salzburger #Tennengebirge, #Weisssee, #Stubachtal, um 1890
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/02/johann-unterrainer-fotograf-in-windischmatrei-tirol-cc-99-tauernkogel-salzburger-tennengebirge-weisssee-stubachtal-um-1890/

#Johann #Unterrainer, cc-104, #Totenkopf, #Hohe #Riffl, #Johannisberg, Berghotel #Rudolfshütte, Hohe #Tauern, um 1890, Fotograf in Matrei in Osttirol
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/09/johann-unterrainer-cc-104-totenkopf-hohe-riffl-johannisberg-berghotel-rudolfshuette-hohe-tauern-um-1890-fotograf-in-matrei-in-osttirol/

#Johann #Unterrainer, cc-101, Hoher #Eiser, Kleiner #Eiser, #Kapruner #Törl, #Salzburg, um 1890, Fotograf in Matrei in Osttirol
https://sparismus.wordpress.com/2017/03/23/johann-unterrainer-cc-101-hoher-eiser-kleiner-eiser-kapruner-toerl-um-1890-fotograf-in-matrei-in-osttirol/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian coerced ward & artist

Dieser Beitrag wurde unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltKärnten, 631 dysfunktionale Umverteilungspolitik 38000, 631 ergebnisoffen 38000, 631 es geht ans Eingemachte 38000, 631 es geht bis zum Äußersten 38000, 631 es wird Ernst 38000, 631 financial fascism 38000, 631 financial feminism 38000, 631 financial porn 38000, 631 financial totalitarianism 38000, 631 Finanzakrobatik 38000, 631 Finanzfaschismus 38000, 631 Finanzpolitik 38000, 631 Finanzporno 38000, 631 fiscal porn 38000, 631 fiscal theatre 38000, 631 Fiskalismus 38000, 631 Fiskalporno 38000, 631 Frauen-Diskriminierung 38000, ÖVP - 999-Politik, ÖVP - Abbau der Demokratie, ÖVP - Abbau der Verfassung, ÖVP - Abbau des Kulturstaates, ÖVP - Abbau des Rechtsstaates, ÖVP - Abbau des Sozialstaates, ÖVP - Abwärtskanal-Politik, ÖVP - Austeritäts-Faschismus, ÖVP - Austeritäts-Zensurismus, ÖVP - Austrobankerismus, ÖVP - Österreichische Volkspartei - schwarze Partei (1945 bis heute), ÖVP - Österreichs Bürger im Sparkorsett, ÖVP - Banken-Gangrän-Politik, ÖVP - Bankengehorsam, ÖVP - Bankengold-Politik, ÖVP - Bankengoldpolitik, ÖVP - Bankenverliebtheit, ÖVP - Beamtengehorsam, ÖVP - Beamtengold-Politik, ÖVP - Beamtengoldpolitik, ÖVP - Betongold-Politik, ÖVP - Bevormundungspolitik, ÖVP - BMF Dr. Hans Jörg SCHELLING, ÖVP - BMJ Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, ÖVP - Bremspedal-Politik, ÖVP - Deflationspolitik, ÖVP - Demütigungspolitik, ÖVP - Der Zweck heiligt die Mittel, ÖVP - die gespaltene Partei, ÖVP - Die Untergangspartei, Dr. Franz UNTERASINGER, Dr. Franz Unterasinger - Grünen-Anwalt, Dr. Franz Unterasinger - Kanzlei für politische Sachwalterschaften in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Mündelverwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Pfleglingsverwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - RA in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwalt in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwaltskanzlei in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter in Graz, Dr. Günther Kräuter (*1956 Leoben - ) - österreichischer Beamter (SPÖ), Dr. Günther Kräuter (*1956 Leoben - ) - österreichischer Jurist (SPÖ), Dr. Günther Kräuter (*1956 Leoben - ) - österreichischer Politiker (SPÖ), Dr. Günther Kräuter (SPÖ), Dr. Günther Kräuter - Abgeordneter zum Nationalrat (1991 - 2013), Dr. Heinz FISCHER, Dr. Heinz Fischer (*1938 Graz - ), Dr. Heinz Fischer (*1938 Graz - ) - Austrian President (2004-2010 and 2010-2016), Dr. Heinz Fischer (*1938 Graz - ) - österreichischer Bundespräsident (2004-2010 und 2010-2016), Dr. Heinz FISCHER (SPÖ), Dr. Heinz Fischer - BP a.D., Dr. Heinz Fischer - Bundespräsident a.D., Dr. Manfred Mögele - GÖD-Zentralsekretär, Dr. Manfred SCARIA, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des Oberlandesgerichtes Graz, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des OLG f ZRS Graz, Dr. Peter BARTH - LStA am BMJ, Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ) - Volksanwalt, Dr. Peter RESETARITS - Moderator des Bürgeranwalts, Dr. Reinhold Lopatka (1960 Vorau Steiermark - ) - österreichischer Politiker, Dr. Reinhold Lopatka (ÖVP), Dr. Reinhold Lopatka - österreichischer Jurist und Politiker, Dr. Reinhold Lopatka - Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, Dr. Roland MIKLAU - ÖJK, Dr. Rudolf MÜLLER - Pensionskommission, Dr. Rudolf MÜLLER - VfGH, Dr. Sonja HAMMERSCHMID - BMB, Dr. Winfried Pinggera - PVA-Generaldirektor, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ ÖVP, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Bundesminister für Justiz, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Justizminister, J. UNTERRAINER, Johann Unterrainer, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – österreichischer Fotograf in Windischmatrei und Lienz, Johann Unterrainer (1848 Matrei – 1912 Lienz) – Fotograf in Windischmatrei (1872-1896) und Lienz (1896-1912), Johann Unterrainer - Lienz, Johann Unterrainer - Matrei, Johann Unterrainer - Windischmatrei, Kärnten – Glocknergruppe – Fuscherkarkopf (3331 m), Kärnten – Glocknergruppe – Grossglockner (3798 m), Kärnten – Glocknergruppe – Hoher Burgstall (2972 m), Kärnten – Glocknergruppe – Johannisberg (3453 m), Kärnten – Glocknergruppe – Kleiner Burgstall (2709 m), Kärnten – Glocknergruppe – Mittlerer Burgstall (2933 m), Kärnten – Glocknergruppe – Pasterze, Kärnten – Möll = (slowensich) Molna – Etymologie 1 PIE *melh = “(die) Schutt Geröll Gemahle Flussmehl Führende”, Kärnten – Möll – 80 km langer Fluss vom Grossglockner in die Drau, Kärnten – Mölltal - Grosskirchheim – Döllach – Dolach (1461), Kärnten – Mölltal – Döllach = (slowenisch) dol “Tal” – PIE *dhel- “Höhle Höhlung Delle Tal дол” und “Erdhöhle Gewölbe Kuppel Wölbung”, Kärnten – Mölltal – Döllach = (slowenisch) dol “Tal” – Proto-Slawisch *dhol- “Tal Niederung Grube”, Kärnten – Pasterze, Kärnten – Pasterze = Pasterzenkees – Etymologie 1 (slowenisch *pastirica “Hirtengegend oder Alm-Weiden-Gebiet”, Kärnten – Pasterze = Pasterzenkees – Pasteier “kleine Almhütte” – (slowenisch) pastir “Alm-Hirte”, Kärnten – Pasterze – 8 km langer Gletscher am Fusse des Grossglockners, Pasterze 1872, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariamissbrauch in Österreich, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = Pension über Dritte, Schariapension = stille Islamisierung, Schariapension = strukturelle Islamisierung, Schariapension = verdeckte Islamisierung, Schariapension als ÖVP-Politik, Schariapension als disruptive Justiz, Schariapension als disruptive Justiz in Österreich, Schariapension als disruptive Politik, Schariapension als disruptive Politik in Österreich, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als SPÖ-Politik, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiger Bundespräsident, Zwielichtiges 2017, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Gesindel, zwielichtiges Staatspersonal, Zwielichtpolitik 2017 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s