Peter Moosbrugger in #Meran, cdv-32, Schloss #Trauttmannsdorff, um 1870

Moosbrugger, P. Moosbrugger, Ptr. Moosbrugger, Peter Moosbrugger (1831-1883 Meran) – Südtiroler (Wander-)Fotograf in Meran der 1850-70er, August Moosbrugger – Südtiroler (Wander-)Fotograf in Meran der 1850-70er, Gebrüder Moosbrugger - Südtiroler (Wander-)Fotografen der 1850-70er, Meran = Merano -  Schloss Trauttmannsdorff = Castel Trauttmanndorff, Meran = Merano -  Schloss Trauttmannsdorff (13. Jahrhundert bis heute) – Burg Neuberg (13. Jahrhundert) – Burg Trauttmannsdorff (1543), Meran = Merano – “Gärten von Schloss Trauttmannsdorff” (1990 bis heute), Trauttmannsdorff = Trautmannsdorf - “Dorf des Trutman = trauter treuer Mann = Gefolgsmann der Babenberger” (um 1000 bis heute), #Meran, #Merano, Meran = Merano -  Obermais = Maia Alta – seit 1923 eingemeindeter Ortsteil östlich der Passer, Meran = Merano - Untermais = Maia Bassa – seit 1923 eingemeindeter Ortsteil südlich der Passer, Meran = Merano – Mais - Statio Maiensis - römische Zollstation an der Passer-Etsch-Mündung, Etsch = Adige = Adesc = Ades = Adisch = Adexe = Athesis – keltisch *at-iks “schnell fliessendes Wasser”, Meran = Merano – Burgruine Ortenstein = Rovina Ortenstein – Pulverturm (13. Jahrhundert bis heute), Meran = Merano = spätlat. Mairania = lat. Maran(um) – zweitgrösste Stadt in Südtirol (857 bis heute), Meran = Merano = spätlat. Mairania = lat. Marianum – Etymology 1 – lat. Marius + -anum “place belonging to Marius family, Meran = Merano = spätlat. Mairania = lat. Marianum – Etymology 2 – pre-lat. marra “heap of stones”, Meran = Merano = spätlat. Mairania = lat. Marianum – Etymology 3 – pre-lat. mara “stream”, Passeiertal = Passeier = Passiria = Val Passiria – Gebirgstal in Südtirol nördlich von Meran, Passer = Passirio – knapp 43 Kilometer langer Fluss in Südtirol vom Timmelsjoch bis Meran (Einmündung in die Etsch), Passeier = Passeyer = Parseyer = Parseyr – Etymologie 1 – rätoromanisch pra de sura = prasura “obere Wiese” – prater + supra, Meran = Merano - Steinerner Steg = Ponte di Pietra (1617 bis heute) – zweibögige Steinbrücke über die Passer, Zenoburg = Zenoberg = Castel San Zeno – Dorf Tirol bei Meran in Südtirol (vor 1237 bis heute), Zeno of Verona = Zenone da Verona – legendären (Seelen-)Fischer an der Etsch, Zeno von Verona (um 300 Mauretanien – um 380 Verona) – um 360 Bischof von Verona, Zeno = Zenon = Zenone “Zeus-Diener” - Zeus “Gott “ – Etymologie 1 idg. *diu- “hell taghell Tag” – idg. *deiwos “göttlich Gott” – lat. deus – germ. Tyr, Meran, Zenoberg = Monte San Zeno – Ortsteil von Dorf Tirol bei Meran in Südtirol, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Ptr. Moosbrugger.”
“PETER MOOSBRUGGER
Hof-Fotograf
S. M DES KÖNIGS LUDWIG VON BAIERN
MERAN,
vorm.
NIZZA.
Reproduction untersagt.”
“Schloss Trauttmannsdorff”

Die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff
Gardens of Trauttmansdorff Castle
Via S. Valentino, 51/A, 39012 Merano BZ, Italy

https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Trauttmansdorff

Das Schloss Trauttmansdorff

befindet sich am östlichen Rand der Stadt Meran im Burggrafenamt (Südtirol) und beheimatet das Touriseum.

Das Schloss liegt mitten im botanischen Garten der Stadt Meran, den „Gärten von Schloss Trauttmansdorff“, die im Jahr 2001 eröffnet wurden.

Trauttmansdorff Castle Gardens (4681400331)

en.wikipedia.org/wiki/Trauttmansdorff_Castle_Gardens
Harald Hoyer from Schwerin, Germany, 2010.

Bekannt geworden ist das Schloss unter anderem durch den Kuraufenthalt der österreichischen Kaiserin Elisabeth (von der Meraner Kurpromenade führt heute ein ausgeschilderter Sissi-Weg bis zum Botanischen Garten).

Das Areal hat eine Fläche von 12 Hektar und ein Wegenetz von 7 Kilometern; der Höhenunterschied beträgt 100 Meter.

Eigentümer ist die autonome Provinz Bozen, Betreiber der Betrieb Landesmuseen.

Geschichte

1300 entstand auf dem Gelände des heutigen Schlosses eine kleine Burg,

die Neuberg

hieß.

Die Adelsfamilie Trauttmansdorff kaufte die Burg im Jahr 1543.

Der Sohn des Käufers, Franz, ließ die Burg in großem Stil erweitern. Nachdem diese Linie des Trauttmansdorffer Geschlechts ausgestorben war, verfiel die Burg zusehends. Im Jahr 1777 stürzte sogar ein Turm ein, der die Burgkapelle zerstörte.

Im Jahr 1846 zog Joseph von Trauttmansdorff, Graf der Steiermark, ins Meraner Land und kaufte die bereits zerfallene Burg auf, die 150 Jahre zuvor von seinen Verwandten verlassen worden war. Auch Joseph von Trauttmansdorff erweiterte die Burg, viele neogotische Elemente wurden eingeführt.

Die Gartenlaube (1872) b 165 1

Bild aus Seite 165 in „Die Gartenlaube“. Image from page 165 of book Die Gartenlaube („The Garden Arbor“).
Deutsch: Bildunterschrift: „Schloß Trautmannsdorf.“
English: caption: „Schloß Trautmannsdorf.“
Die Gartenlaube, 1872.

Die seitdem Schloss Trauttmansdorff genannte Burg wurde zum Vorbild für viele neugotische Schlösser in Südtirol.

Reichsritter Moritz von Leon, vermutlich ein unehelicher Sohn Josephs, erbte das Schloss.

Fotografia Trauttmansdorff Castle

Lorenz Bresslmair (1834-1882):
Fotografia – Trauttmansdorff Castle, 1870s.
State Archive in Poznan.
1870 erwählte Kaiserin Elisabeth von Österreich das Schloss für ihren Kuraufenthalt in Meran.

Sie belegte zusammen mit ihren beiden Töchtern Gisela und Marie Valerie die oberste Etage des Schlosses. Schon wenige Wochen nach ihrer Ankunft berichteten österreichische Zeitungen von der Genesung Marie Valeries, was Meran als Kurstadt berühmt machte. 1889 besuchte Elisabeth das Schloss erneut.
Moritz von Leon, der Gastgeber der Kaiserin, musste schließlich nach und nach all seine Besitztümer verkaufen, darunter auch Schloss Trauttmansdorff.

Der Käufer war Friedrich von Deuster aus Kitzingen. Er stockte das Schloss auf, legte Obstwiesen und Gärten an und verlieh dem Schloss einen neuen Glanz. Doch die Blüte des Schlosses wurde durch den Beginn des Ersten Weltkriegs beendet, weil Südtirol direkt an der Frontlinie lag.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Besitzer vom faschistischen Regime enteignet, das Schloss fiel an die Opera Nazionale per i Combattenti, einen Hilfsfonds für italienische Soldaten, und hieß seitdem Castel di Nova.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Schloss von der Wehrmacht genutzt.

Nach Ende des Krieges stand das Schloss leer, und die Opera Nazionale per i Combattenti suchte einen Käufer.

Als sie im Jahr 1977 aufgelöst wurde und das Schloss noch immer nicht veräußert war, fiel es an die Südtiroler Landesverwaltung, die 1990 endlich eine Verwendung dafür fand: Im Inneren wurde das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus, das Touriseum, eröffnet, und rundherum wurde der botanische Garten angelegt. Auf dem zwölf Hektar großen Areal wurden vier Zonen geschaffen, die fließend ineinander übergehen: Waldgärten, Sonnengärten, Wasser- und Terrassengärten und die Landschaften Südtirols.

Eine besondere Attraktion ist die australische Wollemie (Wollemia nobilis), ein Exemplar einer erst 1994 entdeckten, in der Natur extrem seltenen Koniferenart.

Die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff waren der 2006 erste botanische Garten in Italien, der diese Pflanzenart ausstellte.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff wurden als Schönster Garten Italiens 2005 ausgezeichnet.

Weitere Beispiele von
“Peter Moosbrugger – Fotograf in Meran”
auf Sparismus:

Peter Moosbrugger, Fotograf, #25, Ruine #Brunnenburg in Dorf Tirol bei #Meran, #Merano, Castel Fontana, #Etschtal, Val d’Adige, um 1870

https://sparismus.wordpress.com/2016/06/06/peter-moosbrugger-fotograf-25-ruine-brunnenburg-in-dorf-tirol-bei-meran-merano-castel-fontana-etschtal-val-dadige-um-1870/

“Ptr. Moosbrugger.”
“PETER MOOSBRUGGER
Hof-Fotograf
S. M DES KÖNIGS LUDWIG VON BAIERN
MERAN,
vorm.
NIZZA.
Reproduction untersagt.”
“(fälschlicherweise) Zenoburg (statt Brunnenburg) und
das Passeierthal (statt Etschtal).”

Peter Moosbrugger, Fotograf, #40, #Obermais, Maia Alta, Blick ins #Passeiertal, #Meran, #Merano, 1872

https://sparismus.wordpress.com/2016/06/03/peter-moosbrugger-fotograf-40-obermais-maia-alta-blick-ins-passeiertal-meran-merano-1872/

“Meran. Ptr. Moosbrugger.

“Aus dem
photographischen
Atelier
Peter Moosbrugger
Hof-Photograph
S.M. des Königs Ludwig I. v. Baiern.
MERAN
Vormals
NIZZA.
Vervielfältigung vorbehalten.”

“40 – Meran Obermais Passeierth.(al)”

“Meran 08 – 20 Aug.(ust) 1872”

Peter Moosbrugger, Fotograf, #Meran, #Merano, #Passeiertal, Steinerner Steg über #Passer, #Passario, Blick gegen Pulverturm, 1872

https://sparismus.wordpress.com/2016/05/25/peter-moosbrugger-fotograf-meran-merano-passeiertal-steinerner-steg-ueber-passer-passario-blick-gegen-pulverturm-1872/

“Meran. Ptr. Moosbrugger.

“Aus dem
photographischen
Atelier
Peter Moosbrugger
Hof-Photograph
S.M. des Königs Ludwig I. v. Baiern.
MERAN
Vormals
NIZZA.
Vervielfältigung vorbehalten.”

“Meran (Passeierth.(al))
bei Meran”

Peter Moosbrugger, Fotograf, Castel San Zeno, Merano, Schloss Zenoburg bei Meran, Steinerner Steg über Passer, Passario, um 1865

https://sparismus.wordpress.com/2016/05/19/peter-moosbrugger-fotograf-castel-san-zeno-merano-schloss-zenoburg-bei-meran-steinerner-steg-ueber-passer-passario-um-1865/

“Moosbrugger.”
“Schloss Zenoburg
bei Meran”

Peter Moosbrugger, stereoview, ca 1870, Castel San Zeno, Merano, Schloss Zenoburg bei Meran, Steinerner Steg über Passer, Passario

https://sparismus.wordpress.com/2016/06/14/peter-moosbrugger-stereoview-ca-1870-castel-san-zeno-merano-schloss-zenoburg-bei-meran-steinerner-steg-ueber-passer-passario/

“Aus dem
photographischen Atelier
Peter Moosbrugger
Hof-Photgraph
S.M. des Königs Ludwig I. v. Baiern.
in
MERAN
vormals
NIZZA.
Vervielfältigung vorbehalten.”
“Die Zenoburg unter dem Bogen der über
die Passer führende Römerbrücke, von der Winter
-promenade aus gesehen.”

Mag. Ingrid Moschik,
#HUMOR #AFTER FREUD artist

Dieser Beitrag wurde unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #AltÖsterreich, #altösterreichisch, #AltMeran, #Meran1870, ÖVP - Jenseitspartei, ÖVP - Jenseitspolitik, ÖVP - Justizkeulenpolitik, ÖVP - Kampfspar-Politik, ÖVP - Klientelpolitik, ÖVP - Korsettpolitik, ÖVP - Kotaupolitik, ÖVP - Krampfspar-Politik, ÖVP - Krokodilspolitik, ÖVP - Kujonierungspolitik, ÖVP - Kultur der Dysfunktionalität, ÖVP - Lopatka-Austerizismus, ÖVP - Lopatka-Demokratur, ÖVP - Lopatka-Schariakratur, ÖVP - Machiavellismus, ÖVP - Mag. Peter McDonald - seit 2015 Generalsekretär, ÖVP - mehr Beamtenwillkür weniger Demokratie, ÖVP - mehr Behördenwillkür weniger Demokratie, ÖVP - mehr Gerichtswillkür weniger Demokratie, ÖVP - mehr Richterstaat weniger Demokratie, ÖVP - mehr Richterwillkür weniger Demokratie, ÖVP - mehr Verwaltungswillkür weniger Demokratie, ÖVP - Mitte-rechts-Partei, ÖVP - Mitterlehner-Austerizismus, Castel Trauttmanndorff, Meran = Merano - Schloss Trauttmannsdorff (13. Jahrhundert bis heute) – Burg Neuberg (13. Jahrhundert) – Burg Trauttmannsdorff (1543), Meran = Merano - Schloss Trauttmannsdorff = Castel Trauttmanndorff, Meran = Merano – “Gärten von Schloss Trauttmannsdorff” (1990 bis heute), Peter Moosbrugger – Meran, Schloss Trauttmannsdorff, Trauttmanndorff Castle, Trauttmannsdorff = Trautmannsdorf, Trauttmannsdorff = Trautmannsdorf - “Dorf des Trutman = trauter treuer Mann = Gefolgsmann der Babenberger” (um 1000 bis heute), Zwielichtiges 2015, Zwielichtiges 2016, Zwielichtiges 2017, Zwieträchtiges 2015, Zwieträchtiges 2016, Zwieträchtiges 2017 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s