Mag. #Ulrike #Schuiki, #Bezirksgericht #Graz-Ost, “händischer Akt” 252-P457/13g-261 – Machen Sie #Machtmissbrauch zum #Weihnachtsdelikt?

“Absenderin:
(Frau Richter Mag. Ulrike Schuiki)
Bezirksgericht Graz-Ost
GZ:
(631) 252 P 457/13g – 261
Empfängerin:
Mag. Ingrid Moschik
Naglergasse 73, 8010 Graz
Post: RSb-(Brief)
11. 12. 2017”

Mag. #Ulrike #Schuiki, #Bezirksgericht #Graz-Ost, “händischer Akt” 631-252-P457/13g-259 – Alle Jahre wieder kommt das #Christuskind auf die Erde nieder

https://sparismus.wordpress.com/2017/11/23/mag-ulrike-schuiki-bezirksgericht-graz-ost-haendischer-akt-631-252-p457-13g-259-alle-jahre-wieder-kommt-das-christuskind-auf-die-erde-nieder/

“Absenderin:
(Frau Richter Mag. Ulrike Schuiki)
Bezirksgericht Graz-Ost

GZ:
(631) 252 P 457/13g – 259

Empfängerin:
Mag. Ingrid Moschik

Post: RSb-(Brief)
14. 11. 2017”

https://de.wikipedia.org/wiki/Alle_Jahre_wieder

Alle Jahre wieder

ist eines der bekanntesten Weihnachtslieder. Sein Text wurde 1837 von Wilhelm Hey verfasst.[1][2] Die verbreitetste Melodie wird in der Regel Friedrich Silcher zugeschrieben[3], der sie in seinem Liederzyklus Zwölf Kinderlieder aus dem Anhange des Speckter’schen Fabelbuches von 1842 veröffentlichte.[4] Eine andere Melodiefassung stammt von Ernst Anschütz.[5] Eine weitere Melodie, auf die das Lied auch gesungen wird, komponierte Christian Heinrich Rinck 1827;[6][7] sie wird heute zumeist auf Hoffmann von Fallerslebens Gedicht Abend wird es wieder gesungen.[8][9][10]

Text:

Alle Jahre wieder
Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder,
Wo wir Menschen sind;

Kehrt mit seinem Segen
Ein in jedes Haus,
Geht auf allen Wegen
Mit uns ein und aus;

Ist auch mir zur Seite
Still und unerkannt,
Daß es treu mich leite
An der lieben Hand.[1][2]

Mag. Ingrid Moschik – #HUMOR #AFTER #FREUD #ARTIST

Dieser Beitrag wurde unter "Alterspension über Dritte", "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", Betrug bleibt Betrug – über den Tod hinaus, Betrugsgericht Graz-Os, Bezirkgericht Graz-Ost, Bezirksgericht 631 - Geschäftsabteilung 252, Bezirksgericht 631 = BG Graz-Ost, Bezirksgericht Dornbirn, BEZIRKSGERICHT GRAZ-OST, Bezirksgericht Graz-Ost - Amtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Familiengericht, Bezirksgericht Graz-Ost - Gesetzesmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gewaltenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Grünen-Gericht, Bezirksgericht Graz-Ost - linear optimiert insuffizient, Bezirksgericht Graz-Ost - Machtmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Mündeltod in Händen, Bezirksgericht Graz-Ost - Menschenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Missbrauchkultur, Bezirksgericht Graz-Ost - Rechtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - sozial konnotierter Machtmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Syndikat-Strukturen, Bezirksgericht Graz-Ost After Freud, Bezirksgericht Graz-Ost als Schariagericht, Bezirksgericht Graz-Ost – sozialpolitischer Machtmissbrauch, Bezirksgericht-Graz-Ost - "Alterspension über Dritte", Bezirksgericht-Graz-Ost-Richter fressen Mündeln, BezirksgerichtsAfter, BG 631, BG 631 - linear optimiert insuffizient, BG Graz-Ost, BG Graz-Ost - Geschäftsabteilung 252, BG Graz-Ost - linear optimiert insuffizient, BG Graz-Ost als Schariagericht, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Austrian Ward, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – österreichische Raiffeisenmündel, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – österreichische Raiffeisensklavin, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – österreichisches Staatsmündel, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Geldklave im Auftrage des Bundeskanzleramtes, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Grazmündel, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Lustsklave im Auftrage der Finanzprokuratur, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Lustsklave im Auftrage des Bundeskanzleramtes, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Mündel im Auftrage des Bundeskanzleramtes, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Politsklave von Bundeskanzler Christian Kern, Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach) – Sklave im Auftrage des Bundeskanzleramtes, Mag. Ingrid Moschik - #HUMOR #AFTER #FREUD, Mag. Ingrid Moschik - #HUMOR #AFTER #FREUD #ARTIST, Mag. Ingrid Moschik - #HUMOR #AFTER #FREUD artist, Mag. Ingrid Moschik - Austrian coerced ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Austrian coercive ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Austrian coercive ward artist Austrian coerced ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Austrian coered ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Österreichische Staatsmündel-Künstlerin, Mag. Ulrike SCHUIKI, Mag. Ulrike SCHUIKI - "Alterspension über Dritte", Mag. Ulrike SCHUIKI - "händische Akt", Mag. Ulrike SCHUIKI - anonyme Briefe, Mag. Ulrike SCHUIKI - anonymisierte Briefe, Mag. Ulrike SCHUIKI - Briefe ohne Absender, Mag. Ulrike SCHUIKI - niemand war es, Mag. Ulrike SCHUIKI - Paralleljustiz, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG 631, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG Graz-Ost, Mag. Ulrike SCHUIKI – Richterin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mag. #Ulrike #Schuiki, #Bezirksgericht #Graz-Ost, “händischer Akt” 252-P457/13g-261 – Machen Sie #Machtmissbrauch zum #Weihnachtsdelikt?

  1. Pingback: 1 Februari 2019 Kalender Jawa Download for Complimentary – Calendaro.Download

  2. Pingback: Calendar 2019 Jakarta Download for Free – Calendaro.Download

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.