#Louis #Demay, photographe a #Aix-les-Bains, circa 1867 – La cascade de #Gresy-sur-#Aix, molins et chute du #Sierroz, #Savoie, #France

Louis Demay = L. Demay = Demay - Photographe à Hyères des années 1860 aux années 1880, Louis Demay = L. Demay = Demay - Photographe à Aix-les-Bains de la fin des années 1870 aux années 1880 , Louis Demay = L. Demay = Demay - Photographe à Belley et Lons le Saunier dans les années 1890 et au début du XXe, Louis Demay = L. Demay = Emile Demay = E. Demay = Demay – französischer Fotograf in Hyeres – Aix-les-Bains – Belley – Lons le Saunier circa 1860 bis circa 1900, Louis Demay = L. Demay = Demay - “VUES DE SAVOIE - DEMAY PHOT. – AIX LES BAINS”, Louis Demay = L. Demay = Demay - „DEMAY - PHOTOGRAPHIE BREVETE - DE S.M. LA REINE EMMA ET DE S.A.R. L’INFANTE D’ESPAGNE - Maison a Hyeres (VAR) & A AIX-LES-BAINS“, Demay = Demey - Dumas = Duman – Etymology 1 Old French mes meis“ - Latin mansus „house dwelling, Demay = Demey - Dumas = Duman – „one who lived in a trough-shaped dwelling“ - Etymology 2 Old French me „trough Trog trag “ – PIE *dru-ko „wooden basin - Tränke“, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains – „Wasserstadt - Wasserbad“ – Latin aqua „Wasser“ + les + baneum balneum „bath-house“, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains – circa 30.000 Einwohner zählende Gemeinde am Ostufer des Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains = Ex-los-Bens = Aquae Gratianae, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes - Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes - Lac du Bourget – Le Bourget-du-Lac – Etymologie1 bourget „petit bourg“ – PIE *bheregh- „Berg Burg tumulus“, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Tillet – südöstlicher Zufluss zum Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre - nordöstlicher Zufluss zum Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Leysse – westlicher Zufluss zum Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Gresy-sur-Aix, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Gresy-sur-Aix – circa 4500 Einwohner zählende Gemeinde nordöstlich von Aix-les-Bains, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Gresy-sur-Aix (1793 bis heute) – Etymologie „Landgut des Gratius“ - Latin  Gratiacum, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – Etymologie 1 pre-celtique *cier *sier – PIE *sers- „to cut off“ – saw sierra Säge, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – La cascade de Gresy-sur-Aix, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – Les gorges du Serrioz, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – chute – cascade – gorges – moulins, Mag. Ingrid Moschik – Spurensicherung “IM NAMEN DER REPUBLIK”, Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer

“VUES DE SAVOIE
DEMAY PHOT. – AIX LES BAINS”
„DEMAY
PHOTOGRAPHIE BREVETE
DE S.M. LA REINE EMMA
ET DE S.A.R. L’INFANTE D’ESPAGNE
Maison a Hyeres (VAR)
& A AIX-LES-BAINS“

https://www.gorgesdusierroz.fr/historique/

Un site à l’histoire riche et épique


1796


1813


1833


1870


2018

Aix-les-Bains
Savoie
Frankreich

https://de.wikipedia.org/wiki/Aix-les-Bains

Aix-les-Bains

ist eine französische Gemeinde und ein Thermalbad mit 29.822 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Bourget lac panoramic-3 2007-08-17

English: A panoramic view of Lake Bourget (lac du Bourget) in the French Alps, as seen from the Nivolet promontory (1,547m/5,076ft). The city of Aix-les-Bains can be seen on the right hand side of the picture. The Le Bourget/Chambéry airport is visible on the left side of the photograph, at the southern end of the lake. Date of photo: 17 August 2007.
Français : Vue panoramique du lac du Bourget dans les Alpes françaises, prise depuis le belvédère du Nivolet (1547m). La ville d’Aix-les-Bains est visible sur la partie droite de la photo. L’aéroport du Bourget-Chambéry est visible sur la partie gauche, à l’extrémité sud du lac. Date de la photo : 17 août 2007.
Xtrasytole, 2007.

Die Stadt liegt am östlichen Ufer des Lac du Bourget und besitzt den größten Süßwasser-Jachthafen Frankreichs.[1]

Dent-du-chat 2009-08-18 01-3

English: A west-side view of the Dent du Chat („tooth of the cat“) peak in the French Alps, above Lake Bourget (lac du Bourget). The city of Aix-les-Bains can be seen in the background along the eastern shore of the lake. Date of photo: 18 August 2009.
Français : Vue du côté ouest de la Dent du Chat dans les Alpes françaises, surplombant le lac du Bourget. La ville d’Aix-les-Bains est visible à l’arrière-plan le long de la rive est du lac. Date de la photo : 18 août 2009.
Xtrasytole, 2009.

Als Ferienhochburg fürstlicher Familien und wohlhabender Leute war Aix-les-Bains eine bedeutende Stadt der Belle Époque von internationalem Ruf. Die heißen Schwefelquellen mit einer Temperatur von circa 43–45 °C werden jährlich von mehreren Tausend Kurgästen besucht. Das Wasser wird sowohl für Trinkkuren als auch für Hydrotherapie verwendet. Selbst wenn sie heute nach wie vor als „Wasserstadt“ gilt, sind die Thermaleinrichtungen nicht mehr das Hauptgewerbe von Aix. Den Verlust an Kurgästen versucht die Stadt dank ihrer günstigen Lage durch die Entwicklung von Tourismus auszugleichen.

Aix-les-Bains, Savoy, France, 1890-1900

General view, Aix-les-Bains, Savoy, France. 1 photomechanical print : photochrom, color.
zwischen 1890 und 1900
Detroit Publishing Co., underlicense from Photoglob Zürich

Aix-les-Bains ist daneben eine Industriestadt mit einigen großen Unternehmen wie Alstom (ehemals Areva/Savoisienne), einem wichtigen Industriegebiet (Savoie Hexapole), den Sitz der Unternehmen Léon Grosse, ABB Cellier, Aixam und einer Lederwarenmanufaktur.

Dank der Dynamik der Stadt und den besonderen Umweltbedingungen verzeichnete Aix-les-Bains in den letzten Jahrzehnten ein konstantes Bevölkerungswachstum.

Geschichte

Die Geschichte von Aix-les-Bains ist direkt mit dem Lac du Bourget und vor allem mit seinen warmen Quellen verbunden, die aus der Stadt eines der berühmtesten Thermalbäder der Welt gemacht haben. Die Entwicklung der Stadt und ihre kulturellen Einflüsse sind eng mit der Geschichte von Savoyen verbunden.

Ortsname
„Aix“ ist abgeleitet vom lateinischen Wort
aqua (dt. Wasser).
Der Name bezieht sich auf die Thermalwässer, die schon von den Römern genutzt wurden. Diese hatten das Gebiet des heutigen Savoyen um 120 v. Chr. erobert und besetzt. Damals hieß der Ort
Aquae Gratianae
nach dem Kaiser Gratian, der 383 nicht weit von hier in Lyon ermordet wurde.

Ursprünge

Obwohl über die genauen Ursprünge von Aix-les-Bains nichts bekannt ist, reicht die Geschichte bis ins frühe Altertum zurück. Im Neolithikum (zwischen 5000 und 2500 v. Chr.) ließen sich sesshafte Gemeinschaften in der Gegend nieder. Archäologische Überreste, die man an den Ufern des Sees fand, deuten auf die Anwesenheit bronzezeitlicher Pfahlbauten hin. Um die Thermalquellen im Stadtzentrum herum wurden Spuren einer keltischen Besetzung entdeckt, ebenso eine Weihinschrift an den Borvo-Quellen.[9]

Aquae: das römische Aix

Aix entstand zu römischer Zeit an den Thermalquellen, auf den Überresten einer keltischen Siedlung. Die ersten Spuren einer Besetzung werden ins erste vorchristliche Jahrhundert datiert,[10] jedoch lassen die archäologischen Überreste auf keine feste Besiedlung zurückschließen, da nur Ruinen öffentlicher Einrichtungen übrig geblieben sind. Über den Verwaltungsstatus weiß man aus Inschriften Bescheid. Demnach war Aquae im ersten Jahrhundert ein römischer Vicus und mit einem decemlecti (Gemeinderat mit 10 Mitgliedern) ausgestattet.[11] Administrativ gehörte sie zur Stadt Vienne.

Offenbar besaßen einige Bürger in Aquae genügend finanzielle Mittel, um den Göttern einen heiligen Hain und einen Weinberg zu stiften.

Archäologen haben bei Ausgrabungen einen wichtigen Thermalkomplex in unmittelbarer Quellnähe entdeckt.[12]

Auf einer niederen Terrasse etwas westlich befand sich der Campanus-Bogen, wahrscheinlich ein im ersten Jahrhundert erbauter Ehrenbogen für die Familie des Pompeius Campanus, die sich wohl an der Finanzierung der Thermen beteiligt hatte.

Auf einer zweiten Terrasse weiter abwärts entdeckte man einen Tempel der Diana aus dem zweiten Jahrhundert. Dieser diente als Ersatz für ein älteres kreisrundes Gebäude, das wahrscheinlich zur selben Zeit wie der Bogen entstand. Nördlich des Tempels konnten Überreste mehrerer Nekropolen geborgen werden.

Im Parc des Thermes und verschiedenen anderen Fundorten wurden weitere zahlreiche Überbleibsel von Nekropolen oder etwa Töpfereien entdeckt. Die gemachten Funde lassen jedoch weder Rückschlüsse auf die Ausdehnung, noch auf die Siedlungsstruktur des gallo-römischen Vicus zu. Man weiß bisher nicht genau, wo die römischen Bürger der Stadt gewohnt haben, wo sich die Landgüter befanden oder wo der wirtschaftliche Schwerpunkt des Vicus lag.

Fasst man die Geschichte dieser Epoche zusammen, kommt man zu dem Schluss, dass das Gebiet der heutigen Innenstadt seit dem ersten vorchristlichem Jahrhundert besetzt und dann allmählich zwischen dem ersten und zweiten Jahrhundert ausgebaut wurde.[13]

Die Besiedlung erfolgte anscheinend mit dem Bau des Thermalkomplexes, von dem strahlenförmig Monumentalbauten ausgingen. Diese waren von Terrassen umgeben und wurden im Laufe der Römerzeit mehrmals umgebaut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%A9sy-sur-Aix

Grésy-sur-Aix

ist eine französische Gemeinde mit 4512 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Грези-Сюр-Экс. Вид на озеро Буржэ - panoramio

Sie gehört administrativ zum Kanton Aix-les-Bains-1 im Arrondissement Chambéry.

Geschichte

Das Gemeindegebiet von Grésy-sur-Aix war schon sehr früh besiedelt.

Es wurden Spuren aus der Bronzezeit, Mauerfundamente aus der Römerzeit und ein Gräberfeld aus der Burgundenzeit entdeckt.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte im 11. Jahrhundert unter den Namen de Grasiaco und de Graisieu.

Später erschienen die Bezeichnungen Gresieu (1201), Graysiacum (1215), de Gresiaco, de Greysiaco (1289), Gressie (1312), Greysie (1316), Greysi en Genevois (1555) und Grésy-en-Genevois.

Der Ortsname geht auf den gallorömischen Personennamen Gratius zurück und bedeutet so viel wie Landgut des Gratius (Gratiacum).[1]

Im Mittelalter bildete Grésy eine eigene Herrschaft unter der Familie Grésy, die aus dem Haus Faucigny stammte.

Im 14. Jahrhundert erlangte diese Herrschaft eine wichtige Position im Grenzgebiet der Grafschaften des Genevois und von Savoyen, bevor sie 1401 endgültig unter die Oberhoheit von Savoyen kam.

Im Jahre 1793 wurde die Gemeinde von Grésy-en-Genevois in Grésy-sur-Aix umbenannt.

Von 1973 bis 2015 war die Gemeinde Hauptort (frz.: chef-lieu) des Kantons Aix-les-Bains-Nord-Grésy (zunächst nur Kanton Grésy-sur-Aix genannt).[2]

https://fr.wikipedia.org/wiki/Sierroz

Le Sierroz

(prononcé Sierroz ( Z prononcé), avec l’accentuation sur la première syllabe) est une rivière située en France dans le département de la Savoie en région Auvergne-Rhône-Alpes.

Long de 19 km, il prend sa source dans le massif des Bauges et se jette dans le lac du Bourget.

Par le lac, le Sierroz est donc un sous-affluent du Rhône.

http://data.bnf.fr/14977454/louis_demay/

Louis Demay (photographe, 18..-19..?)

Country : France

Gender : masculin
Birth : 18..

Death : 19..

Note : Photographe à Hyères des années 1860 aux années 1880, à Aix-les-Bains de la fin des années 1870 aux années 1880 puis à Belley, Lons le Saunier dans les années 1890 et au début du XXe s.. – Certaines vues stéréoscopiques portent la signature „E. Demay“ ; le cadastre d’Aix-les-Bains indique qu’un Émile Demay, photographe, a son atelier à l’Hôtel des Voyageurs ; on ignore s’il s’agit d’un homonyme, d’un parent de Louis Demay ou de la même personne
Variant of the name : Émile Demay (photographe, 18..-18..)
ISNI :
ISNI 0000 0004 0881 9897

Mag. Ingrid Moschik
Spurensicherung “IM NAMEN DER REPUBLIK” Österreich

Dieser Beitrag wurde unter "Alterspension über Dritte", "Arisierung 2.0", "Das Gewissen Österreichs", "Das System Österreich", "Der Tod des Rechtsstaates", #KURZpolitik = #Österreich ohne #Jugend, #KURZpolitik = #Österreich ohne #Visionen, #KURZpolitik = #Österreich ohne #Zukunft, #KURZpolitik = #Mafiapolitik, 631 Altersarmut 38000, 631 Altersarmut als Politikum 38000, 631 Altersarmut als Steuerungsmechanismus der FPÖ 38000, 631 Amtsmissbrauch 38000, 631 Amtsmissbrauch als Geschäftsmodell 38000, 631 Amtsmissbruch 38000, 631 anlasslose “Alterspension über Dritte” als Dienstleistung der Republik Österreich für seine Untertanen 38000, 631 anlasslose “Alterspension über Dritte” als Geschäftsmodell der Republik Österreich 38000, 631 austerity theater 38000, 631 Austerizismus 38000, 631 Austrian financial repression 38000, 631 Austrian financial ward abuse 38000, 631 Austrofaschismus 2.0 38000, 631 Austrofaschismus 38000, 631 Austrofascism 2.0 38000, 631 Bankerismus 38000, 631 banking fraud 38000, 631 banking party 38000, 631 banking porn 38000, 631 banking sadism 38000, 631 banking submission 38000, 631 banking theater 38000, 631 Bürger*innen einsparen 38000, 631 chronisch insuffizient 38000, 631 chronisch intransparent 38000, 631 coerced pension 38000, 631 coerced ward 38000, 631 Coercive Banking 38000, 631 coercive pension 38000, 631 coercive ward policy 38000, 631 County Court Graz-East Mafia 38000, 631 county court pleasure 38000, 631 county court sadism 38000, 631 county court sociology 38000, 631 court exponentialism 38000, 631 Diskriminierung der 50plus 38000, 631 Diskriminierung der Familien 38000, 631 Diskriminierung der Frauen 38000, 631 Diskriminierung der Mütter 38000, 631 disruptive behavior at county court Graz-East 38000, 631 Gerichtsmissbrauch 38000, 631 GerichtsSadismus 38000, 631 geschäftsunfähige Menschen 38000, 631 Gesetzesbruch 38000, 631 gesetzeselastisch 38000, 631 Gesetzesmissachtung 38000, 631 Gesetzesmissbrauch 38000, 631 it gets down to the basic facts 38000, 631 it gets down to the bone 38000, 631 it gets down to the nitty-gritty 38000, 631 Jenseitshumor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 Mütter-Diskriminierung 38000, 631 Medienkünstler Sebastian Kurz 38000, 631 medikalisierte Menschen in Österreich 38000, 631 Medikalisierung 38000, 631 Medikalisierung in Österreich 38000, 631 old-age pension via third person 38000, 631 old-age pension via third-party 38000, 631 old-age poverty 38000, 631 old-age poverty by Chancellor Sebastian Kurz 38000, 631 old-age poverty by county court Graz-East 38000, 631 organisierte Armut 38000, 631 organisierte Korruption 38000, 631 organisierter Altersgeldbetrug 38000, 631 Politik ohne Ethik 38000, 631 Politik ohne Moral 38000, 631 Politik ohne Verantwortung 38000, 631 Politiker ohne Kontrolle 38000, 631 politische Ausgrenzung 38000, 631 politische Diskriminierung 38000, 631 politische Medikalisierung 38000, 631 politische Steuerung Österreichs 38000, 631 politischer Missbrauch 38000, 631 politisierte Armut 38000, 631 Politoper 38000, 631 Raiffeisen ward frauding 38000, 631 Raiffeisen ward mafia 38000, 631 Raiffeisen ward politics 38000, 631 Raiffeisen-Ablebenskonto 38000, 631 Raiffeisen-Banking 38000, 631 Raiffeisen-Faschismus 38000, 631 Schariagericht 38000, 631 Schariagericht Graz-Ost 38000, 631 Schariajustiz 38000, 631 Schariakopftuch 38000, 631 Schariakrimi 38000, 631 Schariakunst 38000, 631 Schariatheater 38000, 631 Schariaverwaltung 38000, 631 Schariazirkus 38000, 631 Schreibtischtäter-Faschismus 38000, 631 Schuldenberg-Faschismus 38000, 631 schwarzer Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 Schwarzes Loch der HYPO HETA 38000, 631 Sebastian Kurz party 38000, 631 Sebastian Kurz-Denker 38000, 631 Sebastian Kurz-Lenker 38000, 631 Sparen bis die Sargbretter krachen 38000, 631 Sparen bis zum Umfallen 38000, 631 Sparen macht geil 38000, 631 Sparerotik 38000, 631 Sparismus 38000, 631 Sparkanzler Sebastian Kurz 38000, art, science and politics - Kunst, Wissenschaft und Politik, Demay = Demey - Dumas = Duman – „one who lived in a trough-shaped dwelling“ - Etymology 2 Old French me „trough Trog trag “ – PIE *dru-ko „wooden basin - Tränke“, Demay = Demey - Dumas = Duman – Etymology 1 Old French mes meis“ - Latin mansus „house dwelling, Gresy-sur-Aix 1867, La cascade de Gresy-sur-Aix 1867, Les gorges du Serrioz 1867, Louis Demay = L. Demay = Demay - “VUES DE SAVOIE - DEMAY PHOT. – AIX LES BAINS”, Louis Demay = L. Demay = Demay - „DEMAY - PHOTOGRAPHIE BREVETE - DE S.M. LA REINE EMMA ET DE S.A.R. L’INFANTE D’ESPAGNE - Maison a Hyeres (VAR) & A AIX-LES-BAINS“, Louis Demay = L. Demay = Demay - Photographe à Aix-les-Bains de la fin des années 1870 aux années 1880, Louis Demay = L. Demay = Demay - Photographe à Belley et Lons le Saunier dans les années 1890 et au début du XXe, Louis Demay = L. Demay = Demay - Photographe à Hyères des années 1860 aux années 1880, Louis Demay = L. Demay = Emile Demay = E. Demay = Demay – französischer Fotograf in Hyeres – Aix-les-Bains – Belley – Lons le Saunier circa 1860 bis circa 1900, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes - Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes - Lac du Bourget – Le Bourget-du-Lac – Etymologie1 bourget „petit bourg“ – PIE *bheregh- „Berg Burg tumulus“, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains = Ex-los-Bens = Aquae Gratianae, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains – „Wasserstadt - Wasserbad“ – Latin aqua „Wasser“ + les + baneum balneum „bath-house“, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Aix = Aix-les-Bains – circa 30.000 Einwohner zählende Gemeinde am Ostufer des Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Gresy-sur-Aix, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Gresy-sur-Aix (1793 bis heute) – Etymologie „Landgut des Gratius“ - Latin Gratiacum, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Gresy-sur-Aix – circa 4500 Einwohner zählende Gemeinde nordöstlich von Aix-les-Bains, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Leysse – westlicher Zufluss zum Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre - nordöstlicher Zufluss zum Lac du Bourget, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – chute – cascade – gorges – moulins, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – Etymologie 1 pre-celtique *cier *sier – PIE *sers- „to cut off“ – saw sierra Säge, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – La cascade de Gresy-sur-Aix, Savoie – Auvergne-Rhone-Alpes – Sierroz = Sierre – Les gorges du Serrioz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.