Archiv der Kategorie: Wien – I. Innere Stadt – Neuer Markt (Mehlmarkt) (1234 bis heute)

Miethke & Wawra, #Wien, Neuer Markt, #Mehlmarkt #Donnerbrunnen, Blick gegen Norden, um 1867

Neuer Markt Neuer Markt, 1010 Wien Deutsch: Neuer Markt in Wien 1 bei Nr. 4 Richtung Norden. Peter Gugerell, 2012. Weitere Beispiele von “Wien – I. Innere Stadt – Neuer Markt – Mehlmarkt” auf Sparismus: https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Neuer_Markt Neuer Markt (1). Obwohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltWien1867, #JeSuisVienne, 631 Justizinfarkt 38000, 631 Justizporno 38000, 631 Justiztheater 38000, 631 LEX MOSCHIK 38000, 631 Lex sells 38000, 631 LOOT ALARM 38000, 631 LOOT CREW 38000, 631 LOOT PARTY 38000, 631 LOOT! 38000, 631 Mag. Ingrid Moschik 38000, austericism, Austerität = austerity, Austeritätspolitik, Austeritätspolitik = austerity policy, austerity policy, Austerizismus, Austerizismus = austericism = austericisme, Austria - mors certa hora incerta = Österreich - der Tod ist gewiss die Stunde nicht, Österreichische Staatsmündel-Künstlerin, ÖVP - Gemeinwohlverrat, ÖVP - Lopatka-Demokratur, ÖVP - Lopatka-Schariakratur, ÖVP - Partei der strukturellen Gewalt, ÖVP - Partei für forcierte Umverteilung, ÖVP - Partei für Kunststeuerung, ÖVP - Partei für Kunstverbot, ÖVP - Partei für Kunstzensur, ÖVP - Partei für Schariapensionen, ÖVP - Partei für weniger Menschenrechte, ÖVP - Partei im Selbstzerstörungsmodus, ÖVP - Partei mit dem Schwarzen Herzen, ÖVP - Partei ohne Anstand, ÖVP - Partei ohne Barmherzigkeit, ÖVP - Partei ohne Ehre, ÖVP - Partei ohne Erbarmen, ÖVP - Partei ohne Ethik, ÖVP - Partei ohne Fantasie, ÖVP - Partei ohne Gewissen, ÖVP - Partei ohne Glauben, ÖVP - Partei ohne Gott, ÖVP - Partei ohne Grundsätze, ÖVP - Partei ohne Herz, ÖVP - Partei ohne Ideale, ÖVP - Partei ohne Ideen, ÖVP - Partei ohne Moral, ÖVP - Partei ohne Souverän, ÖVP - Partei ohne Utopien, ÖVP - Partei ohne Visionen, ÖVP - Partei ohne Volk, ÖVP - Partei ohne Würde, ÖVP - Partei ohne Werte, ÖVP - Partei ohne Zukunft, ÖVP - Paternalismus, ÖVP - Pauperismus 2.0, ÖVP - Politik aus der Dritten Reihe, ÖVP - Politik der Österreicher-Dressur, ÖVP - Politik der Elefanten-Dressur, ÖVP - Politik der Zukunftsvernichtung, ÖVP - Politik des Sozialabaus, ÖVP - Politik des sozialen Krieges, ÖVP - Post-Katholizismus, ÖVP - Postkatholizismus, ÖVP - Präkarisierungspolitik, ÖVP - Prekarisierungpolitik, ÖVP - Pseudo-Reformpolitik, ÖVP - Pseudopolitik, ÖVP - Pseudoreformpolitik, ÖVP - Raiffeisen-Partei, ÖVP - Refaschistisierungs-Politik, ÖVP - Reformstau-Politik, ÖVP - Repressionspolitik, ÖVP - repressive Nudgingpolitik, ÖVP - Rezessionspolitik, ÖVP - Sachwalterschaftskriminologie, ÖVP - Sachwalterschaftspolitik, ÖVP - Schariapension als Pensionreform 2016, ÖVP - Schariapensionspolitik, ÖVP - Schrebergartenpolitik, Bilder aus Alt-Wien, Bilder aus Altwien, Carl Josef Wawra (1839 Wien - 1905 Wien), Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Hugo Othmar Miethke (1834 Potsdam – 1918 Gutenegg bei Cilli), Mag. Ingrid Moschik, Mündelbank 38000, Mündelbank RLB 38000, Mündelbetrug 38000, Mündelerlösung 38000, Mündelerotik, Mündelfabrik BG Graz-Ost, Mündelgeld 38000, Mündelgeld für alle Österreicher kommt in Bälde, Mündelgeldbank RLB 38000, Mündelgericht 38000, Mündelgericht 631, Mündelgericht Bezirksgericht Graz-Ost, Mündelgeschichte 38000, Mündelkünstlerin, Mündelkonto 38000, Mündelkunst, Mündellogik 38000, Mündelmathematik 38000, Mündelmissbrauch am BG Graz-Ost, Mündeln - die neuen Juden Österreichs, Mündelpension, Mündelpension als Österreichs Zukunft, Mündelpolitik 38000, Mündelporno, Mündelrecht 38000, Mündelunternehmen BG Graz-Ost, Mündelverfassung 38000, Miethke & Wawra, Miethke & Wawra (1861 – 1874 Kunst- und Photohandlung in Wien), posttruth, Schariadiktat, Schariadiktatur, Schariakratur, Verlag Miethke & Wawra in Wien, Wien 1867, Wien – I. Innere Stadt – Neuer Markt (Mehlmarkt) (1234 bis heute), zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Verlag V. A. Heck, M. Frankenstein, Photograph, 1877, #ALTWIEN #59, Neuer Markt, nach Stich von Fischer von Erlach und Delsenbach, um 1730

Neuer Markt Neuer Markt, 1010 Wien https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Neuer_Markt Neuer Markt (1). Obwohl der Platz erstmals 1234 („nuiwe market“ oder „novum forum“) und um 1300 urkundlich erwähnt wird, dürfte seine Entstehung auf die babenbergischen Stadterweiterung um 1200 zurückgehen (die Benennung erfolgte zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #999, #AltÖsterreich, #Altwien, #AltWien1719, #AltWien1730, Bilder aus Alt-Wien, Entwurf von Joseph Emanuel Fischer von Erlach (1693 Wien – 1742 Wien) – österreichischer Architekt des Barock, Michael Frankenstein (1843 Wiener Neustadt – 1918 Wien), Stich von Johann Adam Delsenbach (1687 Nürnberg – 1765 Nürbberg) – deutscher Künstler und Kupferstecher, V. A. Heck, Valentin Andreas Heck (1842 Wien - 1905 Wien) - Kunstverlag Kunsthandlung, Verlag von V. A. Heck in Wien, Wien 1719, Wien 1730, Wien – I. Innere Stadt – Neuer Markt (Mehlmarkt) (1234 bis heute), Wien – I. Innere Stadt – Neuer Markt – Höfische Schlittenfahrt von 1719 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen