#Otto #Schmidt #Wien, D94, k.u.k. Hofdame mit Zwiebeldutt, frontal, Beine nach rechts, auf Armlehnbank ruht, Blumen-Kranich-Paravent, um 1895

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Dutthaar, Zwiebeldutt, Dutt, Dutt = Knoten = Huppi = Punz = Gogsch = Nest = Kauz, Dutt-Mädchen, bun = bobtail, girl with bun, girl with topknot, girl with bunned hair, bollo = chignon, Haarknoten, gedrehter Haarknoten, k.u.k. Hof-Duttmädchen, Wiener Duttmädel, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, BBW, Big beautiful Women, wohlbeleibte schöne Frauen, wohlbeleibte Damen, Wohlbeleibte, Biggie, Big, big lady, big girl, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Big beautiful Woman, k.u.k. Big Beautiful Woman of the Hofburg, Dame in Moll, D-Serie, D series, D wie Dicke, D wie Dicke Damen, Dicke Damen Serie, thick ladies, fat ladies, phat ladies, big ladies, Rubensdamen, Rubens ladies, k.u.k. Dicke Damen, Dickerl, Dickerchen, k.u.k. Dickerchen, Tönnchen, Dicke, dicke Person, dickere Person, starke Person, stärkere Person, unschlanke Person, Brocken, Bröckerl, Sennerin, Almerin, dairymaid, milkmaid, milkgirl, Alpine herdswoman, Hirschfell, Hirschhaut, deerhide, deerskin, deer skin, Venus von Willendorf, Venus Kallipygos, Aphodite Kallipygos, Kopftuch, headscarf, bent-over beauty, reclining nude, reclining study, reclining figure, liegender Akt, Liegende, nackt und entspannt, nackt und liegend, Nackte im Liegen, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, female nude study, reference sheet, D94, k.u.k. BBW of Vienna Hofburg, sitting, frontal rightwards, white linen wrapped bench, flower and bird paravent, circa 1895

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Du bist wie ein Blume", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #Grundrechte, #gymnochic, #gynarcho, 631 dysfunktionale Fiskalkultur 38000, 631 dysfunktionale Geldkultur 38000, 631 dysfunktionale Geldpolitik 38000, 631 dysfunktionale Gerichtskultur 38000, 631 dysfunktionale Justizkultur 38000, 631 dysfunktionale Organisationskultur 38000, 631 dysfunktionale Rechtskultur 38000, 631 dysfunktionale Umverteilungspolitik 38000, 631 dysfunktionale Verwaltungskultur 38000, 631 ergebnisoffen 38000, 631 es geht ans Eingemachte 38000, 631 es geht bis zum Äußersten 38000, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Beamatokratie, k.u.k. Big beautiful Women, k.u.k. Big beautiful Women of the Hofburg, k.u.k. booty theatre, k.u.k. boudoir erotics, k.u.k. boudoir guard, k.u.k. boudoir queen, k.u.k. boudoir study, k.u.k. boudoir viennois, k.u.k. Boudoir-Cabaret, k.u.k. Boudoir-Erotik, k.u.k. Boudoir-Photographie, k.u.k. Boudoir-Spiele, k.u.k. Boudoir-Theater, Otto Schmidt - Wiener Opern Galerie, Otto Schmidt - Wiener Prater-Schönheiten, Otto Schmidt - Wiener Walküren, Otto Schmidt 1890, Otto Schmidt – Wien Mariahilferstrasse 37, Otto Schmidt – Wien Neubaugasse 51, Otto Schmidt Becs, Otto Schmidt Boudoirzauber, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Hofburg-Schönheiten, Otto Schmidt Hofburgdamen, Otto Schmidt Hofoper-Schönheiten, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Opern-Galerie, Otto Schmidt Orientzauber, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Photography, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Wien - Balkanerotik, Otto Schmidt Wien - BBW, Otto Schmidt Wien - Gymnastikerinnen, Otto Schmidt Wien - Haarstudien, Otto Schmidt Wien - Heilige Schönheiten, Otto Schmidt Wien - Künstlervorlagen, Otto Schmidt Wien - Rubensdamen, Otto Schmidt Wien 1895, Otto Schmidt Wien 1896, Otto Schmidt Wien 1897, Otto Schmidt Wien 1898, Otto Schmidt Wien 1899, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Wiener Schönheiten, Sparen für die Endzeit, Sparen ist muss, Sparen mit Todesfolgen, sparism 38000, Sparismus, Sparismus 38000 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, #Piazza e #Basilica #San #Marco, cdv-2, 1873

C. Naya, Carlo Naya (1816 Tronzano Vercellese - 1882 Venezia) – Italian photographer in Venice from circa 1857 to 1882, Carlo Naya (1816 Tronzano Vercellese - 1882 Venezia) – Photograph in Venedig von etwa 1857 bis 1882, Venezia – Piazza San Marco = Piasa San Marco =  Markusplatz = St. Mark’s Square (9. Jahrhundert bis heute), Venezia – Basilica (di) San Marco = St. Mark’s Basilica = Markusdom (11. Jahrhundert bis heute), Venezia – Dorsoduro – Ca’ Foscari = Palazzo Foscari (1453-57 bis heute), Venezia – Dorsoduro – Universita Ca’ Foscari (1868 bis heute), Venezia – Dorsoduro – Rio de Ca’ Foscari, Venezia – Dorsoduro – Calle Foscari, Venezia – Dorsoduro – Palazzi Foscari e Giustiniani (15th century bis heute), Venezia – Dorsoduro – Ca’ Giustinian = Palazzo Giustinian (late 15th century bis heute), Foscari – Francesco Foscari (1373 Venedig – 1457 Venedig) – von 1427 bis 1457 der 65. Doge von Venedig, Foscari – Patriziergeschlecht der Republik Venedig von 1311 bis heute, Foscari – Etymologie 1 fosco fusco “der Dunkle oder der Rauhe (Haare oder Haut oder Verhalten)” - Latin fuscus “dark black husky hoarse”, Foscari – Etymologie 1 foscari “die Dunklen (Haare oder Haut oder Verhalten)” PIE *d(h)ew(h)2- “dust dew Tau doom duster smoke Rauch Russ”, Sestiere = Stadtsechstel von Venedig, Venezia – Sestiere San Marco e Isola de San Girogio Maggiore, Venezia - Sestiere Santa Croce e Isola de Tronchetto, Venezia - San Polo, Venezia - San Dorsoduro, Venezia – Canareggio, Venezia – Castello, Venedig = Venezia = Venexia = Veneczia = Vinegia = Venetiae = Benetke = Venice = Venise, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“CARLO NAYA
Fotografo di S.M. Vittorio Emanuele II
Il solo stabilimento d’Italia premiato con
Medaglia d’Argento
all’Esposizione Universelle di Parigi del 1867.
MEDAGLIA D’ORO
a quella di Groninga in Olanda nel 1869.
MEDAGLIA D’ORO
all’Esposizione Universale di Vienna 1873.
Piazza S. Marco No. 77 & 78 bis
VENEZIA.
PIAZZA S. MARCO No. 75, 76, 77, 78, 79 bis”
(Piazza e Basilica San Marco)

Markusplatz
St. Mark’s Square
Piazza San Marco, 30100 Venezia, Italy

Naya, Carlo (1816-1882) - Venezia - n. 02 - Piazza di San Marco

Italiano: Carlo Naya (1816-1882) – Piazza San Marco a Venezia. Numero di catalogo: 02.
English: Carlo Naya (1822-1881) – Piazza San Marco a Venezia. Catalogue # 02.

Naya, Carlo (1816-1882) - Venezia - Basilica di San Marco

Italiano: Carlo Naya (1816-1882) – Venezia. Basilica di San Marco. Numero di catalogo: 02. Datato sul retro: 1877.
English: Carlo Naya (1822-1881) – Venice. Saint Mark basilica. Catalogue # 202. Dated on back: 1877.

Naya, Carlo (1816-1882) - n. 003 - Venezia (Piazza san Marco) - Colorita a mano

Italiano: Carlo Naya (1816-1882) – „Venezia, Chiesa San Marco“. Fotografia colorita a mano. Numero di catalogo: 3.
English: Carlo Naya (1816-1882) – „Venice, Saint Mark’s church“. Hand-tinted photograph. Catalogue # 3.

https://de.wikipedia.org/wiki/Markusplatz

Der Markusplatz (italienisch Piazza San Marco)

ist der bedeutendste und bekannteste Platz in Venedig.

Café Florian Venise 02

Basilica de Saint Marc sur la place Saint Marc vu depuis le Café Florian de Venise.
Libre de Droit, 2004.

Naya, Carlo (1816-1882) - n. 048 - Venezia - Piazza S. Marco

Italiano: Carlo Naya (1816-1882) – „Venezia – Piazza San Marco“. Numero di catalogo: 48.
English: Carlo Naya (1822-1881) – „Venice – Saint Mark’s square“. Catalogue #: 48 A.

Der Markusplatz ist 175 m lang und bis zu 82 m breit und ist der einzige Platz der Stadt, der die Bezeichnung piazza trägt. Die anderen Plätze Venedigs werden campi genannt (von ital. campo ‚das Feld‘), da sie ursprünglich nicht gepflastert waren.

Alfred de Musset nannte den Markusplatz den „Salon Europas“.

Der Platz, der sich im Stadtsechstel San Marco befindet, ist geprägt von der Fassade der Markuskirche (Basilica di San Marco) mit seinem Campanile und wird umschlossen von den alten und neuen Prokuratien.

In der Verlängerung durch die sogenannte Piazzetta reicht er bis vor den Dogenpalast und öffnet sich dort zum Wasser, dem Bacino di San Marco, mit dem Beginn des Canal Grande.

Vor der Markuskirche befinden sich seit 1480 drei Schiffsmasten, an denen an Sonn- und Feiertagen das Markus-Banner weht.

Da sich der Platz nur wenig über den Meeresspiegel erhebt, wird er bei Hochwasser immer wieder überflutet. Der Platz ist, wie nahezu die gesamte Innenstadt, eine einzige große Fußgängerzone.

Der „schönste Festsaal Europas“, wie Napoleon ihn nannte, wird von Touristen, Fotografen und Tauben bevölkert.

Quadri-Moretti, Piazza San Marco (1831), 01

Dionisio Moretti (1790-1834):
La Piazza di San Marco in Venezia, descritta da Antonio Quadri e rappresentata in XVI. tavole rilevate ed incise da Dionisio Moretti
Dieses Bild zeigt Tafel I, betitelt Pianta della Piazza e Piazetta di San Marco.
Plan der Piazza (und der Piazetta) San Marco in Venedig aus dem Jahr 1831. Im Allgemeinen haben sich die Gebäude um die Piazza seitdem kaum verändert, so dass dieser Plan auch die heutige Situation recht exakt wiedergibt.

Geschichte

Die Topographie des Platzes, wie sich im frühen Mittelalter darstellte, ließ sich ansatzweise rekonstruieren.

Die Küste verlief demnach weiter nördlich, also näher am Dogenpalast, wobei das Gebiet des Molo mindestens bis ins 13. Jahrhundert einen flach abfallenden Küstensaum darstellte. Darüber hinaus erwies sich ein bei der Biblioteca Marciana 1888/89 entdeckter Kanal, der Rio Batario, als ein bis zu seiner Zuschüttung im 12. Jahrhundert quer über den Platz verlaufender Wasserweg. Untersuchungen unter der Bibliothek und unter dem Platz förderten Siedlungsspuren ab der 2. Hälfte des 7. Jahrhunderts zutage.[1]

Der Platz stammt aus dem 9. Jahrhundert, als vor einer bescheidenen Markus-Kirche eine kleine Freifläche entstand. Seit dieser Zeit war er der Ort für die Ankündigungen und Staatsakte der Stadtverwaltung (siehe: Doge) wie auch für die zahlreichen Feste der Bevölkerung, beispielsweise des Karnevals von Venedig.

Der Marktplatz in seiner heutigen Form ist das Ergebnis zeitlich weit auseinander liegender städtebaulicher Maßnahmen zwischen 1200 und 1600.

Begonnen wurde 829 mit der Errichtung einer kleinen Grabeskirche für die Gebeine des Heiligen Markus unter dem 11. und 12. Dogen. Nach der Legende waren die Gebeine des Evangelisten aus Alexandria (Ägypten) nach Venedig entführt worden. Für sie wurde in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem vorhandenen Dogenkastell an der Stelle des heutigen Dogenpalastes eine Kirche errichtet.

976 brannten Kastell, Kirche und rund 300 Häuser vollständig ab.

Der dadurch entstandene Freiraum wurde von dem Dogen Pietro I. Orseolo für eine Neuordnung des Areals genutzt.

Seine jetzige Größe erhielt er nach 1156 durch Zuschüttung des Flusslaufes des Rio Batario im Westen und einer Schiffsanlegestelle, die sich zwischen Platz und Dogenpalast befand. Zwischen 1172 und 1178 wurde er unter dem Dogen Sebastiano Ziani nach Westen erweitert und er zeigte sich schon 1177, als Kaiser Friedrich I. die Stadt besuchte, als repräsentatives Zentrum der Stadtrepublik.

Ab 1267 war der Platz gepflastert.

1340 wurde der Neubau des Dogenpalastes beschlossen, der nach dem verheerenden Brand von 1577 in seiner alten Form wiederaufgebaut wurde. Der heutige Umriss von Piazza und Piazetta wurde erst durch die Bauten des 16. Jahrhunderts endgültig festgelegt.

Giovanni Antonio Canal, il Canaletto - Piazza San Marco - WGA03883

Canaletto (1667-1768):
Piazza San Marco, late 1720.
http://www.metmuseum.org/toah/works-of-art/1988.162

Seit 1722 ist der Platz von einem Pflaster aus Trachyt nach einem Entwurf von Andrea Tirali bedeckt,[2] wobei dem dunkleren Untergrund ein helleres geometrisches Muster beigegeben ist, das den Platz länger erscheinen lässt.

Davor war er, ähnlich der Piazza del Campo in Siena, mit einem fischgrätartig verlegten Ziegelpflaster bedeckt, das man noch auf den Gemälden von Canaletto und Bellini sehen kann.

Biographie und weitere Bespiele von
“Carlo Naya di Venezia”
“Fotografie Naya in Venezia”
“Carlo Naya – Fotografo a Venezia”

auf Sparismus:

Carlo #Naya, cdv #1, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, Veduta presa da San Giorgio Maggiore, cdv, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/07/30/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-veduta-presa-da-san-giorgio-maggiore-cdv-circa-1865/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, sv #1, Veduta presa da San #Giorgio #Maggiore, molo e gondola, circa 1870 https://sparismus.wordpress.com/2015/12/16/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-77-78-bis-sv-1-veduta-presa-da-san-giorgio-maggiore-molo-e-gondola-circa-1870/

Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, cdv #1, gondola e veduta presa da San #Giorgio #Maggiore, 1876
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/02/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-cdv-1-gondola-e-veduta-presa-da-san-giorgio-maggiore-1876/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, cdv 3, Porta di San #Marco, St. Marks Basilica, #Markuskirche, circa 1870 https://sparismus.wordpress.com/2015/12/08/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-77-78-bis-cdv-3-porta-di-san-marco-st-marks-basilica-markuskirche-circa-1870/

Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, cdv, #Piazzetta di San Marco, #Basilica, #Palazzo #Ducale, circa 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/05/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-cdv-piazzetta-di-san-marco-basilica-palazzo-ducale-circa-1867/

Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, Scala dei Giganti, Palazzo Ducale, sv #6, 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/04/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-piazza-san-marco-77-78-bis-scala-dei-giganti-palazzo-ducale-sv-6-1867/

Carlo #Naya, #Venezia, #Colonna e Palazzo #Ducale, Riva #Schiavoni, Molo della #Piazetta, circa 1863 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/16/carlo-naya-venezia-colonna-e-palazzo-ducale-riva-schiavoni-molo-della-piazetta-circa-1863/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, Palazzo Ca’ d’Oro, circa 1865, Galleria #Franchetti, 2015. https://sparismus.wordpress.com/2015/09/30/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-palazzo-ca-doro-circa-1865-galleria-franchetti-2015/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, Palzzo #Ducale, Riva #Schiavoni e Palazzo delle #Prigioni Nuove, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/24/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-palzzo-ducale-riva-schiavoni-e-palazzo-delle-prigioni-nuove-circa-1865/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, Tre Ponti a Santa #Marta, Sestiere #Dorsoduro e Sestiere Santa #Croce, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/11/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-tre-ponti-a-santa-marta-sestiere-dorsoduro-sestiere-santa-croce-circa-1865/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 75 – 79 bis, cdv #12, Ponte di #Rialto, #Gondola, 1873 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/03/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-75-79-bis-cdv-12-ponte-di-rialto-gondola-1873/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, sv #12, Ponte di #Rialto, #Gondola, circa 1870 https://sparismus.wordpress.com/2016/01/31/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-77-78-bis-sv-12-ponte-di-rialto-gondola-circa-1870/

#Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, Palazzi #Foscari e #Giustiniani, #Canal #Grande, Sestiere #Dorsoduro, cdv-14, 1869
https://sparismus.wordpress.com/2017/01/26/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-palazzi-foscari-e-giustiniani-canal-grande-sestiere-dorsoduro-cdv-14-1869/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, sv #16, Monumento a #Bartolomeo #Colleoni, circa 1870 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/08/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-77-78-bis-sv-16-monumento-a-bartolomeo-colleoni-circa-1870/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, cdv, Riva degli #Schiavoni, circa 1865
https://sparismus.wordpress.com/2015/08/05/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-cdv-riva-degli-schiavoni-circa-1865/

unidentified, sv #27, circa 1863, #Venedig, #Venezia, #Venice, #Venise, Colonne e Piazetta di San Marco, Dogana e Salute https://sparismus.wordpress.com/2015/11/12/unidentified-sv-27-circa-1863-venedig-venezia-venice-venise-colonne-e-piazetta-di-san-marco-dogana-e-salute/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, cdv #28, Panorma dal #Campanile, westwärts, #Dogana da Mar, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/08/10/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-cdv-28-panorma-dal-campanile-westwaerts-dogana-da-mar-circa-1865/

Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, sv #30, Panorama preso dal Campanile di S. Marco (Piazza), circa 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/09/20/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-piazza-san-marco-77-78-bis-sv-30-panorama-preso-dal-campanile-di-s-marco-piazza-circa-1870/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, cdv #31, Canal Grande, #Canalazzo, Blick auf Ponte di Rialto, #Rialtobrücke, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/06/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-cdv-31-canal-grande-canalazzo-blick-auf-ponte-di-rialto-rialtobruecke-circa-1865/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, cdv #35, Veduta presa dalla Salute, #Bacino di San Marco, #Campanile, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/04/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-cdv-35-veduta-presa-dalla-salute-bacino-di-san-marco-campanile-circa-1865/

Carlo #Naya & Schoefft a #Venezia, Piazza San #Marco 75-79 bis, cdv, 37, Galleria di Palazzo #Ducale, Isola di San #Giorgio #Maggiore, 1873 https://sparismus.wordpress.com/2015/11/01/carlo-naya-schoefft-a-venezia-piazza-san-marco-75-79-bis-cdv-37-galleria-di-palazzo-ducale-isola-di-san-giorgio-maggiore-1873/

Carlo #Naya a #Venezia, sv #58, Palazzo or Ca’ #Pesaro, Sestiere #Santa #Croce, #Canal #Grande, circa 1863 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/17/carlo-naya-a-venezia-sv-58-palazzo-or-ca-pesaro-sestiere-santa-croce-canal-grande-circa-1863/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, cdv #70, Ca’ #Rezzonico, Palazzo #Giustiniani e #Foscari, circa 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/08/31/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-cdv-70-ca-rezzonico-palazzo-giustiniani-e-foscari-circa-1865/

Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, sv #19, Panorama preso dal Campanile di San Marco, #Dogana, circa 1865
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/17/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-sv-19-panorama-preso-dal-campanile-di-san-marco-dogana-circa-1865/

Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, sv, #Porta di chiesa di Santi #Giovanni e #Paolo, #Zanipolo, circa 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/17/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-sv-porta-di-chiesa-di-santi-giovanni-e-paolo-zanipolo-circa-1870/

Carlo #Naya & Schoefft# a Venezia, Piazza San #Marco 75-79 bis, cdv 78, Ponte di #Rialto, Canal #Grande, Fondaco #Tedeschi, 1873 https://sparismus.wordpress.com/2015/11/27/carlo-naya-schoefft-a-venezia-piazza-san-marco-75-79-bis-cdv-78-ponte-di-rialto-canal-grande-fondaco-tedeschi-1873/

Carlo #Naya, #Venezia, Campo San Maurizio No 2758, cdv #109, #Piazetta di San Marco, circa 1865
https://sparismus.wordpress.com/2015/08/15/carlo-naya-venezia-campo-san-maurizio-no-2758-cdv-109-piazetta-di-san-marco-circa-1865/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 77 & 78 bis, sv #197, #Riva degli #Schiavoni, #Murano, Panorama de San Giorgio Maggiore, ca 1870 https://sparismus.wordpress.com/2016/03/15/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-77-78-bis-sv-197-riva-degli-schiavoni-murano-panorama-de-san-giorgio-maggiore-ca-1870/

#Carlo #Naya a #Venezia, #Venise, #Venedig, Isola di San #Giorgio, Isola di San #Servolo, #Laguna di Venezia, sv-18, circa 1870
https://sparismus.wordpress.com/2017/01/07/carlo-naya-a-venezia-venise-venedig-isola-di-san-giorgio-isola-di-san-servolo-laguna-di-venezia-sv-18-circa-1870/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 77-78 bis, sv, 248, Rio di #Sebastiano e San #Basegio, Sestiere #Dorsoduro, circa 1867 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/24/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-77-78-bis-sv-248-rio-di-sebastiano-e-san-basegio-sestiere-dorsoduro-circa-1867/

Carlo #Naya & Schoefft# a Venezia, Piazza San #Marco 75-79 bis, cdv 351, Palazzo #Vendramin, Canal Grande, Molo di Fondaco dei Turchi, 1873 https://sparismus.wordpress.com/2015/11/23/carlo-naya-schoefft-a-venezia-piazza-san-marco-75-79-bis-cdv-351-palazzo-vendramin-canal-grande-molo-di-fondaco-dei-turchi-1873/

Carlo #Naya a #Venezia, Piazza San #Marco 75 & 79 bis, sv, GRAND HOTEL D’ITALIE #BAUER #GRÜNWALD, #VENÍSE, 1888
https://sparismus.wordpress.com/2016/09/19/carlo-naya-a-venezia-piazza-san-marco-75-79-bis-sv-grand-hotel-ditalie-bauer-gruenwald-venise-1888/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #AltVenedig, 631 Mündelkunst 38000, 631 Mündelmissbrauch 38000, 631 Mündelplünderung 38000, 631 Mündelpolitik 38000, 631 Mündelporno 38000, 631 Mündelprekarisierung 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, 631 Mündelvernichtung 38000, 631 Mündelvernutzung 38000, 631 Mündelversklavung 38000, C. Naya, Carlo Naya, Carlo Naya (1816 Tronzano Vercellese - 1882 Venezia) – Italian photographer in Venice from circa 1857 to 1882, Carlo Naya (1816 Tronzano Vercellese - 1882 Venezia) – Photograph in Venedig von etwa 1857 bis 1882, Carlo Naya a Venezia, Dr. Alexander Van der Bellen, Dr. Alexander Van der Bellen - BP, Dr. Alexander Van der Bellen - Bundespräsident von Österreich, Dr. Alexander Van der Bellen - Die Grünen, Dr. Alexander Van der Bellen - Hofburgkaiser, Dr. Alexander Van der Bellen - Wiener Hofburg, Dr. Andrea Korschelt - Bezirksgericht Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt - Grundbuch des BG Graz-Ost, Dr. Andrea KORSCHELT - Vorsteherin des Bezirksgerichts, Dr. Andrea Korschelt - Vorsteherin des BG Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt-, Dr. Franz UNTERASINGER, Dr. Franz Unterasinger - Grünen-Anwalt, Dr. Franz Unterasinger - RA in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwalt in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwaltskanzlei in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter in Graz, Dr. Franz Unterasinger - SW in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Zwangssachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Manfred Mögele - GÖD-Zentralsekretär, Dr. Manfred SCARIA, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des Oberlandesgerichtes Graz, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des OLG f ZRS Graz, Dr. Peter BARTH - LStA am BMJ, Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ) - Abgeordneter zum Nationalrat, Dr. Peter Fichtenbauer - FPÖ Volksanwalt, Dr. Peter RESETARITS - Moderator des Bürgeranwalts, Dr. Reinhold Lopatka (1960 Vorau Steiermark - ) - österreichischer Politiker, Dr. Reinhold Lopatka (ÖVP), Dr. Reinhold Lopatka - österreichischer Jurist und Politiker, Dr. Reinhold Lopatka - Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, Dr. Roland MIKLAU - ÖJK, Dr. Rudolf MÜLLER - Pensionskommission, Dr. Rudolf MÜLLER - VfGH, Mag Ingrid Moschik - artist, Mag. Alois Stöger - Sozialminister der Republik Österreich, Mag. Christian Kern (SPÖ), Mag. Christian Kern - Bundeskanzler, Mag. Christian Kern - Bundeskanzler (SPÖ), Mag. Christian Kern - Bundeskanzler der Republik Österreich, Mag. Christian Kern - Bundeskanzler seit 2016, Mag. Christian Kern - SPÖ-Bundeskanzler, Mag. Elisabeth DIEBER, Mag. Elisabeth Dieber – Richterin am OLG f ZRS Graz, Mag. Elisabeth DIEBER – Richterin des Landesgerichtes Graz, Mag. Elke NIEDERL, Mag. Elke NIEDERL – Schlichtungsreferentin Steiermark, Mag. Gertrude PUCHER, Mag. Gertrude PUCHER - PVA Landesstelle Steiermark, Mag. Ingrid #MOSCHIK (*1955 Villach), Mag. Ingrid Moschik (*1955 Villach - ) - österreichische Künstlerin, Mag. Ingrid Moschik - Das Gewissen Österreichs, Mag. Ingrid Moschik - Künstlerin (SPÖ), Mag. Ingrid Moschik - Staatsmündelkünstlerin, Mag. Maria AUER, Mag. Maria AUER - BKA, Mag. Maria AUER - BKA - Bürgerinnen- und Bürgerservice, Mag. Sonja STESSL, Mag. Sonja STESSL – Staatssekretärin für Verwaltung und Öffentlichen Dienst, Mag. Ulrike RABMER-KOLLER - Präsidentin und Vorstandsvorsitzende der SVA, Mag. Ulrike SCHUIKI, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG 631, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG Graz-Ost, Mag. Ulrike SCHUIKI – Richterin, Mag. Werner Kogler (1961 Hartberg - ) - österreichischer GRÜNE-Politiker Volkswirt Nationalrat, Mündelgeld 38000, Mündelgeld für alle Österreicher kommt in Bälde, Mündelgeldbank RLB 38000, Mündelgericht 38000, Mündelgericht 631, Mündelgericht Bezirksgericht Graz-Ost, Mündelgeschichte 38000, Mündelkünstlerin, Mündelkonto 38000, Mündelkunst, Mündellogik 38000, Mündelmathematik 38000, Mündelmissbrauch am BG Graz-Ost, Mündeln - die neuen Juden Österreichs, Mündelpension, Mündelpension als Österreichs Zukunft, Mündelpolitik 38000, Mündelporno, Mündelrecht 38000, Mündelunternehmen BG Graz-Ost, Mündelverfassung 38000, Mündelvernutzung, Mündelvernutzung am BG Graz-Ost, Mündelverwaltung 38000, Mündelverwertung, Mündelverwertung 38000, Mündelzirkus, MENSCH OHNE RECHTE, MENSCHENRECHTE = BILL OF RIGHTS (1689), MENSCHENRECHTE STATT RECHTE MENSCHEN, Sachwalterschaft per Anruf, Sachwalterschaft von ganz oben, Sachwalterschaft zwecks Volkserziehung, Sachwalterschaftsökonomie, Sachwalterschaftsbetrug, Scharia-Diktatur, Scharia-Erotik, Scharia-Krimi, Scharia-Kunst, Scharia-Theater, Schariadiktat, Schariadiktatur, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakini, Schariakratie, Schariakratur, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Venedig 1873, Venedig = Venezia = Venexia = Veneczia = Vinegia = Venetiae = Benetke = Venice = Venise, Venezia 1873, Venezia – Basilica (di) San Marco = St. Mark’s Basilica = Markusdom (11. Jahrhundert bis heute), Venezia – Piazza San Marco = Piasa San Marco = Markusplatz = St. Mark’s Square (9. Jahrhundert bis heute), Venice 1873, Venise 1873, zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Beamte, zwielichtige Gutachter, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Psychologen, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatsdiener, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Otto #Schmidt #Wien, D93, k.u.k. #Hofdame mit #Zwiebeldutt, frontal nach rechts, Blick zum Himmel, auf Hirschfell liegt, um 1895

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Dutthaar, Zwiebeldutt, Dutt, Dutt = Knoten = Huppi = Punz = Gogsch = Nest = Kauz, Dutt-Mädchen, bun = bobtail, girl with bun, girl with topknot, girl with bunned hair, bollo = chignon, Haarknoten, gedrehter Haarknoten, k.u.k. Hof-Duttmädchen, Wiener Duttmädel, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, BBW, Big beautiful Women, wohlbeleibte schöne Frauen, wohlbeleibte Damen, Wohlbeleibte, Biggie, Big, big lady, big girl, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Big beautiful Woman, k.u.k. Big Beautiful Woman of the Hofburg, Dame in Moll, D-Serie, D series, D wie Dicke, D wie Dicke Damen, Dicke Damen Serie, thick ladies, fat ladies, phat ladies, big ladies, Rubensdamen, Rubens ladies, k.u.k. Dicke Damen, Dickerl, Dickerchen, k.u.k. Dickerchen, Tönnchen, Dicke, dicke Person, dickere Person, starke Person, stärkere Person, unschlanke Person, Brocken, Bröckerl, Sennerin, Almerin, dairymaid, milkmaid, milkgirl, Alpine herdswoman, Hirschfell, Hirschhaut, deerhide, deerskin, deer skin, Venus von Willendorf, Venus Kallipygos, Aphodite Kallipygos, Kopftuch, headscarf, bent-over beauty, reclining nude, reclining study, reclining figure, liegender Akt, Liegende, nackt und entspannt, nackt und liegend, Nackte im Liegen, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, female nude study, reference sheet, D93, k.u.k. BBW of Vienna Hofburg, reclining, frontal rightwards, deer fur and silk cloth wrapped divan, circa 1895

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Du bist wie ein Blume", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, 631 HaaSanG (2014) 38000, 631 Heta Asset Resolution 38000, 631 Hypo Alpe Adria SanierungsGesetz 38000, 631 Hypo Alpe Adria Sondergesetz 38000, 631 Hypo Gesetz 38000, 631 HYPO HETA 38000, 631 HYPO HETA Faschismus 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, Altersdiskriminierung, Alterspension - ja, Alterspension aus dritter Hand, Alterspension aus erster Hand, Alterspension über ÖVP-angewiesene Dritte, Alterspension über ÖVP-bestellte Dritte, Alterspension über ÖVP-Dritte, Alterspension über Bezirksgericht Graz-Ost, Alterspension über Dritte, Alterspension über Raiffeisen-bestellte Dritte, Alterspension über Sachwalter, Alterspension über Schariagericht Graz-Ost, k.u.k. Dickerchen, k.u.k. Diwandame, k.u.k. Diwanerotik, k.u.k. Diwangöttin, k.u.k. Diwanpolitik, k.u.k. Diwanporno, k.u.k. Diwanschönheit, k.u.k. Diwansex, k.u.k. Diwantheater, Kaiser Franz Joseph’s Imperial playmate, Kaiser Franz Josephs Bad Ischler Kurschatten, Kaiser Franz Josephs Bettanwärmer, Kaiser Franz Josephs Bettgenossin, Kaiser Franz Josephs Betthaserl, Kaiser Franz Josephs Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Betthupferl, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Kaiser Franz Josephs Gspusi, Kaiser Franz Josephs Ischler Kurschatten, Kaiser Franz Josephs Kurschatten, Kaiser Franz Josephs Odaliske, Kaiser Franz Josephs Sexhaserl, Kaiser Franz Josephs Sexpupperl, Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt - Beten in Wien, Otto Schmidt - Galerie der Wiener Schönheiten, Otto Schmidt - Orienterotik, Otto Schmidt - Sex in Wien, Otto Schmidt - Wiener Amazonen, Otto Schmidt - Wiener Ethnostudien, Otto Schmidt - Wiener Frivolitäten, Otto Schmidt - Wiener Hofburg-Domestiken, Otto Schmidt Wien 1895, Otto Schmidt Wien 1896, Otto Schmidt Wien 1897, Otto Schmidt Wien 1898, Otto Schmidt Wien 1899, Otto Schmidt Wien 1900, PVA, PVA - Alterspension als Schariapension, PVA - Schariapensionspolitik, PVA Hauptstelle, PVA Steiermark, PVA STMK, PVA-Alterspension, PVA-Alterspension über Dritte, PVA-Direktor RR Herbert Schuckert, PVA-Generaldirektor Dr. Winfried Pinggera, PVA-Koerzitivpension, PVA-Mündelpension, PVA-Ombudsmann Herbert Hauerstorfer, PVA-Pfleglingspension, PVA-Schariapension, PVA-Zwangspension, PVÖ, SPÖ - Faymann-Politik, SPÖ - Gaspedal-Politik, SPÖ - head-in-the-sand-policy, SPÖ - Mag. Christian Kern, SPÖ - Marienthal-Politik, SPÖ - Maulkorbpolitik, SPÖ - Mülleimer-Politik, SPÖ - ostrichism, SPÖ - Partei ohne Barmherzigkeit, SPÖ - Partei ohne Bibel, SPÖ - Partei ohne Christus, SPÖ - Partei ohne Ethik, SPÖ - Partei ohne Glauben, SPÖ - Partei ohne Ideen, SPÖ - Partei ohne Moral, SPÖ - Partei ohne Nächstenliebe, SPÖ - Partei ohne Plan, SPÖ - Partei ohne Programm, SPÖ - Partei ohne Visionen, SPÖ - Partei ohne Zukunft, SPÖ - Plan-A-Politik, SPÖ - Postdemokratie per Schariapension, SPÖ - Postkapitalismus per Schariapension, SPÖ - Schariapensionspolitik, SPÖ - Sorgenlandschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Frantisek Fridrich, #Prag, #Praha, #160, Pohled na oba ostrovy, #Vlatava, Inseln in der #Moldau, #Strelecky ostrov, #Schützeninsel, 1870

F. Fridrich, Frantisek Fridrich (1829 Menik – 1892 Prague Praha Prag) – Czech photographer and publisher, F. Fridrich - Prag – Michaelsgasse Nr. 438-I., F. Fridrich - Praha – Michalska Nr. 438-I., Praha - Prag - Prague – Strelecky ostrov = Schützeninsel, Praha - Prag - Prague – (Cestina) ostrov “Flussinsel = river island = land surrounded by water” – PIE *ob- “on an zu to at upon auf”  + strow- “Strom Fluss river”, Praha - Prag - Prague – (Cestina) strelecky “ zum (Bogen-)Schützen gehörig – PIE *strel- “to shoot throw scatter Strahl Pfeil arrow”  + *-ec “-er”, Praha - Prag - Prague – Most Legii, Praha - Prag - Prague – Slovansky ostrov = Slawische Insel, Praha - Prag - Prague – Detsky ostrov = Kinderinsel oder “kindliche Insel”, Praha - Prag - Prague – Detsky ostrov = Kinderinsel oder “kindliche Insel” – PIE *d(h)eh1(y)- “to suck suckle saugen säugen fetus filius”, Praha - Prag - Prague – Laurenziberg = Petrin = Petrin hill, Praha - Prag - Prague – Laurenziberg = Petrin – 327 m ü.A. hoher Hügel (Berg oder Felsen) am linken Moldau-Ufer, Praha - Prag - Prague – Laurenziberg = Petrin – lat. petrus = gr. petros “rock stone boulder”, Praha - Prag - Prague – Laurenziberg = Petrin – gr. petra “rock formation”, Praha - Prag - Prague – Laurenziberg = Petrin – PIE *per- “rock to pass over or bedrock”, Praha - Prag - Prague - retezovy most – Kettenbrücke – Chain Bridge (1841-1941), Praha - Prag - Prague - Most (cisare) Frantiska I. (1841-1898), Praha - Prag - Prague - Franz-Joseph-Brücke = Eliscin most = Elisenbrücke = Elisabeth-Brücke = Stefanikuv most = Svermuv most (1868-1898), Prag = Praha = Prague – Karlsplatz = Karlovo namesti (1848 bis heute), Prag = Praha = Prague – Karlsplatz = Karlovo namesti – Viehmarkt = Dobytci trh, Prag = Praha = Prague – Karlsplatz = Karlovo namesti – Parkanlage (1843-63 bis heute), Prag = Praha = Prague – Karlsplatz in der Prager Neustadt = Prazske Nove Mesto (1348 bis heute), Moldau = Vltava, Moldau = Vltava = Wulda = wilth-ahwa = wildes Wasser, Moldau = Böhmisches Meer, Prag = Praha = Prague, Prag = prah = mit Balken gesicherte Stadt an der Moldau, Prag = prazit = durch Brandrodung entstandene Stadt, Prag = Stadt der hundert Türme, Prag = Goldene Stadt, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“160. Praha. – Pohled na oba ostrovy.”
“160. Prag. – Ansicht beider Inseln.”
F. FRIDRICH
K. Pr. Hofphotograph
PRAG
Verleger.”

Střelecký ostrov
Strelecky Island
Schützeninsel
110 00 Prague 1, Czechia

https://cs.wikipedia.org/wiki/St%C5%99eleck%C3%BD_ostrov

Střelecký ostrov

je vltavský ostrov v Praze. Leží zhruba uprostřed řeky a je spojen s oběma břehy mostem Legií. Katastrálně patří celý ke Starému Městu. Jeho výměra činí asi 2,5 ha,[1] délka asi 750 metrů a šířka v nejširším místě, u mostu Legií, kolem 140 metrů.[2]

Most Legii 2p Praha Czech Republic

Čeština: Most Legií, Praha
English: Bridge of Legions, Prague
Bilboq, 2006

Weitere Beispiele und ausführliche Biographie von
“Frantisek FRIDRICH – Fotograf und Verlag in Prag”
auf Sparismus:

Frantisek Fridrich, Fotograf, #Prag – Michaelsgasse 438, #Praha – Michalska 438, Josefine #Maloch, geborene #Schalon, um 1865 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/28/frantisek-fridrich-fotograf-prag-michaelsgasse-438-praha-michalska-438-josefine-maloch-geborene-schalon-um-1865/

Frantisek Fridrich, Fotograf, #Prag – Michaelsgasse 438, #Praha – Michalska 438, unbekannter Herr in Fauteuil, um 1865 https://sparismus.wordpress.com/2015/07/13/frantisek-fridrich-fotograf-prag-michaelsgasse-438-praha-michalska-438-unbekannter-herr-in-fauteuil-um-1865/

Frantisek Fridrich, Photograph, #Prag, circa 1865, Statue of St. George, Courtyard of #Prague Castle, Socha svateho Jiri, Prazsky hrad https://sparismus.wordpress.com/2015/06/04/frantisek-fridrich-photograph-prag-circa-1865-state-of-st-george-courtyard-of-prague-castle-socha-svateho-jiri-prazsky-hrad/

Frantisek Fridrich, #Prag, #Praha, #3, #Laurenziberg, #Petrin, Franz-Joseph-Kettenbrücke, nabrezi a retezovy most, Most Frantiska Josefa, um 1865
https://sparismus.wordpress.com/2017/01/23/frantisek-fridrich-prag-praha-3-laurenziberg-petrin-franz-joseph-kettenbruecke-nabrezi-a-retezovy-most-most-frantiska-josefa-um-1865/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verleger in #Prag, #Praha, #Prague, cdv #4, #Marienbad, #Kreuzbrunnen, Krizovy pramen, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/27/frantisek-fridrich-fotograf-und-verleger-in-prag-praha-prague-cdv-4-marienbad-kreuzbrunnen-krizovy-pramen-um-1870/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verleger in #Prag, #Praha, #Prague, cdv #6, #Marienbad, #Ferdinandsbrunnen, #Auschowitz-Quelle, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/25/frantisek-fridrich-fotograf-und-verleger-in-prag-praha-prague-cdv-6-marienbad-ferdinandsbrunnen-auschowitz-quelle-um-1870/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verleger in #Prag, #Praha, #Prague – #23, Kursaal, #Marienbad und Umgebung, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/05/frantisek-fridrich-fotograf-und-verleger-in-prag-praha-prague-23-kursaal-marienbad-und-umgebung-um-1870/

Frantisek Fridrich, K. Pr. Hofphotograph, #Prag, #Praha, cdv 6, Camellia, Narcissus tazetta, Libonia floribunda alias Brazilian Fuchsia, um 1875 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/16/frantisek-fridrich-k-pr-hofphotograph-prag-praha-cdv-6-camellia-narcissus-tazetta-libonia-floribunda-alias-brazilian-fuchsia-um-1875/

Frantisek Fridrich, K. Pr. Hofphotograph, #Prag, #Praha, cdv 17, #Acrostichum, #Alcea rosea, #hollyhock, #Anthurium, um 1875 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/28/frantisek-fridrich-k-pr-hofphotograph-prag-praha-cdv-17-acrostichum-alcea-rosea-hollyhock-anthurium-um-1875/

Frantisek Fridrich, Fotograf, #Prag, #19, Grabmal des Rabbiners Meisel, alter israelitischer Friedhof, Stary zidovsky hrbitov, circa 1870. https://sparismus.wordpress.com/2015/07/06/frantisek-fridrich-fotograf-prag-19-grabmal-des-rabbiners-meisel-alter-israelitischer-friedhof-stary-zidovsky-hrbitov-circa-1870/

Frantisek Fridrich, Fotograf, #Prag, #20, alter israelitischer Friedhof, Stary zidovsky hrbitov, circa 1865. https://sparismus.wordpress.com/2015/08/04/frantisek-fridrich-fotograf-prag-20-alter-israelitischer-friedhof-stary-zidovsky-hrbitov-circa-1865/

Frantisek Fridrich, #Prag, #21, ca. 1865, alter israelitischer Friedhof, Stary zidovsky hrbitov, Avigdor Karas Grabstein von 1439 https://sparismus.wordpress.com/2015/08/16/frantisek-fridrich-prag-21-ca-1865-alter-israelitischer-friedhof-stary-zidovsky-hrbitov-avigdor-karas-grabstein-von-1439/

Frantisek Fridrich, K. Pr. Hofphotograph, Verleger, #Prag, #Praha, cdv 22,
Tropaeolum tricolor Garetti, Roter Kapuzinerwein, Chilian nasturtium https://sparismus.wordpress.com/2015/09/29/frantisek-fridrich-k-pr-hofphotograph-verleger-prag-praha-cdv-22-tropaeolum-tricolor-garetti-roter-kapuzinerwein/

Frantisek Fridrich, #Prag, #23, ca. 1870, alter israelitischer Friedhof, Stary zidovsky hrbitov, Grabstein Rabbi Löws, gern besucht https://sparismus.wordpress.com/2015/09/09/frantisek-fridrich-prag-23-ca-1870-alter-israelitischer-friedhof-stary-zidovsky-hrbitov-grabstein-rabbi-loews-gern-besucht/

Frantisek Fridrich, #Prag, #Praha, sv 24, ca. 1865, alter israelitischer Friedhof, Stary zidovsky hrbitov, Roter Märtyrer Stein aus der Zeit König Wenzels https://sparismus.wordpress.com/2015/09/28/frantisek-fridrich-prag-praha-sv-24-ca-1865-alter-israelitischer-friedhof-stary-zidovsky-hrbitov-roter-maertyrer-stein-aus-der-zeit-koenig-wenzels/

Frantisek Fridrich, Fotograf, #27, #Prag, Inneres der #Altneu-Synagoge, #Praha, Vnitrek staro-novo #synagogy, circa 1875. https://sparismus.wordpress.com/2015/07/11/frantisek-fridrich-fotograf-27-prag-inneres-der-altneu-synagoge-praha-vnitrek-staro-novo-synagogy-circa-1875/

Frantisek Fridrich, cdv 43, #Prag – #Wenzelsplatz, #Praha – #Vaclavske namesti, #Prague – #Wenceslas Square, circa 1866 https://sparismus.wordpress.com/2015/12/18/frantisek-fridrich-cdv-43-prag-wenzelsplatz-praha-vaclavske-namesti-prague-wenceslas-square-circa-1866/

Frantisek Fridrich, K. Pr. Hofphotograph, #Prag, #Praha, cdv 46, Dictamnus albus, Weigelia intermedia, Hesperis matronalis, um 1875 https://sparismus.wordpress.com/2016/02/25/frantisek-fridrich-k-pr-hofphotograph-prag-praha-cdv-46-dictamnus-albus-weigelia-intermedia-hesperis-matronalis-um-1875/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verlag, #Prag, #Praha, # Prague, #50, Quai und Franz-Joseph-Kettenbrücke, nabrezi a retezovy most, um 1870 https://sparismus.wordpress.com/2016/04/06/frantisek-fridrich-fotograf-und-verlag-prag-praha-prague-50-quai-und-franz-joseph-kettenbruecke-nabrezi-a-retezovy-most-um-1870/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verleger in #Prag, #Praha, #Prague, #85, #Karlsplatz, #Neustadt, Karlovo namesti, Nove Mesto, um 1867
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/07/frantisek-fridrich-fotograf-und-verleger-in-prag-praha-prague-85-karlsplatz-neustadt-karlovo-namesti-nove-mesto-um-1867/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verlag, #Prag, #Praha, # Prague, #88, Du bist wie eine Blume, So schön und hold und rein, Heinrich Heine, um 1867 https://sparismus.wordpress.com/2016/03/27/frantisek-fridrich-fotograf-und-verlag-prag-praha-prague-88-du-bist-wie-eine-blume-so-schoen-und-hold-und-rein-heinrich-heine-um-1867/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verlag, #Prag, #Praha, # Prague, #91, Pirus malus, Apfelbaum, pommier, apple-tree, jablon obecna, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/03/frantisek-fridrich-fotograf-und-verlag-prag-praha-prague-91-pirus-malus-apfelbaum-pommier-apple-tree-jablon-obecna-um-1870/

Frantisek Fridrich, K. Pr. Hofphotograph, #Prag, #Praha, cdv 98, Hradschin und Kleinseite vom Quai aus, Hradcany a Mala Strana s nabrezi, um 1875 https://sparismus.wordpress.com/2015/10/07/frantisek-fridrich-k-pr-hofphotograph-prag-praha-cdv-98-hradschin-und-kleinseite-vom-quai-aus-hradcany-a-mala-strana-s-nabrezi-um-1875/

Frantisek Fridrich, Fotograf und Verleger, #Prag, #Praha, #Prague, #102, Zierblätter, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/04/frantisek-fridrich-fotograf-und-verleger-prag-praha-prague-102-zierblaetter-um-1870/

Frantisek Fridrich, #Prag, #Praha, #Prague, cdv, Park des Palais Thurn und Taxis, #Letenska 7, #Certovka, Mala Strana, um 1867 https://sparismus.wordpress.com/2015/12/02/frantisek-fridrich-prag-praha-prague-cdv-park-des-palais-thurn-und-taxis-letenska-7-certovka-mala-strana-um-1867/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltPrag, (Cestina) ostrov “Flussinsel = river island = land surrounded by water” – PIE *ob- “on an zu to at upon auf” + strow- “Strom Fluss river”, 631 Behindertengericht 38000, 631 Betongold-Faschismus 38000, 631 BG Graz-Ost als Behindertengericht 38000, 631 blockupy 38000, 631 casino party 38000, 631 Causa Moschik 38000, 631 chronification of looting 38000, 631 Chronifizieren 38000, 631 chronisch ineffizient 38000, 631 chronisch insuffizient 38000, 631 Django party 38000, 631 Django unchained 38000, 631 DON'T FRAUD! 38000, 631 DON'T LOOT! 38000, 631 post-truth banking 38000, 631 postfaktische Banken 38000, 631 postfaktische Justiz 38000, 631 postfaktische Medizin 38000, 631 postfaktische Politik 38000, ÖVP - Grauzonen-Politik, ÖVP - Gutmenschenpolitik, ÖVP - Hängematten-Politik, ÖVP - Hofratokratie, ÖVP - Hofratspolitik, ÖVP - Nanny-Politik, ÖVP - Nekrose-Politik, ÖVP - Partei der Dritte Reihe, ÖVP - Partei der Schwarzen Seelen, ÖVP - Partei der Selbstgerechten, ÖVP - Partei der strukturellen Gewalt, ÖVP - Partei für forcierte Umverteilung, ÖVP - Partei für Kunststeuerung, ÖVP - Partei für Kunstunterdrückung, ÖVP - Partei für Kunstverbot, ÖVP - Partei für Kunstzensur, ÖVP - Partei für postfaktische Justiz, ÖVP - Partei für postfaktische Medizin, ÖVP - Partei für Schariapensionen, ÖVP - Partei für strukturelle Gewalt, ÖVP - Partei für strukturelle Islamisierung, ÖVP - Partei für weniger Menschenrechte, ÖVP - Partei im Selbstzerstörungsmodus, ÖVP - Partei mit dem Schwarzen Herzen, ÖVP - Partei ohne Anstand, ÖVP - Partei ohne Ehre, ÖVP - Partei ohne Erbarmen, ÖVP - Partei ohne Ethik, ÖVP - Partei ohne Frauenrechte, ÖVP - Partei ohne Gebote, ÖVP - Partei ohne Gesetz, ÖVP - Partei ohne Gewissen, ÖVP - Partei ohne Glauben, ÖVP - Partei ohne Gnade, ÖVP - Partei ohne Gott, ÖVP - Partei ohne Gottvertrauen, ÖVP - Partei ohne Grundrechte, ÖVP - Partei ohne Grundsätze, ÖVP - Partei ohne Herz, ÖVP - Partei ohne Ideale, ÖVP - Partei ohne Ideen, ÖVP - Partei ohne Jugend, ÖVP - Partei ohne Kinderrechte, ÖVP - Partei ohne Menschenrechte, ÖVP - Partei ohne Moral, ÖVP - Partei ohne Mutterrechte, ÖVP - Partei ohne Profil, ÖVP - Partei ohne Programm, ÖVP - Partei ohne Respekt, ÖVP - Partei ohne Souverän, ÖVP - Partei ohne soziale Idee, ÖVP - Partei ohne soziale Kompetenz, ÖVP - Partei ohne soziale Wahrnehmung, ÖVP - Partei ohne soziale Ziele, ÖVP - Partei ohne Utopien, ÖVP - Partei ohne Visionen, ÖVP - Partei ohne Volk, ÖVP - Partei ohne Würde, ÖVP - Partei ohne Werte, Dr. Alexander Van der Bellen - Bundespräsident von Österreich, Dr. Alexander Van der Bellen - Die Grünen, Dr. Alexander Van der Bellen - Hofburgkaiser, Dr. Alexander Van der Bellen - Wiener Hofburg, Dr. Andrea Korschelt - Bezirksgericht Graz-Ost, Dr. Andrea Korschelt - Grundbuch des BG Graz-Ost, Dr. Andrea KORSCHELT - Vorsteherin des Bezirksgerichts, Dr. Andrea Korschelt - Vorsteherin des BG Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwaltskanzlei in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalterschaftskanzlei in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Zwangssachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Manfred Mögele - GÖD-Zentralsekretär, Dr. Manfred SCARIA, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des Oberlandesgerichtes Graz, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des OLG f ZRS Graz, Dr. Peter BARTH - LStA am BMJ, Dr. Peter Fichtenbauer - FPÖ Volksanwalt, Dr. Reinhold Lopatka (1960 Vorau Steiermark - ) - österreichischer Politiker, Dr. Reinhold Lopatka (ÖVP), Dr. Reinhold Lopatka - österreichischer Jurist und Politiker, Dr. Reinhold Lopatka - Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, Dr. Roland MIKLAU - ÖJK, Dr. Rudolf MÜLLER - VfGH, Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Dr. Winfried Pinggera - PVA-Generaldirektor, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ ÖVP, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Bundesminister für Justiz, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Justizminister, F. Fridrich, F. Fridrich - Prag – Michaelsgasse Nr. 438-I., F. Fridrich - Praha – Michalska Nr. 438-I., Frantisek Fridrich (1829 Menik – 1892 Prague Praha Prag) – Czech photographer and publisher, Frantisek Fridrich Prag, Frantisek Fridrich Prague, Frantisek Fridrich Praha, Mag. Ingrid Moschik - political ward artist, Mag. Ingrid Moschik - Staatsmündelkünstlerin, Mag. Maria AUER, Mag. Maria AUER - BKA - Bürgerinnen- und Bürgerservice, Mag. Sonja STESSL – Staatssekretärin für Verwaltung und Öffentlichen Dienst, Mag. Ulrike RABMER-KOLLER - Präsidentin und Vorstandsvorsitzende der SVA, Mag. Ulrike SCHUIKI, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG 631, Mag. Ulrike SCHUIKI - Richterin am BG Graz-Ost, Mag. Ulrike SCHUIKI – Richterin, Mag. Werner Kogler (1961 Hartberg - ) - österreichischer GRÜNE-Politiker Volkswirt Nationalrat, Mag. Werner Kogler - steirischer DER HYPO-KRIMI-Politiker, Mag. Winfried PINGGERA, Mag. Winfried PINGGERA - GD der PVA, Mag.a Gertrude AUBAUER - ÖVP-Seniorensprecherin, MAG.a MARIA AUER, Manuela KUNST - ÖGB Steiermark, Moldau = Böhmisches Meer, Moldau = Vltava = Wulda = wilth-ahwa = wildes Wasser, Prag 1870, Prag = Goldene Stadt, Prag = Praha = Prague, Prag = prazit = durch Brandrodung entstandene Stadt, Prag = Stadt der hundert Türme, Prague 1870, Praha - Prag - Prague – (Cestina) ostrov “Flussinsel = river island = land surrounded by water” – PIE *ob- “on an zu to at upon auf” + strow- “Strom Fluss river”, Praha - Prag - Prague – (Cestina) strelecky “ zum (Bogen-)Schützen gehörig – PIE *strel- “to shoot throw scatter Strahl Pfeil arrow” + *-ec “-er”, Praha - Prag - Prague – Detsky ostrov = Kinderinsel oder “kindliche Insel” – PIE *d(h)eh1(y)- “to suck suckle saugen säugen fetus filius”, Praha - Prag - Prague – Karluv most, Praha - Prag - Prague – Most Legii, Praha - Prag - Prague – Slovansky ostrov = Slawische Insel, Praha - Prag - Prague – Strelecky ostrov = Schützeninsel, Praha 1870, Scharia = Österreichs Paralleljustiz, Scharia = Sharia = Gottes-Männer-Gerechtigkeit, Scharia = Sharia = Gottesgericht, Scharia als Rechtsfortbildung in Österreich, Scharia als Rechtsrückbildung in Österreich, Scharia-Diktatur, Scharia-Erotik, Scharia-Krimi, Scharia-Kunst, Scharia-Theater, zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Beamte, zwielichtige Gutachter, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Psychologen, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatsdiener, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Otto #Schmidt #Wien, D92, k.u.k. Hofdame mit Zwiebeldutt, frontal nach rechts, Blick zum Himmel, auf Hirschfell sitzt, Blumen-Fenster, um 1895

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Dutthaar, Zwiebeldutt, Dutt, Dutt = Knoten = Huppi = Punz = Gogsch = Nest = Kauz, Dutt-Mädchen, bun = bobtail, girl with bun, girl with topknot, girl with bunned hair, bollo = chignon, Haarknoten, gedrehter Haarknoten, k.u.k. Hof-Duttmädchen, Wiener Duttmädel, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, BBW, Big beautiful Women, wohlbeleibte schöne Frauen, wohlbeleibte Damen, Wohlbeleibte, Biggie, Big, big lady, big girl, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Big beautiful Woman, k.u.k. Big Beautiful Woman of the Hofburg, Dame in Moll, D-Serie, D series, D wie Dicke, D wie Dicke Damen, Dicke Damen Serie, thick ladies, fat ladies, phat ladies, big ladies, Rubensdamen, Rubens ladies, k.u.k. Dicke Damen, Dickerl, Dickerchen, k.u.k. Dickerchen, Tönnchen, Dicke, dicke Person, dickere Person, starke Person, stärkere Person, unschlanke Person, Brocken, Bröckerl, Sennerin, Almerin, dairymaid, milkmaid, milkgirl, Alpine herdswoman, Hirschfell, Hirschhaut, deerhide, deerskin, deer skin, Venus von Willendorf, Venus Kallipygos, Aphodite Kallipygos, Kopftuch, headscarf, bent-over beauty, reclining nude, reclining study, reclining figure, liegender Akt, Liegende, nackt und entspannt, nackt und liegend, Nackte im Liegen, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, female nude study, reference sheet, D92, k.u.k. BBW of Vienna Hofburg, sitting, frontal rightwards, deer fur wrapped divan, circa 1895

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #631, #999, #AltÖsterreich, #BezirksgerichtGraz, #BezirksgerichtGrazOst, #BG631, #BGGrazOst, #IngridMoschik, #IngridMoschikÖsterreich, #IngridMoschikKärnten, #IngridMoschikWien, #JeSuisVienne, 631 DON'T FRAUD! 38000, 631 Drolleries erotiques 38000, 631 Drolleries Parisennes 38000, 631 Drolleries Viennoises 38000, 631 dysfunktionale Bankenkultur 38000, 631 dysfunktionale Demokratie 38000, 631 dysfunktionale Finanzkultur 38000, 631 dysfunktionale Finanzpolitik 38000, 631 dysfunktionale Fiskalkultur 38000, 631 dysfunktionale Geldkultur 38000, 631 dysfunktionale Geldpolitik 38000, 631 dysfunktionale Gerichtskultur 38000, 631 dysfunktionale Justizkultur 38000, 631 Mündelverwaltung 38000, 631 Mündelzirkus 38000, 631 Mütter-Diskriminierung 38000, 631 Menschenrechte statt Rechte Menschen 38000, 631 Mother Moschik 38000, 631 multiples Organversagen 38000, 631 Mutter Moschik 38000, k.u.k. Balkan-Sisi, k.u.k. Balkandiva, k.u.k. Balkanerotik, k.u.k. Balkanien, k.u.k. Balkanierin, k.u.k. Balkans beauty, k.u.k. Balkans girl, k.u.k. Balkans lady, k.u.k. Balkantheater, k.u.k. Hoferotik, k.u.k. Hoffräulein, Kaiser Franz Josephs Betthaserl, Kaiser Franz Josephs Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Betthupferl, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Kaiser Franz Josephs Gspusi, Kaiser Franz Josephs Ischler Kurschatten, Kaiser Franz Josephs Kurschatten, Kaiser Franz Josephs Odaliske, Kaiser Franz Josephs Sexhaserl, Kaiser Franz Josephs Sexpupperl, Open Government 38000, Open history, Open justice 38000, Open media 38000, Open politics 38000, Open science 38000, Open source 38000, Open Vienna, Otto Schmidt Wien 1895, Otto Schmidt Wien 1896, Otto Schmidt Wien 1897, Otto Schmidt Wien 1898, Otto Schmidt Wien 1899, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Wiener Damen, Otto Schmidt Wiener Grabennymphen, Otto Schmidt Wiener Hofburg-Schönheiten, Vintage Austria, vintage boudoir, vintage nudes, vintage pregnant, Vintage Vienna, vintage vienna, vintage38000 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Würthle & Spinnhirn, Fotograf & Verlag, #Salzburg, #582 #Graz, #Hauptplatz mit Blick nach Norden auf den #Schlossberg, um 1885

WÜRTHLE & SPINNHIRN – Salzburg Schwarzstrasse No. 7 – Photographie und Verlag (1881-1891), WÜRTHLE & SPINNHIRN – vormals BALDI & WÜRTHLE – Salzburg Schwarzstrasse No. 3 – Photographie und Verlag (1878-1881), WÜRTHLE & SPINNHIRN, WÜRTHLE & SPINNHIRN in Salzburg, Würthle & Spinnhirn (1881 bis 1892), Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz am Bodensee – 1892 Salzburg) – deutsch-österreichischer Chemiker Apotheker Unternehmer, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – Schwiegersohn von Friedrich Würthle in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – seit 1874 Partner von “Baldi und Würthle” in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – von 1881 bis 1892 Teilhaber von “Würthle & Spinnhirn” in Salzburg, BALDI & WÜRTHLE, Gregor Baldi (1814 Telve Val Sugana Trentino – 1878 Salzburg) – österreichischer Fotograf und Kunsthändler in Salzburg, Baldi & Würthle – gemeinsames Fotoatelier in Salzburg von 1862 bis 1874 bzw. 1882, G. Baldi – Fotoatelier in Salzburg von Jänner bis April 1874, Karl Friedrich Würthle (1810 Konstanz am Bodensee – 1902 Salzburg) – österreichischer Fotograf in Salzburg, Würthle & Spinnhirn (1882 bis 1892), Würthle & Sohn (1892 – 1916), Galerie Würthle, Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz (1870 bis heute), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz = Hauptwachplatz (19. Jahrhundert) = “auf dem Platz” (um 1160 bis 1665), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz = Adolf-Hitler-Platz (1838-1945), Graz – Radektzybrücke – Verbindungsbrücke über die Mur von Radetzkystrasse (I.) und Brückenkopfgasse (V.), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute), Graz – Radektzybrücke – “ältere untere Brücke” (1787 bis 1829), Graz – Radektzybrücke – “neuere untere Brücke” (1829 bis 1897), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – “Eiserne Brücke” (1898 bis 1994), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – heutige Brücke über die Mur (1995 bis heute), Graz – Radektzybrücke – Verbindungsbrücke über die Mur von Radetzkystrasse (I.) und Brückenkopfgasse (V.), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute), Graz – Radektzybrücke – “ältere untere Brücke” (1787 bis 1829), Graz – Radektzybrücke – “neuere untere Brücke” (1829 bis 1897), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – “Eiserne Brücke” (1898 bis 1994), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – heutige Brücke über die Mur (1995 bis heute), Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute), Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke,Graz - Schlossberg = Castle Hill = Colline du Chateau, Graz – Schlossberg – 123 m hoher Fels aus Dolomitgestein links der Mur, Graz – Schlossberg – Grazer Uhrturm = Uhrturm (13. Jahrhundert – heute), Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Hauptplatz in Graz 582”
“Photographie und Verlag
WÜRTHLE & SPINNHIRN
SALZBURG
Schwarzstrasse No. 7”

Anonymus, unbekannte Autorenschaft, unidentified, Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz, Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz (1665 bis heute) – “Adolf-Hitler-Platz” (1938-45) – Hauptwachplatz (19. Jahrhundert) – “auf dem Platze” (circa 1160 bis 1665), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz – Rathaus, Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz – “Alte Kanzlei” in der Judengasse (1450-1550), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz – Rathaus im stile der Renaissance (1550-1803), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz – Rathaus im Stile des Klassizismus (1807-1887), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz – Rathaus im Stile des Historismus (1893 bis heute), Graz – XIV. Eggenberg (1938 bis heute), Graz – XIV. Eggenberg – Schloss Eggenberg (1624 bis heute) – Gut Orthof (1463), Graz – XIV. Eggenberg - Ekchenberg - Ekhenberg - Egkenberg - Ekkenperg, Graz – XIV. Eggenberg – Ekchenberg (15. Jahrhundert) - Etymologie 1 “Besitzer eines Flecken (Wein-)Berges in Radkersburg”, Graz – XIV. Eggenberg – Ekchenberg - Etymologie 1 – PIE *(h)ek- “sharp scharf Schnitt Stück Grenze Land) + PIE *b(h)erg(h)os “Höhe Anhöhe Hügel”, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

(Graz, Hauptplatz mit altem Rathaus, Herrengasse, um 1860)

Hauptplatz
Hauptpl. 1, 8010 Graz

https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptplatz_(Graz)

Der Hauptplatz

ist ein Platz im ersten Grazer Stadtbezirk Innere Stadt. Von ihm zweigen die Sporgasse, die Herrengasse, die Schmiedgasse, die Murgasse und die Sackstraße ab.

Graz - Hauptmarkt

Deutsch: Graz: Hauptmarkt.
Taxiarchos228, 2011.

Geschichte, Entwicklung

Um 1160 wurde der Grazer Hauptplatz als zentraler Marktplatz von Herzog Otakar III. angelegt. Er ist damit die historisch und städtebaulich wichtigste Platzanlage der Stadt[1].

Das historische Zentrum von Graz bildend, reichte der trapezförmige Hauptplatz früher bis zur heutigen Landhausgasse.

Erst um 1550 wurde seine Fläche wegen des Neubaus des Rathauses im Renaissancestil beinahe halbiert. Die Häuser, die den Platz umgeben, haben einen mittelalterlichen bis spätgotischen Baukern. Besonders die Fassaden, zum Teil spätgotischer, barocker, biedermeierlicher und späthistoristischer Gestaltung prägen das Platzbild. Ebenfalls vorhanden sind an einigen Häusern aufwändige Stuckdekorationen und Marienplastiken, die von der Volksfrömmigkeit zeugen.[2]

Im Jahr 1878 wurde das Erzherzog-Johann-Brunnendenkmal in der Mitte des Platzes aufgestellt.

Grác (5)

Magyar: A fényképekre a.
1890er
Derzsi Elekes Andor (2013)

Durch die Neugestaltung des Rathauses zwischen 1887 und 1893 erhielt der Hauptplatz einen „neuen monumentalen Akzent“[3].

Graz Hauptplatz - Blick zum Schloßberg - 1915

Petschar, Friedlmeier, Steiermark in alten Fotografien, Ueberreuther Verlag Wien, zwischen 1893 und 1914.

Graz Hauptplatz - Blick zum Schloßberg - 1898

Petschar, Friedlmeier, Steiermark in alten Fotografien, Ueberreuther Verlag Wien, zwischen 1893 und 1914.

Ursprünglich befand sich an der Einmündung des Hauptplatzes in die Sackstraße die von Kaiser Leopold I. zum Dank wegen der überstandenen Pest gestiftete Dreifaltigkeitssäule. Aufgrund der veränderten Verkehrssituation musste die Säule auf den Karmeliterplatz verlegt werden.

Neben dem Jakominiplatz ist der Hauptplatz der einzige weitere Ort in Graz, der von allen Straßenbahnlinien angefahren wird. Rund um den Erzherzog-Johann-Brunnen stehen etliche Buden, die dem Platz seinen ursprünglichen Charakter als mittelalterlicher Marktplatz erhalten.

Um 1990 waren diese Marktstände vom jeweiligen Betreiber individuell gebaut.

Um 2002 wurden diese auf Betreiben der Stadt nach politischen, kommerziellen und technischen Auseinandersetzungen in der Anzahl reduziert und durch ein einheitliches Modell ersetzt. Sie sind durch hydraulisch hebbare Räder und Stützen mobil, werden an Installationsschächten versorgt und nur zu besonders großen Festen verschoben oder entfernt. Das Areal zwischen Brunnen und Rathaus wird häufig für Veranstaltungen genutzt oder auch von zwei eigenen „Nacht-Wurstständen“.

Im Juli 2013 wurde auf dem Grazer Hauptplatz ein Bronzener Punk in Form einer lebensgroßen Bronze-Statue aufgestellt. Die Skulptur des Künstlers Gustav Troger soll dem Betrachter einen Denkanstoß geben und das Bewusstsein in Hinblick auf so genannte Randgruppen schärfen. Die Skulptur wurde dort positioniert, wo die Punks vertrieben wurden.

Ein von der Stadt eingerichtetes Verbot des Trinkens von Alkoholika unter anderem am Hauptplatz gilt ausdrücklich nicht für den Konsum in Gastgärten, bei temporären oder dauerhaften Verkaufsständen oder bei bestimmten Veranstaltungen.

Weiterführende Biographie nach Dr. Timm Starl und weiter Beispiele von
“Baldi & Würthle & Spinnhirn- Kunstverlag und Fotograf in Salzburg”
auf Sparismus:

Gregor Baldi, Foto-Kunsthändler, #Salzburg, Wolfgang und Nannerl #Mozart am Klavier, Vater Leopold mit Violine, tote Mutter Anna im Oval, um 1780
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/01/gregor-baldi-foto-kunsthaendler-salzburg-wolfgang-und-nannerl-mozart-am-klavier-vater-leopold-mit-violine-tote-mutter-anna-im-oval-um-1780/

Baldi & Würthle, Fotograf & Verlag, #Salzburg, #90, #Gosauzwang, Soleleitung-Brücke, #Gosaubach, #Gosauschlucht, um 1863
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/11/baldi-wuerthle-fotograf-verlag-salzburg-90-gosauzwang-soleleitung-bruecke-gosaubach-gosauschlucht-um-1863/

Gregor Baldi, Foto-Kunsthändler, #Salzburg, Mönchsberger Bürgerwehr-Schanze, Stadtkrone, Hohensalzburg, Kapuzinerberg, um 1863
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/05/gregor-baldi-foto-kunsthaendler-salzburg-moenchsberger-buergerwehr-schanze-stadtkrone-hohensalzburg-kapuzinerberg-um-1863/

Baldi & Würthle, Maler und Fotograf, #Salzburg, #Scotch #Aberdeen #Terrier auf Tischplatte, cdv, um 1868 https://sparismus.wordpress.com/2015/11/08/baldi-wuerthle-maler-und-fotograf-salzburg-scotch-aberdeen-terrier-auf-tischplatte-cdv-um-1868/

Würthle & Spinnhirn, Fotografie & Verlag, #Salzburg, #580, #Graz von der #Radetzkybrücke, #Grieskai, #Franziskanerkirche, #Schlossberg, 1880
https://sparismus.wordpress.com/2017/01/29/wuerthle-spinnhirn-fotografie-verlag-salzburg-580-graz-von-der-radetzkybruecke-grieskai-franziskanerkirche-schlossberg-1880/

Würthle & Spinnhirn, Fotograf & Verlag, #Salzburg, #604, #Graz, belebter #Uhrturm auf dem #Schlossberg, um 1883
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/14/wuerthle-spinnhirn-fotograf-verlag-salzburg-604-graz-belebter-uhrturm-auf-dem-schlossberg-um-1883/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltGraz, #AltGraz1885, 631 Lex sells 38000, 631 LOOT ALARM 38000, 631 LOOT CREW 38000, 631 LOOT PARTY 38000, 631 Mündelporno 38000, 631 Mündelprekarisierung 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, 631 Mündelvernichtung 38000, 631 Mündelvernutzung 38000, 631 post-truth banking 38000, 631 postfaktische Banken 38000, 631 postfaktische Justiz 38000, 631 postfaktische Medizin 38000, 631 postfaktische Politik 38000, 631 postfaktisches Bankenwesen 38000, 631 suboptimal 38000, 631 Totalitarismus der Banken 38000, 631 Totalitarismus des Mammon 38000, Österreichische JuristenKommission (ÖJK), Österreichische Künstlerin, Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Österreichische Staatskünstlerin, ÖVP - Entartete Kunst 2.0, ÖVP - Enteignungspolitik, ÖVP - Entmündigungspolitik, ÖVP - Entrechtungspolitik, ÖVP - Erlösungspolitik, ÖVP - Gangrän-Politik, ÖVP - Geldboten-Politik, ÖVP - Gemeinwohlverrat, ÖVP - Hofratspolitik, ÖVP - Hypertrophie der Bürokratie, ÖVP - Hypo-Heta-Banken-Päppel-Politik, ÖVP - Ideologie der kontraktiven Fiskalpolitik, ÖVP - Jenseitspartei, ÖVP - Jenseitspolitik, ÖVP - Justizkeulenpolitik, ÖVP - Kampfspar-Politik, ÖVP - Lopatka-Schariakratur, ÖVP - Mitte-rechts-Partei, ÖVP - Mitterlehner-Austerizismus, ÖVP - Nanny-Politik, ÖVP - Nekrose-Politik, ÖVP - Partei der Dritte Reihe, ÖVP - Partei der Schwarzen Seelen, ÖVP - Partei der strukturellen Gewalt, ÖVP - Partei für forcierte Umverteilung, ÖVP - Partei für Kunstunterdrückung, ÖVP - Partei für Kunstverbot, ÖVP - Partei für Kunstzensur, ÖVP - Partei für postfaktische Justiz, ÖVP - Partei für postfaktische Medizin, ÖVP - Partei für Schariapensionen, ÖVP - Partei für strukturelle Gewalt, ÖVP - Partei für strukturelle Islamisierung, ÖVP - Partei für weniger Menschenrechte, ÖVP - Partei im Selbstzerstörungsmodus, ÖVP - Partei mit dem Schwarzen Herzen, ÖVP - Partei ohne Anstand, ÖVP - Partei ohne Barmherzigkeit, ÖVP - Partei ohne Ehre, ÖVP - Partei ohne Erbarmen, ÖVP - Partei ohne Ethik, ÖVP - Partei ohne Fantasie, ÖVP - Partei ohne Frauenrechte, ÖVP - Partei ohne Gebote, ÖVP - Partei ohne Gesetz, ÖVP - Partei ohne Gewissen, ÖVP - Partei ohne Glauben, ÖVP - Partei ohne Gott, ÖVP - Partei ohne Gottvertrauen, ÖVP - Partei ohne Grundrechte, ÖVP - Partei ohne Grundsätze, ÖVP - Partei ohne Herz, ÖVP - Partei ohne Ideale, ÖVP - Partei ohne Ideen, ÖVP - Partei ohne Jugend, ÖVP - Partei ohne Kinderrechte, Bilder aus Alt-Graz, Dr. Franz Unterasinger - Rechtsanwaltskanzlei in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalter in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Sachwalterschaftskanzlei in Graz, Dr. Franz Unterasinger - SW in Graz, Dr. Franz Unterasinger - Zwangssachwalter des Bezirksgerichts Graz-Ost, Dr. Manfred Mögele - GÖD-Zentralsekretär, Dr. Manfred SCARIA, Dr. Manfred SCARIA – Präsident des OLG f ZRS Graz, Dr. Peter BARTH - LStA am BMJ, Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ) - Abgeordneter zum Nationalrat, Dr. Peter FICHTENBAUER (FPÖ) - Volksanwalt, Dr. Peter Fichtenbauer - FPÖ Volksanwalt, Dr. Peter RESETARITS - Moderator des Bürgeranwalts, Dr. Reinhold Lopatka (1960 Vorau Steiermark - ) - österreichischer Politiker, Dr. Reinhold Lopatka (ÖVP), Dr. Reinhold Lopatka - österreichischer Jurist und Politiker, Dr. Reinhold Lopatka - Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, Dr. Roland MIKLAU - ÖJK, Dr. Rudolf MÜLLER - Pensionskommission, Dr. Rudolf MÜLLER - VfGH, Dr. Sonja HAMMERSCHMID - BMB, Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Dr. Winfried Pinggera - PVA-Generaldirektor, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - BMJ ÖVP, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Bundesminister für Justiz, Dr. Wolfgang BRANDSTETTER - Justizminister, Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
 (GÖD), Graz 1885, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz (1870 bis heute), Graz – I. Innere Stadt – Hauptplatz = Adolf Hitler Platz (1838-1945), Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz am Bodensee – 1892 Salzburg) – deutsch-österreichischer Chemiker Apotheker Unternehmer, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – Schwiegersohn von Friedrich Würthle in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – seit 1874 Partner von “Baldi und Würthle” in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – von 1881 bis 1892 Teilhaber von “Würthle & Spinnhirn” in Salzburg, Karl Friedrich Würthle (1810 Konstanz Bodensee – 1902 Salzburg) – deutsch-österreichischer Fotograf in Salzburg, PVA, PVA Hauptstelle, PVA Steiermark, PVA STMK, PVA-Alterspension, PVA-Alterspension über Dritte, PVA-Direktor RR Herbert Schuckert, PVA-Generaldirektor Dr. Winfried Pinggera, PVA-Koerzitivpension, PVA-Mündelpension, PVA-Ombudsmann Herbert Hauerstorfer, PVA-Pfleglingspension, PVA-Schariapension, PVA-Zwangspension, PVÖ, Scharia-Erotik, Scharia-Krimi, Scharia-Kunst, Scharia-Theater, Schariadiktat, Schariajustiz in Österreich, Schariakratie, Schariakratur, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariamissbrauch in Österreich, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = Pension über Dritte, Schariapension = stille Islamisierung, Schariapension = strukturelle Islamisierung, Schariapension = verdeckte Islamisierung, Schariapension als ÖVP-Politik, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als Zwangspension, Schariapension über Bezirksgericht Graz-Ost, WÜRTHLE & SPINNHIRN, WÜRTHLE & SPINNHIRN – vormals BALDI & WÜRTHLE – Salzburg Schwarzstrasse No. 3 – Photographie und Verlag (1878-1881), WÜRTHLE & SPINNHIRN in Salzburg, Würthle & Sohn (1892 – 1916), Würthle & Spinnhirn (1881 bis 1892), zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Beamte, zwielichtige Gutachter, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Psychologen, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatsdiener, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

#Otto #Schmidt #Wien, D91, k.u.k. Hofdame mit Zwiebeldutt, frontal nach links, vornübergebeugt, rechts aufstützend, Linke vor Brust, um 1895

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Dutthaar, Zwiebeldutt, Dutt, Dutt = Knoten = Huppi = Punz = Gogsch = Nest = Kauz, Dutt-Mädchen, bun = bobtail, girl with bun, girl with topknot, girl with bunned hair, bollo = chignon, Haarknoten, gedrehter Haarknoten, k.u.k. Hof-Duttmädchen, Wiener Duttmädel, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, BBW, Big beautiful Women, wohlbeleibte schöne Frauen, wohlbeleibte Damen, Wohlbeleibte, Biggie, Big, big lady, big girl, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Big beautiful Woman, k.u.k. Big Beautiful Woman of the Hofburg, Dame in Moll, D-Serie, D series, D wie Dicke, D wie Dicke Damen, Dicke Damen Serie, thick ladies, fat ladies, phat ladies, big ladies, Rubensdamen, Rubens ladies, k.u.k. Dicke Damen, Dickerl, Dickerchen, k.u.k. Dickerchen, Tönnchen, Dicke, dicke Person, dickere Person, starke Person, stärkere Person, unschlanke Person, Brocken, Bröckerl, Sennerin, Almerin, dairymaid, milkmaid, milkgirl, Alpine herdswoman, Hirschfell, Hirschhaut, deerhide, deerskin, deer skin, Venus von Willendorf, Venus Kallipygos, Aphodite Kallipygos, Kopftuch, headscarf, bent-over beauty, reclining nude, reclining study, reclining figure, liegender Akt, Liegende, nackt und entspannt, nackt und liegend, Nackte im Liegen, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, female nude study, reference sheet, D91, k.u.k. BBW of Vienna Hofburg, standing, frontal leftwars, bent over, circa 1895

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, k.u.k. Balkan, k.u.k. Balkan-Podex, k.u.k. Balkan-Schönheit, k.u.k. Balkan-Schönheiten, k.u.k. Balkan-Sisi, k.u.k. Balkandiva, k.u.k. Balkanerotik, k.u.k. Balkanien, k.u.k. Balkanierin, k.u.k. Balkans beauty, k.u.k. Balkans girl, k.u.k. Balkans lady, k.u.k. Balkantheater, k.u.k. Balkantochter, k.u.k. Hofdame vom schönen Steiss, k.u.k. Hofdomina, k.u.k. Hoferotik, k.u.k. Hoffräulein, k.u.k. Hoffrivolität, k.u.k. Magna Mater, k.u.k. Mama-Erotik, k.u.k. Mamma-Erotik, k.u.k. mammachic, k.u.k. Mammalogie, k.u.k. mammalogische Argumente, Kaiser Franz Josephs Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Betthupferl, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Kaiser Franz Josephs Gspusi, Kaiser Franz Josephs Kurschatten, Kaiser Franz Josephs Odaliske, Kaiser Franz Josephs Sexhaserl, Kaiser Franz Josephs Sexpupperl, Open Government 38000, Open history, Open justice 38000, Open media 38000, Open politics 38000, Open science 38000, Open source 38000, Open Vienna, Opernporno, Otto Schmidt - Wiener Mädchen, Otto Schmidt - Wiener Mädels, Otto Schmidt - Wiener Opern Galerie, Otto Schmidt - Wiener Prater-Schönheiten, Otto Schmidt Boudoirzauber, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Hofburg-Schönheiten, Otto Schmidt Hofburgdamen, Otto Schmidt Hofdamen, Otto Schmidt Opern-Galerie, Otto Schmidt Orientzauber, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Photography, Otto Schmidt Theater-Galerie, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Wien 1895, Otto Schmidt Wien 1896, Otto Schmidt Wien 1897, Otto Schmidt Wien 1898, Otto Schmidt Wien 1899, Otto Schmidt Wien 1900 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rudolf Trichtl, Fotograf, Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Alpenblumen, #Edelweiss, #Enzian, #Almrausch, 1868, #Wien, #Singerstrasse 8

Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl Wien, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, A. Alexander, Anton Alexander – Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann Wien, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt  - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt  - Graben “Elefantenhaus”, Enzian, Gentiana, #Gentiana #Enzian, Schwalbenwurz-Enzian = Gentiana asclepiadea, Schwalbenwurz-Enzian = Geissleitern = Herbst-Enzian = Hirschbrunft-Enzian, Geissleitern, Herbst-Enzian, Hirschbrunft-Enzian, willow gentian, gentiane asclepiade, Viola, Veilchen, Viola odorata, Vioala adorata L. 1753, Märzveilchen, Duftveilchen, Wohlriechendes Veilchen, sweet violet, wood violet, common violet, violette odorante, viola mammola, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, Johann Larisch von Moennich, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 Schönstein Österreichisch-Schlesien – 1884 Lamport Hall Northamptonshire England), Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Grossgrundbesitzer und k.k. Finanzminister, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Finanzminsiter (1865-1867), Hilarius = Larius = Larisch – lat. hilarus – gr. hilaros “heiter fröhlich”, Moennich = Mönnich = Mönch “Einsiedler” - vlat. monicus - gr. monakhos “single solitary” = gr. monos “alone”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Erinnerung an Wildbad Gastein”
“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Singerstgrasse No. 8
zur goldenen Krone
Photog. v. Rudolf Trichtl,
Landstrasse, Hauptst. 2.
Vervielfältigung vorbehalten.”

Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl Wien, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, A. Alexander, Anton Alexander – Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann Wien, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Enzian, Gentiana, #Gentiana #Enzian, Schwalbenwurz-Enzian = Gentiana asclepiadea, Schwalbenwurz-Enzian = Geissleitern = Herbst-Enzian = Hirschbrunft-Enzian, Geissleitern, Herbst-Enzian, Hirschbrunft-Enzian, willow gentian, gentiane asclepiade, Viola, Veilchen, Viola odorata, Vioala adorata L. 1753, Märzveilchen, Duftveilchen, Wohlriechendes Veilchen, sweet violet, wood violet, common violet, violette odorante, viola mammola, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, Johann Larisch von Moennich, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 Schönstein Österreichisch-Schlesien – 1884 Lamport Hall Northamptonshire England), Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Grossgrundbesitzer und k.k. Finanzminister, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Finanzminsiter (1865-1867), Hilarius = Larius = Larisch – lat. hilarus – gr. hilaros “heiter fröhlich”, Moennich = Mönnich = Mönch “Einsiedler” - vlat. monicus - gr. monakhos “single solitary” = gr. monos “alone”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Flora austriaca
Gentiana asclepiadea. 81. Schwalbenwurzartiger Enzian.”
“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Singerstgrasse No. 8
zur goldenen Krone
Silberne Medaille I. Classe
der
k.k. Gartenbau Gesellschaft für Photographien.
Photog. v. Rudolf Trichtl,
Landstrasse, Hauptst. 2.
Vervielfältigung vorbehalten.”

A. Alexander, Anton Alexander – Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Viola, Veilchen, Viola odorata, Vioala adorata L. 1753, Märzveilchen, Duftveilchen, Wohlriechendes Veilchen, sweet violet, wood violet, common violet, violette odorante, viola mammola, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, Johann Larisch von Moennich, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 Schönstein Österreichisch-Schlesien – 1884 Lamport Hall Northamptonshire England), Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Grossgrundbesitzer und k.k. Finanzminister, Johann Graf Larisch von Moennich (1821 – 1884) - österreichischer Finanzminsiter (1865-1867), Hilarius = Larius = Larisch – lat. hilarus – gr. hilaros “heiter fröhlich”, Moennich = Mönnich = Mönch “Einsiedler” - vlat. monicus - gr. monakhos “single solitary” = gr. monos “alone”, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Flora austriaca
Viola odorata. (12) März Veilchen.”
“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Singerstgrasse No. 8
zur goldenen Krone
Photog. Von A. Alexander
Vervielfältigung vorbehalten”

Biographie nach Dr. Timm Starl und weitere Beispiele von
“JOSEPH BERMANN – Kunsthandlung in Wien”
auf Sparismus:

Josef Bermann, Kunsthandlung, Wien, Graben, zur goldenen Krone, Sisi, Gisela, Rudolf in Gondel, in Venedig, 1862 https://sparismus.wordpress.com/2014/05/11/josef-bermann-kunsthandlung-wien-graben-zur-goldenen-krone-sisi-gisela-rudolf-in-gondel-in-venedig-1862/

Joseph Bermann, Wien, Graben, zur goldenen Krone, Kronprinz Rudolf von Österreich, um 1863 https://sparismus.wordpress.com/2014/05/22/joseph-bermann-kunst-und-photohandler-wien-graben-zur-goldenen-krone-kronprinz-rudolf-von-osterreich-um-1863/

Anton Alexander, Joseph Bermann, #Wien, um 1865, nach Jakob-Alt-Aquarell von #Graz, #Nikolaiplatz, #Grieskai, #Schlossberg, um 1845 https://sparismus.wordpress.com/2015/09/03/anton-alexander-joseph-bermann-wien-um-1865-nach-jakob-alt-aquarell-von-graz-nikolaiplatz-grieskai-schlossberg-um-1845/

Josef Bermann, Kunsthandlung, Wien, Graben, 1865, FM Gf Radetzky, sucht seine Geschichte – bitte, ohne Zensur https://sparismus.wordpress.com/2014/02/06/josef-bermann-kunsthandlung-wien-graben-1865-fm-gf-radetzky-sucht-seine-geschichte-bitte-ohne-zensur/

Joseph Bermann, Photohändler, Anton Alexander, Photograph, Wien I. Singerstrasse 8, Domkirche St. Stephan, Stephansdom, Steffl https://sparismus.wordpress.com/2014/06/02/joseph-bermann-photohandler-anton-alexander-photograph-wien-i-singerstrasse-8-domkirche-st-stephan-stephansdom-steffl/

Anton Alexander, Photograph, Joseph Bermann, Kunsthandlung, Wien, Graben zur goldenen Krone, cdv, um 1865, Kunststück mit Elefanten https://sparismus.wordpress.com/2015/08/22/anton-alexander-photograph-joseph-bermann-kunsthandlung-wien-graben-zur-goldenen-krone-cdv-um-1865-kunststueck-mit-elefanten/

Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Wien, #Graben, zur goldenen Krone, Johann Graf Larisch von Mönnich, k.k. Finanzminister, 1865 https://sparismus.wordpress.com/2016/06/22/joseph-bermann-kunsthandlung-wien-graben-zur-goldenen-krone-johann-graf-larisch-von-moennich-k-k-finanzminister-1865/

Anton Alexander, Photograph, Joseph Bermann, Kunsthandlung, Wien, Singerstrasse 8, 1867, Märzveilchen, Viola odorata https://sparismus.wordpress.com/2016/07/02/anton-alexander-photograph-joseph-bermann-kunsthandlung-wien-singerstrasse-8-1867-maerzveilchen-viola-odorata/

Rudolf Trichtl, Fotograf, Joseph Bermann, Kunsthandlung, #Wien, Singerstrasse 8, 1868, #Gentiana asclepiadea, Schwalbenwurz-#Enzian https://sparismus.wordpress.com/2016/07/04/rudolf-trichtl-fotograf-joseph-bermann-kunsthandlung-wien-singerstrasse-8-1868-gentiana-asclepiadea-schwalbenwurz-enzian/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", "Du bist wie ein Blume", #38000, #631, #999, 631 euward 38000, 631 Femen 38000, 631 feminism 38000, 631 Feminismus 38000, 631 financial fascism 38000, 631 financial feminism 38000, 631 financial porn 38000, 631 financial totalitarianism 38000, 631 Finanzakrobatik 38000, 631 Finanzpolitik 38000, 631 Finanzporno 38000, 631 fiscal porn 38000, 631 fiscal theatre 38000, 631 Fiskalismus 38000, 631 Fiskalporno 38000, 631 Frauen-Diskriminierung 38000, 631 Freidhofsgericht Graz-Ost 38000, 631 Friedhofsgericht Graz-Ost 38000, 631 Gutmenschen 38000, 631 gynarcho 38000, 631 gynarchy 38000, 631 HaaSanG (2014) 38000, 631 Heta Asset Resolution 38000, 631 holy porn 38000, 631 Hypo Alpe Adria SanierungsGesetz 38000, 631 Hypo Alpe Adria Sondergesetz 38000, 631 Hypo Gesetz 38000, 631 Hypo Group Alpe Adria 38000, 631 HYPO HETA 38000, 631 HYPO HETA Faschismus 38000, 631 Hypo Heta Porno 38000, 631 Hypo Heta Sparismus 38000, 631 Hypo Sondergesetz 38000, 631 it gets down to the basic facts 38000, 631 it gets down to the bone 38000, 631 it gets down to the nitty-gritty 38000, 631 justice porn 38000, 631 Justitia Austriaca 38000, 631 Justitia brennt 38000, 631 Justizakrobatik 38000, 631 Justizerotik 38000, 631 Justizinfarkt 38000, 631 Justizporno 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, 631 Mündelvernichtung 38000, 631 Mündelvernutzung 38000, 631 Mündelversklavung 38000, 631 Menschenrechte statt Rechte Menschen 38000, 631 Mother Moschik 38000, 631 multiples Organversagen 38000, 631 Mutter Moschik 38000, 631 Prekariat 38000, 631 Prekariatspolitik 38000, 631 Prekarisierungspolitik 38000, 631 Problemimport 38000, 631 Schariatheater 38000, 631 Schariaverwaltung 38000, 631 Schariazirkus 38000, 631 Schwarzes Loch der HYPO HETA 38000, 631 social design 38000, 631 social engineering 38000, 631 social war 38000, A. Alexander, Alois Stöger - Sozialminister, Alois Stöger - Sozialminister (SPÖ), Alpenblumen, Alpenrose = Alprose = Almrausch = Rhododendron ferrugineum L., Anton Alexander Wien, ÖGB, ÖGB = Österreichischer GewerkschaftsBund, ÖGB Landesorganisation Steiermark, ÖGB Steiermark, ÖRAK, ÖSB, ÖSTERREICH, ÖVP - Plan-Z-Politik, county court Graz-Ost, Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Enzian, Geissleitern, Gentiana, gentiane asclepiade, Herbst-Enzian, Hirschbrunft-Enzian, J. Bermann, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann Wien, Plan A = Plan in die Zukunft, Plan Z = Plan zum Friedhof, RR Herbert SCHUCKERT, RR Herbert SCHUCKERT - Direktor der PVA, RR Herbert Schuckert - PVA-Direktor, Rudolf Trichtl = Rudolf Triechtel, Rudolf Trichtl – aktiv als Wiener Fotograf und Verleger in den 1860ern, Rudolf Trichtl – Fotograf und Verleger der “Flora austriaca” um 1864-68, Rudolf Trichtl Wien, Scharia = Sharia = Gottesgericht, Scharia als Rechtsfortbildung in Österreich, Scharia als Rechtsrückbildung in Österreich, Scharia-Diktatur, Scharia-Erotik, Scharia-Krimi, Scharia-Kunst, Scharia-Theater, Schariadiktat, Schariadiktatur, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakini, Schariakratie, Schariakratur, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariamissbrauch in Österreich, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = Pension über Dritte, Schariapension = stille Islamisierung, Schariapension = strukturelle Islamisierung, Schariapension = verdeckte Islamisierung, Schariapension als ÖVP-Politik, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als Zwangspension, Schariapension über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension für alle, Schariapension per ErwSchG, Schariapension statt Alterspension, Schariapolitik, Schariapolitik als schleichende Islamisierung, Schariapolitik als stille Islamisierung, Schariapolitik als verdeckte Islamisierung, Schariapolitik in Österreich, Schariareich, Schariareich Österreich, Schwalbenwurz-Enzian = Geissleitern = Herbst-Enzian = Hirschbrunft-Enzian, Schwalbenwurz-Enzian = Gentiana asclepiadea, Sparen für die Endzeit, Sparen ist muss, Sparen mit Todesfolgen, sparism 38000, Sparismus, Sparismus 38000, SPÖ, SPÖ - BK Christian Kern, SPÖ - Bundeskanzler Christian Kern, SPÖ - Drei-Affen-Politik, SPÖ - Drei-Affen-Politik = Nix hören - Nix sehen - Nix sagen, SPÖ - Faymann-Politik, SPÖ - Gaspedal-Politik, SPÖ - head-in-the-sand-policy, SPÖ - Mag. Christian Kern, SPÖ - Marienthal-Politik, SPÖ - Maulkorbpolitik, SPÖ - Mülleimer-Politik, SPÖ - ostrichism, SPÖ - Plan-A-Politik, SPÖ - Postdemokratie per Schariapension, SPÖ - Postkapitalismus per Schariapension, willow gentian, zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Beamte, zwielichtige Gutachter, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Psychologen, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatsdiener, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Otto #Schmidt #Wien, D89, starke k.u.k. Hof- und Popodame an drapiertem Diwan steht, links aufgestützt, Blumen-Federn-Arrangement, um 1895

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt,  Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, Dutthaar, Zwiebeldutt, Dutt, Dutt = Knoten = Huppi = Punz = Gogsch = Nest = Kauz, Dutt-Mädchen, bun = bobtail, girl with bun, girl with topknot, girl with bunned hair, bollo = chignon, Haarknoten, gedrehter Haarknoten, k.u.k. Hof-Duttmädchen, Wiener Duttmädel, k.u.k. Nacktdame, k.u.k. nude lady, k.u.k. Hofschauspielerin, k.u.k. court actress, k.u.k. court lady, k.u.k. Hofdame, des Kaisers Gespielin, des Kaisers Betthaserl, des Kaisers Betthäschen, Kaiser Franz Josephs Geliebte, Royal playmate, Franz Joseph’s Imperial playmate, Franz Josephs Gspusi, des Kaisers Gspusi, Imperial and Royal Lady, k.u.k. affair, Salonpraline, Wiener Praline, Wiener Bonbon, Wiener Süssware, Wiener Süssigkeit, Süsses Wiener Mädel, Wiener Bonbon, Wiener Naschwerk, Süsse Wiener Biene, Wiener Drallinchen, Wiener Pralinchen, Salondralline, Wiener Pralinee, Pralinchen, Drallinee, Drallinchen, Salondame, Salonkönigin, sweetie, saloon queen, saloon girl, BBW, Big beautiful Women, wohlbeleibte schöne Frauen, wohlbeleibte Damen, Wohlbeleibte, Biggie, Big, big lady, big girl, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Big beautiful Woman, k.u.k. Big Beautiful Woman of the Hofburg, Dame in Moll, D-Serie, D series, D wie Dicke, D wie Dicke Damen, Dicke Damen Serie, thick ladies, fat ladies, phat ladies, big ladies, Rubensdamen, Rubens ladies, k.u.k. Dicke Damen, Dickerl, Dickerchen, k.u.k. Dickerchen, Tönnchen, Dicke, dicke Person, dickere Person, starke Person, stärkere Person, unschlanke Person, Brocken, Bröckerl, Sennerin, Almerin, dairymaid, milkmaid, milkgirl, Alpine herdswoman, Hirschfell, Hirschhaut, deerhide, deerskin, deer skin, Venus von Willendorf, Venus Kallipygos, Aphodite Kallipygos, Kopftuch, headscarf, bent-over beauty, reclining nude, reclining study, reclining figure, liegender Akt, Liegende, nackt und entspannt, nackt und liegend, Nackte im Liegen, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss,  Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, female nude study, reference sheet, D89, k.u.k. BBW of Vienna Hofburg, standing, dorsal, the left on wrapped divan, flower and feather draperies, circa 1895

Otto Schmidt (1849 Gotha - 1920 Wien), Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto-Schmidt-Verlag, Verlag Otto Schmidt, Otto Schmidt Photography, #OttoSchmidt, #OttoSchmidtWien, #OttoSchmidt1900, Otto Schmidt, Otto Schmidt Wien 1900, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt k.u.k. Erotik, Otto Schmidt Kunstverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotograf Wien, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Studio Wien, Etudes – modeles academiques pour artistes et industriels aristiques, On peut obtenir chaque numero en format-cabinet, Wien 1880er, Vienna 1880s, Wiener Künstlerakt, Wiener Künstlermodell, Wiener Künstlerstudie, Wiener Künstlervorlage, Wiener Kunstakt, Wiener Frauenakt, Wiener Mädchenakt, female nude study, BBW, Big beautiful Women, wohlbeleibte schöne Frauen, wohlbeleibte Damen, Wohlbeleibte, Biggie, Big, big lady, big girl, k.u.k. BBW, k.u.k. BBW of the Hofburg, k.u.k. Big beautiful Woman, k.u.k. Big Beautiful Woman of the Hofburg, Dame in Moll, D-Serie, D series, D wie Dicke, D wie Dicke Damen, Dicke Damen Serie, thick ladies, fat ladies, phat ladies, big ladies, Rubensdamen, Rubens ladies, k.u.k. Dicke Damen, Dickerl, Dickerchen, k.u.k. Dickerchen, Tönnchen, Dicke, dicke Person, dickere Person, starke Person, stärkere Person, unschlanke Person, Brocken, Bröckerl, Sennerin, Almerin, dairymaid, milkmaid, milkgirl, Alpine herdswoman, Hirschfell, Hirschhaut, deerhide, deerskin, deer skin, Venus von Willendorf, Venus Kallipygos, Aphodite Kallipygos, Kopftuch, headscarf, bent-over beauty, reclining nude, reclining study, reclining figure, liegender Akt, Liegende, nackt und entspannt, nackt und liegend, Nackte im Liegen, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

#Otto #Schmidt #Kunstverlag #Wien, #Becs, #Vidni, #Vienna, #Vienne, female nude study, reference sheet, D85, k.u.k. BBW of Vienna Hofburg, standing, dorsal, the left on wrapped divan, flower and feather draperies, circa 1895

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Sex in Vienna", "Sex in Wien", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, 631 justice porn 38000, 631 Justitia Austriaca 38000, 631 Justitia brennt 38000, 631 Justizakrobatik 38000, 631 Justizerotik 38000, 631 Justizinfarkt 38000, 631 Justizporno 38000, 631 Justiztheater 38000, 631 LEX MOSCHIK 38000, 631 LEX OTTO SCHMIDT 38000, 631 M3 porn 38000, 631 Mama Moschik 38000, 631 mamachic 38000, 631 mamageil 38000, 631 mammachic 38000, 631 Mammonism 38000, 631 Mammonismus 38000, 631 Mündeljustiz 38000, 631 Mündelkunst 38000, 631 Mündelmissbrauch 38000, 631 Mündelplünderung 38000, 631 Mündelpolitik 38000, 631 Mündelporno 38000, 631 Mündelprekarisierung 38000, 631 Mündelsubmission 38000, 631 Mündeltheater 38000, 631 Mündelunterdrückung 38000, 631 Mündelunterwerfung 38000, 631 Mündelverachtung 38000, 631 Mündelvernichtung 38000, 631 Mündelvernutzung 38000, 631 Mündelversklavung 38000, 631 Mündelverwaltung 38000, 631 Mündelzirkus 38000, 631 Mütter-Diskriminierung 38000, 631 Menschenrechte statt Rechte Menschen 38000, 631 Schariazirkus 38000, 631 Schwarzes Loch der HYPO HETA 38000, 631 sex by sharia 38000, 631 Sex sells 38000, 631 sexual design 38000, 631 sharia party 38000, 631 shariasex 38000, k.u.k. Kaiser Franz Josephs Masseuse, k.u.k. Kaiser-Gspusi, k.u.k. Kaiser-Praline, k.u.k. Kaiserpopsch, k.u.k. Kaiserpopscherl, k.u.k. Kaiserpopschi, k.u.k. Kaiserpraline, k.u.k. Kaisers Betthaserl, k.u.k. Kallipyge, k.u.k. Podex, k.u.k. Popo, k.u.k. Popo für den Hofburg-Kaiser, k.u.k. Popo- und Hofdame, k.u.k. Popo-Übungen, k.u.k. Popo-Erotik, k.u.k. Popo-Schönheiten, k.u.k. popochic, k.u.k. Popodame, k.u.k. Popodame von der Hofburg, k.u.k. popofeil, k.u.k. Popokultur, k.u.k. Popokunst, k.u.k. Popolina, k.u.k. Popolismus, k.u.k. Popophelia von der Hofburg, k.u.k. popophil, k.u.k. Poposophie, k.u.k. Popostudie, k.u.k. Popotheater, k.u.k. Popozentrismus, k.u.k. Popscherl, k.u.k. Popschi, k.u.k. Prachthintrige, Open data 38000, Open erotics 38000, Open Government 38000, Open justice 38000, Open media 38000, Open politics 38000, Open science 38000, Open source 38000, Open Vienna, Opernporno, Otto Schmidt Becs, Otto Schmidt Boudoirzauber, Otto Schmidt Erotik, Otto Schmidt Erotikverlag, Otto Schmidt Fotoverlag, Otto Schmidt Hofburg-Schönheiten, Otto Schmidt Hofburgdamen, Otto Schmidt Opern-Galerie, Otto Schmidt Orientzauber, Otto Schmidt Photograph, Otto Schmidt Photography, Otto Schmidt Theater-Galerie, Otto Schmidt Vidni, Otto Schmidt Vienna, Otto Schmidt Vienne, Otto Schmidt Wien, Otto Schmidt Wien - Balkanerotik, Otto Schmidt Wien - BBW, Otto Schmidt Wien - Dicke Damen, Otto Schmidt Wien - Gymnastikerinnen, Otto Schmidt Wien - Haarstudien, Otto Schmidt Wien - Heilige Schönheiten, Otto Schmidt Wien - Künstlervorlagen, Otto Schmidt Wien - Orientstudien, Otto Schmidt Wien - Rubensdamen, Otto Schmidt Wien 1895, Otto Schmidt Wien 1896, Otto Schmidt Wien 1897, Otto Schmidt Wien 1898, Otto Schmidt Wien 1899, Otto Schmidt Wien 1900, popochic 38000, popofeil 38000, popofein, popogeil, Popophilie 38000, Popozentrismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Würthle & Spinnhirn, Fotografie & Verlag, #Salzburg, #580, #Graz von der #Radetzkybrücke, #Grieskai, #Franziskanerkirche, #Schlossberg, 1880

WÜRTHLE & SPINNHIRN – vormals BALDI & WÜRTHLE – Salzburg Schwarzstrasse No. 3 – Photographie und Verlag (1878-1881), WÜRTHLE & SPINNHIRN, WÜRTHLE & SPINNHIRN in Salzburg, Würthle & Spinnhirn (1881 bis 1892), Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz am Bodensee – 1892 Salzburg) – deutsch-österreichischer Chemiker Apotheker Unternehmer, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – Schwiegersohn von Friedrich Würthle in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – seit 1874 Partner von “Baldi und Würthle” in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – von 1881 bis 1892 Teilhaber von “Würthle & Spinnhirn” in Salzburg, BALDI & WÜRTHLE, Gregor Baldi (1814 Telve Val Sugana Trentino – 1878 Salzburg) – österreichischer Fotograf und Kunsthändler in Salzburg, Baldi & Würthle – gemeinsames Fotoatelier in Salzburg von 1862 bis 1874 bzw. 1882, G. Baldi – Fotoatelier in Salzburg von Jänner bis April 1874, Karl Friedrich Würthle (1810 Konstanz am Bodensee – 1902 Salzburg) – österreichischer Fotograf in Salzburg, Würthle & Spinnhirn (1882 bis 1892), Würthle & Sohn (1892 – 1916), Galerie Würthle, Graz – Radektzybrücke – Verbindungsbrücke über die Mur von Radetzkystrasse (I.) und Brückenkopfgasse (V.), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute), Graz – Radektzybrücke – “ältere untere Brücke” (1787 bis 1829), Graz – Radektzybrücke – “neuere untere Brücke” (1829 bis 1897), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – “Eiserne Brücke” (1898 bis 1994), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – heutige Brücke über die Mur (1995 bis heute), Graz – Radektzybrücke – Verbindungsbrücke über die Mur von Radetzkystrasse (I.) und Brückenkopfgasse (V.), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute), Graz – Radektzybrücke – “ältere untere Brücke” (1787 bis 1829), Graz – Radektzybrücke – “neuere untere Brücke” (1829 bis 1897), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – “Eiserne Brücke” (1898 bis 1994), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – heutige Brücke über die Mur (1995 bis heute), Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute), Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke,Graz - Schlossberg = Castle Hill = Colline du Chateau, Graz – Schlossberg – 123 m hoher Fels aus Dolomitgestein links der Mur, Graz – Schlossberg – Grazer Uhrturm = Uhrturm (13. Jahrhundert – heute), Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“Graz von der Radetzkybrücke. 580”
“Photographie und Verlag
WÜRTHLE & SPINNHIRN
vormals BALDI & WÜRTHLE
SALZBURG
Schwarzstrasse No. 3”

A. Alexander, Anton Alexander - Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute) Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“JOSEPH BERMANN
Kunsthandlung
WIEN
Graben
zur goldenen Krone”
“Photog. Von A. Alexander”
“Vervielfältigung vorbehalten”

Anonymus, unbekannte Autorenschaft, unidentified, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute) Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

(Blick vom Nikolaiplatz, Graz, Gries, Grieskai, muraufwärts, Albrechtsbrücke, Kettenbrücke, zur Franziskanerkirche und zum Schlossberg)

Franz Völker (? – 1908 Graz) – Buchbinder und Fotograf in Klagenfurt und Graz sowie Marburg an der Drau von ca. 1868 bis ca. 1904, Franz Völker Klagenfurt (circa 1868 bis circa 1870), Franz Völker Graz (circa 1870 bis circa 1904), Franz Völker Marburg and der Drau (1880er), Franz Völker – photographisch-artistische Anstalt in Graz von circa 1870 bis circa 1904, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute), Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“GRAZ.”
“FRANZ VÖLKER
photogr. artist. Atelier
PORTRAITS & LANDSCHAFTEN
in
GRAZ.
Lith. Anst. v. K. Krziwanek, Wien.”

A. Volkmann, Anna Volkmann Graz, Anna Volkmann – Grazer Fotografin der 1870er, J. Volkmann, S. Volkmann, Samuel Volkmann – Grazer Fotounternehmen der 1860-70er, Graz – Schlossberg von Süden um 1850, Graz – Mur und Schlossberg von Süden um 1850, Graz – Mur und Schlossberg mit Schönau und Jakomini sowie Innere Stadt um 1850, Graz, Schlossberg, Mur, Schönau, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist A. Alexander, Anton Alexander - Wiener Photograph der 1860er, J. Bermann, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Foto- und Kunsthandlung im “Elefantenhaus”, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute) Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrucke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“A. VOLKMANN, GRAZ – MUR-SEITE – VERVIELFÄLTIGUNG VORBEHALTEN.”
(Blick vom Nikolaiplatz, Grieskai, muraufwärts, Albrechtsbrücke, Kettenbrücke, zur Franziskanerkirche zum Schlossberg)

Franz Völker (? – 1908 Graz) – Buchbinder und Fotograf in Klagenfurt und Graz sowie Marburg an der Drau von ca. 1868 bis ca. 1904, Franz Völker Klagenfurt (circa 1868 bis circa 1870), Franz Völker Graz (circa 1870 bis circa 1904), Franz Völker Marburg and der Drau (1880er), Franz Völker – photographisch-artistische Anstalt in Graz von circa 1870 bis circa 1904, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute), Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“GRAZ.”
“FRANZ VÖLKER
photogr. artist. Atelier
PORTRAITS & LANDSCHAFTEN
in
GRAZ.
Lith. Anst. v. K. Krziwanek, Wien.”

Franz Völker (? – 1908 Graz) – Buchbinder und Fotograf in Klagenfurt und Graz sowie Marburg an der Drau von ca. 1868 bis ca. 1904, Franz Völker Klagenfurt (circa 1868 bis circa 1870), Franz Völker Graz (circa 1870 bis circa 1904), Franz Völker Marburg and der Drau (1880er), Franz Völker – photographisch-artistische Anstalt in Graz von circa 1870 bis circa 1904, Graz – I. Innere Stadt – Kälbernes Viertel – Topologie zwischen Murgasse im Norden und dem Neutor im Süden, Graz – I. Innere Stadt – Neutorgasse (1803 bis heute), Graz – I. Innere Stadt – Neutor (1620-1883), Graz – I. Innere Stadt – Kälbernes Viertel (1620-1883), Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz - Mur Grieskai Schlossberg, Graz - Nikolaiplatz = Nicolaiplatz = Nicolausplatz = Nicolausplaz, Graz - Nikolaiplatz (1995 bis heute) – Graz V. Gries zwischen Grieskai und Entenplatz, Graz - Nikolaikai (1813 – 1870) zwischen Tegetthoff- und Radetzky-Brücke gelegener Kai als Anlegeplatz für Flösse auf der Mur, Graz - Nikolaiplatz (1813 – 1870) nach dem Heiligen Nikolaus = Schutzpatron der Schiffer und Flösser, Graz - Nikolaisäule (1704 – 1944) – vom Flösser Benedikt Wolf gestiftetes Wahrzeichen am rechten Ufer der Mur, Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute), Graz – Albrechtsbücke = Albrecht-Brücke (1883 bis 1920) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz - Herzherzog Albrecht (1817 Wien – 1895 Arco) – Albrechtgasse Albrechtbrücke, Graz – Notbrücke (um 1830 bis 1883) - zwischen Gries und Innere Stadt führende Brücke, Graz - Franz-Carl-Kettenbrücke (1845 – 1892) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Graz – Erzherzog-Johann-Brücke (1965 – heute) - zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Graz – Hauptbrücke (1918 bis heute) – zwischen Südtirolerplatz und Murgasse führende Murbrücke, Elefanten-Dressur, Elefanten-Kunststück, The Austrian Federal Chancellery, Bundeskanzleramt Österreich, BKA, Ballhausplatz 2, Sparismus, Sparen ist muss, Sparism, sparing is must Art goes politics, Zensurismus, Zensur muss sein, Censorship is must, Mag. Ingrid Moschik, Mündelkünstlerin, ward artist, Staatsmündelkünstlerin, political ward artist, Österreichische Staatsmündelkünstlerin, Austrian political ward artist

“GRAZ.”
“FRANZ VÖLKER
photogr. artist. Atelier
PORTRAITS & LANDSCHAFTEN
in
GRAZ.
Lith. Anst. v. K. Krziwanek, Wien.”
Nikolaiplatz, Grieskai
Nikolaipl., 8020 Graz

Radetzkybrücke
Radetzkybrücke, Graz

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_denkmalgesch%C3%BCtzten_Objekte_in_Graz/Gries

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Gries

Graz Radetzkybruecke

Deutsch: Radetzkybrücke, Brücke über die Mur in Graz, Österreich)
English: „Radetzky bridge“ in Graz, Austria, Europe
Marion Schneider & Christoph Aistleitner, 2009.

Straßenbrücke, Radetzkybrücke
ObjektID: 123074
Brückenkopfgasse 7
♁Standort
KG: Gries
Die Radetzkybrücke wurde als vierte eiserne Brücke von Graz am 13. August 1898 eröffnet.[4] Sie verbindet die Grazer Stadtteile Innere Stadt und Gries.

https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Wenzel_Radetzky_von_Radetz

Johann Joseph Wenzel Anton Franz Karl Graf Radetzky von Radetz (tschechisch Jan Josef Václav hrabě Radecký z Radče;

* 2. November 1766 in Schloss Trebnitz bei Seltschan, Böhmen; † 5. Januar 1858 in Mailand)

war ein Feldmarschall, böhmischer Adeliger und der wohl bedeutendste Heerführer Österreichs in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Radetzky-von-radetz

Georg Decker (1818-1894):
Johann Josef Wenzel Graf Radetzky, circa 1850.

Ausführliche Beschreibung und weitere Beispiele von
“Graz – Gries – Greiskai – Nikolaiplatz”
auf Sparismus:

Anton Alexander, Joseph Bermann, #Wien, um 1865, nach Jakob-Alt-Aquarell von #Graz, #Nikolaiplatz, #Grieskai, #Schlossberg, um 1845
https://sparismus.wordpress.com/2015/09/03/anton-alexander-joseph-bermann-wien-um-1865-nach-jakob-alt-aquarell-von-graz-nikolaiplatz-grieskai-schlossberg-um-1845/

ANONYMUS, #Graz, #Gries, #Grieskai, #Nikolaiplatz, #Mur, #Albrechtsbrücke, #Kettenbrücke, #Franziskanerkirche, #Schlossberg, um 1860
https://sparismus.wordpress.com/2016/11/14/anonymus-graz-gries-grieskai-nikolaiplatz-mur-albrechtsbruecke-kettenbruecke-franziskanerkirche-schlossberg-um-1860/

Anna Volkmann #Graz, #Nikolaiplatz, #Grieskai, #Mur, #Albrechtsbrücke, #Kettenbrücke, #Franziskanerkirche, #Schlossberg, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/11/anna-volkmann-graz-nikolaiplatz-grieskai-mur-albrechtsbruecke-kettenbruecke-franziskanerkirche-schlossberg-um-1870/

Franz Völker, Fotograf in #Graz, #Grieskai, #Nikolaiplatz, #Mur, #Albrechtsbrücke, #Franziskanerkirche, #Schlossberg, #Schöckl, um 1870
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/10/franz-voelker-fotograf-in-graz-grieskai-nikolaiplatz-mur-albrechtsbruecke-franziskanerkirche-schlossberg-schoeckl-um-1870/

Franz Völker, Fotograf in #Graz, #Grieskai, #Mur, #Kettenbrücke, #Franziskanerkirche, #Schlossberg, um 1875
https://sparismus.wordpress.com/2016/12/11/franz-voelker-fotograf-in-graz-grieskai-mur-kettenbruecke-franziskanerkirche-schlossberg-um-1875/amp/

Weiterführende Biographie nach Dr. Timm Starl und weiter Beispiele von
“Gregor Baldi – Kunstverlag und Fotograf in Salzburg”
auf Sparismus:

Gregor Baldi, Foto-Kunsthändler, #Salzburg, Wolfgang und Nannerl #Mozart am Klavier, Vater Leopold mit Violine, tote Mutter Anna im Oval, um 1780
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/01/gregor-baldi-foto-kunsthaendler-salzburg-wolfgang-und-nannerl-mozart-am-klavier-vater-leopold-mit-violine-tote-mutter-anna-im-oval-um-1780/

Baldi & Würthle, Fotograf & Verlag, #Salzburg, #90, #Gosauzwang, Soleleitung-Brücke, #Gosaubach, #Gosauschlucht, um 1863
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/11/baldi-wuerthle-fotograf-verlag-salzburg-90-gosauzwang-soleleitung-bruecke-gosaubach-gosauschlucht-um-1863/

Gregor Baldi, Foto-Kunsthändler, #Salzburg, Mönchsberger Bürgerwehr-Schanze, Stadtkrone, Hohensalzburg, Kapuzinerberg, um 1863
https://sparismus.wordpress.com/2016/08/05/gregor-baldi-foto-kunsthaendler-salzburg-moenchsberger-buergerwehr-schanze-stadtkrone-hohensalzburg-kapuzinerberg-um-1863/

Baldi & Würthle, Maler und Fotograf, #Salzburg, #Scotch #Aberdeen #Terrier auf Tischplatte, cdv, um 1868 https://sparismus.wordpress.com/2015/11/08/baldi-wuerthle-maler-und-fotograf-salzburg-scotch-aberdeen-terrier-auf-tischplatte-cdv-um-1868/

Würthle & Spinnhirn, Fotograf & Verlag, #Salzburg, #604, #Graz, belebter #Uhrturm auf dem #Schlossberg, um 1883
https://sparismus.wordpress.com/2016/10/14/wuerthle-spinnhirn-fotograf-verlag-salzburg-604-graz-belebter-uhrturm-auf-dem-schlossberg-um-1883/

Mag. Ingrid Moschik,
Austrian #posttruth ward & artist

Veröffentlicht unter "Das Gewissen Österreichs", "Digitale Agenda Austria", "puer robustus", #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltGraz, 631 social design 38000, 631 social engineering 38000, 631 social war 38000, 631 Sparen bis zum Umfallen 38000, 631 Sparen macht geil 38000, 631 Sparerotik 38000, 631 Sparismus 38000, 631 Sparmaschine 38000, 631 Sparpolitik 38000, 631 Sparporno 38000, 631 Spartheater 38000, 631 Struktur-Faschismus 38000, 631 strukturelle Gewalt 38000, 631 struktureller Faschismus 38000, 631 studio pleasure 38000, 631-233-38000, 631-252-38000, 631-252P457/13g, 631-4-38000, 631-999-38000, ÖVP - Bankenverliebtheit, ÖVP - Beamtengehorsam, ÖVP - Beamtengoldpolitik, ÖVP - Beamtokratie, ÖVP - Betongoldpolitik, ÖVP - Bevormundungspolitik, ÖVP - BMF Dr. Hans Jörg SCHELLING, ÖVP - BMJ Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, ÖVP - Bremspedal-Politik, ÖVP - Deflationspolitik, ÖVP - Demütigungspolitik, ÖVP - Der Zweck heiligt die Mittel, ÖVP - die gespaltene Partei, ÖVP - Die Untergangspartei, ÖVP - Diskriminierung der Frauen, ÖVP - Diskriminierung der Kinder, ÖVP - Diskriminierung der Mütter, ÖVP - Diskriminierungspolitik, ÖVP - Django-Partei (1945 -heute), ÖVP - Dr. Reinhold LOPATKA (*1960 Vorau - ), ÖVP - Dressurpolitik, ÖVP - Krampfspar-Politik, ÖVP - Kujonierungspolitik, ÖVP - Lopatka-Demokratur, ÖVP - Lopatka-Schariakratur, ÖVP - Machiavellismus, ÖVP - Nanny-Politik, ÖVP - Nekrose-Politik, ÖVP - Partei der Dritte Reihe, ÖVP - Partei der Selbstgerechten, ÖVP - Partei der strukturellen Gewalt, Bankenfaschismus 38000, Bankengier mit Todesfolgen, Bankerismus 38000, Bezirksgericht Graz-Ost - Gesetzesmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gewaltenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Grünen-Gericht, Bezirksgericht Graz-Ost - Mündeltod in Händen, Bezirksgericht Graz-Ost - Menschenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Missbrauchkultur, Bezirksgericht Graz-Ost - Rechtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Steuerungsmechanismus des Todes, Bezirksgericht Graz-Ost als Schariagericht, Bezirksgericht-Graz-Ost-Richter fressen Mündeln, BG 631, BG Graz-Ost, BG Graz-Ost - Geschäftsabteilung 252, BG Graz-Ost als Schariagericht, Bundeskanzler Christian KERN, Bundeskanzler Christian KERN (SPÖ), Bundeskanzleramt, Bundeskanzleramt (BKA), Bundeskanzleramt Österreich, Bundeskanzleramt Wien, Bundesminister Alois STÖGER, Bundesminister Alois STÖGER (SPÖ), DenkVerbotsGesetz, Denkverbotsgesetz 2017, Denkverbotsgesetz 38000, Dr. Timm Starl (*1939 Wien - ) - österreichischer Kulturwissenschaftler Fotohistoriker Ausstellungskurator FOTOGESCHICHTE-Gründer, Graz - Mur, Graz - Schlossberg, Graz - Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1823 Marburg an der Drau – 1871 Wien), Graz 1880, Graz = bis 1843 Gratz Graetz Grätz Gräz Grez (1128 bis heute), Graz = slav. gradec kleine Burg – small wooden fortified settlement - holzumgürtete Siedlung, Graz = Slovene gradec = small castle, Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – “Eiserne Brücke” (1898 bis 1994), Graz – Radektzybrücke (1849 bis heute) – heutige Brücke über die Mur (1995 bis heute), Graz – Radektzybrücke – “ältere untere Brücke” (1787 bis 1829), Graz – Radektzybrücke – “neuere untere Brücke” (1829 bis 1897), Graz – Radektzybrücke – Verbindungsbrücke über die Mur von Radetzkystrasse (I.) und Brückenkopfgasse (V.), Graz – Tegetthoff-Brücke (1920 bis heute) – zwischen Belgiergasse und Andreas Hofer-Platz führende Murbrücke, Graz – Tegetthoffbrücke Tegetthoffplatz Tegetthoffgasse, Graz – Tegetthoffgasse (1870 - 1935) = Belgiergasse (1935 bis heute), Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz am Bodensee – 1892 Salzburg) – deutsch-österreichischer Chemiker Apotheker Unternehmer, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – Schwiegersohn von Friedrich Würthle in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – seit 1874 Partner von “Baldi und Würthle” in Salzburg, Hermann Spinnhirn (1840 Konstanz – 1892 Salzburg) – von 1881 bis 1892 Teilhaber von “Würthle & Spinnhirn” in Salzburg, Josef Wenzel Radetzky von Radetz (1766 Schloss Trebnitz Böhmen – 1858 Mailand) – österreichischer Feldmarschall, Karl Friedrich Würthle (1810 Konstanz Bodensee – 1902 Salzburg) – deutsch-österreichischer Fotograf in Salzburg, Korruption corruption 38000, Korruption mit Todesfolgen, Korruption mit Todesfolgen 1881, Korruptionsforschung, Korruptionsoase Österreich, Scharia = Österreichs Paralleljustiz, Scharia = Sharia = Gottes-Männer-Gerechtigkeit, Scharia = Sharia = Gottesgericht, Scharia als Rechtsfortbildung in Österreich, Scharia als Rechtsrückbildung in Österreich, Scharia-Diktatur, Scharia-Erotik, Scharia-Krimi, Scharia-Kunst, Scharia-Theater, Schariadiktat, Schariadiktatur, Schariagericht Graz-Ost, Schariajustiz in Österreich, Schariakini, Schariakratie, Schariakratur, Schariakrimi über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariakunst am Bezirksgericht Graz-Ost, Schariamissbrauch in Österreich, Schariapension, Schariapension - nein, Schariapension 2015, Schariapension 2016, Schariapension 2017, Schariapension = Pension als Machtspiel, Schariapension = Pension über Dritte, Schariapension = stille Islamisierung, Schariapension = strukturelle Islamisierung, Schariapension = verdeckte Islamisierung, Schariapension als ÖVP-Politik, Schariapension als Entrechtungspension, Schariapension als Gewaltpension, Schariapension als Pension ohne Privatautonomie, Schariapension als Zwangspension, Schariapension über Bezirksgericht Graz-Ost, Schariapension für alle, Schariapension per ErwSchG, Schariapension statt Alterspension, Schariapolitik, Schariapolitik als schleichende Islamisierung, Schariapolitik als stille Islamisierung, Schariapolitik als verdeckte Islamisierung, Schariapolitik in Österreich, Schariareich, Schariareich Österreich, WÜRTHLE & SPINNHIRN, WÜRTHLE & SPINNHIRN – vormals BALDI & WÜRTHLE – Salzburg Schwarzstrasse No. 3 – Photographie und Verlag (1878-1881), WÜRTHLE & SPINNHIRN in Salzburg, Würthle & Spinnhirn (1881 bis 1892), zwielichtige Anwälte, zwielichtige Ärzte, zwielichtige Banker, zwielichtige Beamte, zwielichtige Höchstrichter, zwielichtige Mediziner, zwielichtige Parlamentarier, zwielichtige Politiker, zwielichtige Psychiater, zwielichtige Richter, zwielichtige Richterinnen, zwielichtige Staatsdiener, zwielichtige Volksvertreter, zwielichtiges Gerichtspersonal, zwielichtiges Staatspersonal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare