Schlagwort-Archive: Linz – Freinberg = Galgenberg = Jägermarwald – 405 m hoher Ausläufer des Kürnbergs (Böhmische Masse)

#Wilhelm #Burger, #Fotograf in #Wien, 1870 – #Linz-Panorma, Blick von #Freinberg, #Römerberg, #Galgenberg, #Donau, #Oberösterreich

#Wilhelm #Burger, #Fotograf in #Wien, 1870 – #Linz-Panorma, Blick von #Freinberg, #Donau, #Oberösterreich https://sparismus.wordpress.com/2018/06/25/wilhelm-burger-fotograf-in-wien-1870-linz-panorma-blick-von-freinberg-donau-oberoesterreich/ “W. Burger ph. OBER-ÖSTERREICH Ansichten von Linz.” (Freinberg-Panorama) Anonymus, zweiteilige Rundschau von der Franz-Josefs-Warte am #Freinberg auf #Linz, #Urfahr, #Strasserinsel in der #Donau, um 1865 Veröffentlicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "1938-45 2.0", "after party is going on", "after truth party is going on", "Alterspension über Dritte", "Das Gewissen Österreichs", "Das System Österreich", "Der Tod des Rechtsstaates", "Digitale Agenda Austria", 631 1938-45-Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 abartiger Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 Afterhumor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 apokalyptisher Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 Familiengericht als Spielball der Politik 38000, 631 Familiengericht Graz-Ost 38000, 631 Familiengerichtspolitik 38000, 631 Faschismus durch vorsätzliche Ineffizienz 38000, 631 Faschismus durch vorsätzliche Insuffizienz 38000, 631 financial coercion 38000, 631 financial coercion IM NAMEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH 38000, 631 financial discrimination 38000, 631 financial exponentialism 38000, 631 financial fascism 38000, 631 financial feminism 38000, 631 financial ostracism 38000, 631 financial porn 38000, 631 financial repression 38000, 631 financial sadism 38000, 631 financial sociology 38000, 631 financial suppression 38000, 631 financial totalitarianism 38000, 631 financialism 38000, 631 financocracy 38000, 631 Finanz-Faschismus 38000, 631 Finanz-Sadismus 38000, 631 Finanz-Sarkasmus 38000, 631 Finanz-Soziologie 38000, 631 Friedhofshumor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 Galgenhumor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 gallows humor at county court Graz-East 38000, 631 gallows laughter at count court Graz-East 38000, 631 gespielter Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 grim sense at count court Graz-East 38000, 631 Hofräte töten auf Raten 38000, 631 Jenseitshumor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 perverser Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 schwarzer Humor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 Töten auf Raten 38000, 631 Todeshumor am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, 631 vorgetäuschte Heiterkeit am Bezirksgericht Graz-Ost 38000, Galgenberg 1870, Oberösterreich – Linz, Oberösterreich – Linz – Römerberg, Oberösterreich – Linz – Römerberg – Römerbergtunnel (1962 bis heute), Römerberg 1870 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Wilhelm #Burger, #Fotograf in #Wien, 1870 – #Linz-Panorma, Blick von #Freinberg, #Donau, #Oberösterreich

Römerberg, Freinberg, Galgenberg Linz an der Donau http://www.linzwiki.at/wiki/R%C3%B6merberg/ Der Römerberg mit Blick auf den anschließenden Schlossberg. Christian Wirth, 2013. Der Römerberg ist ein Berg (oder Hügel) in der Linzer Innenstadt. Er verläuft parallel zur Donau vom Linzer Schloss (dort Schlossberg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Alterspension über Dritte", "Das Gewissen Österreichs", "Das System Österreich", "Der Tod des Rechtsstaates", "Digitale Agenda Austria", 631 Österreich zu Tode kurzsarbeiten lassen 38000, 631 Österreich zu Tode kurzsparen lassen 38000, 631 Österreich zu Tode kurzwalten lassen 38000, 631 Banken die Todeskonten führen 38000, 631 Galgenbergmaschine 38000, 631 Galgenbergspiele 38000, 631 Richter*innen die den Tod verwalten 38000, Alterspension über Sachwalter, Alterspension über Schariagericht Graz-Ost, Alterspension über Systemkritiker, Alterspension für Altösterreicher, Alterspension für Altösterreicherinnen, Alterspension par ordre du mufti, Altlinz 1870, Freinberg 1870, Linz - Freinberg 1870, Linz in alten Ansichten, Oberösterreich – Linz 1970 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Philipp Frey & Co. Frankfurt am Main, Verlag von Vinzenz Fink, #Kalvarienberg St. Margarethen, Römerberg, #Linz, circa 1870

Pfarramt St Margarethen Zaubertalstraße 9a, 4020 Linz https://de.wikipedia.org/wiki/Kalvarienbergkirche_St._Margarethen Die Kalvarienbergkirche St. Margarethen ist eine römisch-katholische Kirche im Linzer Stadtbezirk Römerberg-Margarethen. Die in ihrer heutigen Form 1688 errichtete Kirche ist ein Wallfahrtsort und war Einsiedlerklause und Kloster. St. Margarethen ist eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltLinz, Linz - Freinberg = Galgenberg = Jägermarwald – 405 m hoher Ausläufer des Kürnbergs (Böhmische Masse), Linz 1870, Linz = Lentia “Landungsort an der Donau” – Etymologie 2 – ahd. lent oder lend “Landungsplatz” – nhd. Lände, Linz = Lentia “Ort an der Biegung der Donau” – Etymologie 4 – lateinisch lentus “biegsam”, Linz = Lentia “Ort an der langsam fliessenden Donau” – Etymologie 5 – lateinisch lentus “langsam”, Linz = Lentia “Ort bei der Linde” – Etymologie 1 – keltisch lenta “Linde”, Linz = Lentia “Ort des Lentius” – Etymologie 3 – keltisch Lentius – villa Lentia “Dorf des Lentius”, Linz an der Donau, Linz – Römerberg-Margarethen - Kalvarienberg bei Linz am Fusse des Freinbergs und am Ufer der Donau, Linz – Römerberg-Margarthen - Einsiedlerklause (8. Jahrhundert A.D.), Linz – Römerberg-Margarthen - Kalvarienbergkirche St. Margarethen (1688 bis heute), Linz – Römerberg-Margarthen - Pfarre St. Margarethen (1980 bis heute), Philipp Frey & Co. – Verlag in Frankfurt am Main von 1840ern bis etwa 1900, Vincenz Fink = Vinzenz Fink, Vincenz Fink = Vinzenz Fink – Leih-Buchhandlung in Linz (1870), Vincenz Fink – Buchhändler in Linz (1838), Vincenz Fink – Buchhändler in Linz von 1830ern bis 1870ern, Vinzenz Fink (1807-1877) – Linzer Vizebürgermeister von 1854 bis 1856 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Philipp Frey & Co. Frankfurt am Main, Verlag von Vinzenz Fink, #Freinberg bei #Linz, Jesuiten-Kollegium #Aloisianum, circa 1870

http://www.jesuiten.at/in-oesterreich/geschichte/alte-fotos/?L=bewjjmrlos%5C%5C%5C%5C%5C%5C%5C%27 Jesuiten in Österreich Linz, Aloisianum am Freinberg, 20er Jahre Linz, Aloisianum am Freinberg, Ansicht 1918 Linz, Aloisianum am Freinberg, frühes 20. Jahrhundert https://de.wikipedia.org/wiki/Kollegium_Aloisianum Das Kollegium Aloisianum ist ein privates katholisches Gymnasium und Realgymnasium mit Öffentlichkeitsrecht in Linz. Es befindet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #38000, #999, #AltÖsterreich, #AltLinz, Bezirksgericht 631 - Geschäftsabteilung 252, Bezirksgericht 631 = BG Graz-Ost, Bezirksgericht Dornbirn, BEZIRKSGERICHT GRAZ-OST, Bezirksgericht Graz-Ost - Amtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gesetzesmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Gewaltenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Machtmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Menschenmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost - Missbrauchkultur, Bezirksgericht Graz-Ost - Rechtsmissbrauch, Bezirksgericht Graz-Ost als Schariagericht, BG 631, BG Graz-Ost, BG Graz-Ost - Geschäftsabteilung 252, BG Graz-Ost als Schariagericht, Linz - Freinberg = Galgenberg = Jägermarwald – 405 m hoher Ausläufer des Kürnbergs (Böhmische Masse), Linz - Freinbergwarte = Franz-Josefs-Warte = Kaiser-Franz-Josef-Jubiläumswarte (1888 bis heute), Linz 1870, Linz = Lentia “Landungsort an der Donau” – Etymologie 2 – ahd. lent oder lend “Landungsplatz” – nhd. Lände, Linz = Lentia “Ort an der Biegung der Donau” – Etymologie 4 – lateinisch lentus “biegsam”, Linz = Lentia “Ort an der langsam fliessenden Donau” – Etymologie 5 – lateinisch lentus “langsam”, Linz = Lentia “Ort bei der Linde” – Etymologie 1 – keltisch lenta “Linde”, Linz = Lentia “Ort des Lentius” – Etymologie 3 – keltisch Lentius – villa Lentia “Dorf des Lentius”, Linz an der Donau, Linz – Freinberg – Jesuiten-Kollegium Aloisianeum (1854 bis heute), Philipp Frey & Co. – Verlag in Frankfurt am Main von 1840ern bis etwa 1900, Vincenz Fink = Vinzenz Fink, Vincenz Fink = Vinzenz Fink – Leih-Buchhandlung in Linz (1870), Vincenz Fink – Buchhändler in Linz (1838), Vinzenz Fink (1807-1877) – Linzer Vizebürgermeister von 1854 bis 1856 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Fr. Huber, Fotograf, Verlag der SECTION LINZ des österreichischen Touristen-Club, Blick von #Urfahr auf die Obere Donaulände von #Linz, 1888

Grand Hotel Cafe zum rothen Krebsen Obere Donaulände 11, 4020 Linz https://de.wikipedia.org/wiki/Donaul%C3%A4nde_%28Linz%29 Die Donaulände, im Volksmund auch ‚Donaupark‘ oder ‚Lände‘ genannt, ist ein öffentlicher Linzer Park, der im Stadtzentrum zwischen der Nibelungenbrücke und der VOEST-Brücke am südlichen Ufer der Donau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltLinz, Fr. Huber – Linzer Fotograf in den 1880ern, Linz - "Grand Hotel zum Rothen Krebsen", Linz 1888, Linz – Donaulände = Lände = Donaupark, Linz – Obere Donaulände – Uferpromenade an der Donau östlich der Nibelungenbrücke, Linz – Untere Donaulände – Uferpromenade an der Donau westlich der Nibelungenbrücke, Linzer Donaulände, Linzer Donaupark, Linzer Lände, Verlag der SECTION LINZ des österreichischen Touristen-Club | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Verlag von Heinrich Sommer, “Reise an der Donau”, Blick von der Ennsseite auf #Mauthausen mit Schloss #Pragstein, circa 1865

Mauthausen Memorial Erinnerungsstraße 1, 4310 Mauthausen https://de.wikipedia.org/wiki/Mauthausen Mauthausen ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Perg im Mühlviertel am westlichen Rand des Machlands mit 4847 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2016) und war bis 31. Dezember 2013 Sitz des Bezirksgerichts für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #Danube, #Enns, #Mauthausen, #Pragstein, Donau, H. Sommer, Heinrich Sommer - “Photographie und Verlag” um 1865, Heinrich Sommer - “Reise an der Donau” um 1865, Heinrich Sommer - österreichischer Fotograf und Fotoverleger in den 1860ern, J. Bermann Wien, Joseph Bermann Kunsthandlung Wien Graben zur goldenen Krone, Mauthausen 1865, Mauthausen – Gedenkstätte Mauthausen (1947 bis heute), Mauthausen – KZ Mauthausen = Konzentrationslager Mauthausen (1938-45), Mauthausen – Marktgemeinde an der Donau - Muthisin (1192) – Muthusen (1208) – Mauthausen (1335 bis heute), Pragstein 1865 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Verlag von Heinrich Sommer, “Reise an der Donau”, #Linz, Blick von der #Donaulände zur #Nibelungenbrücke nach #Urfahr, #Pöstlingberg, ca. 1865

Linzer Donaulände https://de.wikipedia.org/wiki/Donaul%C3%A4nde_%28Linz%29 Die Donaulände, im Volksmund auch ‚Donaupark‘ oder ‚Lände‘ genannt, ist ein öffentlicher Linzer Park, der im Stadtzentrum zwischen der Nibelungenbrücke und der VOEST-Brücke am südlichen Ufer der Donau liegt. Deutsch: Plastik von Helmuth Gsöllpointner, EVOLUTION, 1978; am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #38000, #631, #999, #AltÖsterreich, #AltLinz, #Donaulände, #Linz, #Nibelungenbrücke, #Pöstlingberg, #Urfahr, Bilder aus AltLinz, Donau, H. Sommer, Heinrich Sommer - “Photographie und Verlag” um 1865, Heinrich Sommer - “Reise an der Donau” um 1865, Heinrich Sommer - “Wiener Neustadt und Umgebung” um 1865, Heinrich Sommer - österreichischer Fotograf und Fotoverleger in den 1860ern, J. Bermann Wien, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “Elefantenhaus”, Joseph Bermann - Wien I. Innere Stadt - Graben “zur goldenen Krone”, Joseph Bermann - Wiener Verlag und Kundhandlung der 1850-60er, Joseph Bermann Kunsthandlung Wien Graben zur goldenen Krone, Linz 1865, Linz = Lentia “Landungsort an der Donau” – Etymologie 2 – ahd. lent oder lend “Landungsplatz” – nhd. Lände, Linz = Lentia “Ort an der Biegung der Donau” – Etymologie 4 – lateinisch lentus “biegsam”, Linz = Lentia “Ort an der langsam fliessenden Donau” – Etymologie 5 – lateinisch lentus “langsam”, Linz = Lentia “Ort bei der Linde” – Etymologie 1 – keltisch lenta “Linde”, Linz = Lentia “Ort des Lentius” – Etymologie 3 – keltisch Lentius – villa Lentia “Dorf des Lentius”, Linz an der Donau, Linz – Donauhauptbrücke (1501 bis heute) – Brücke über die Donau zwischen (Dorf) Urfahr und (Stadt) Linz, Linz – Donaulände = Lände = Donaupark, Linz – Hauptbrücke (1501 bis 1938) - Nibelungenbrücke (1940 bis heute), Linz – Hauptbrücke (1501 bis 1938) – Brücke über die Donau zwischen (Dorf) Urfahr und (Stadt) Linz, Linz – Landeshauptstadt von Oberösterreich (1490 bis heute), Linz – Lentia (5. Jahrhundert) - Linze (799) – Linz (1207), Linz – Nibelungenbrücke (1938-40 bis heute) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare